Quelle:

 

Siehe dazu auch:

'............

Von Michael Mannheimer, 2. März 2022

Das Ukraine-Problem ist konstruiert und als weiterer Dominostein in einer Kette von beabsichtigten Krisen zur Durchsetzung des Great Reset gedacht

“Ordnung aus dem Chaos”:

Wer meinen Blog regelmäßig liest, wird wissen, dass ich als einer der ersten auf das Prinzip der Neuen Weltordnung eingegangen bin*, welches heißt: “Ordo ex Chao”: Aus dem Chaos zur Ordnung.

Zuerst müsste die Alte Weltordnung komplett zertrümmert werden, bevor man die Neue Weltordnung aufbauen könne.

Für das größte Chaos der mir bekannten Weltgeschichte, das Chaos mittels eines Virus, der bislang nirgendwo nachgewiesen worden ist, der aber dennoch zu den verheerendsten globalen Maßnahmen geführt hat, was die Welt als Ganzes anbetrifft: dafür haben die Globalisten selbst längst gesorgt:

* Ordo ab Chao: AUS DEM CHAOS ZUR ORDNUNG
.

  • Globalisten haben die Wirtschaftsflüsse und die gewachsenen wirtschaftlichen Strukturen zwar noch nicht ganz eingerissen, aber global betrachtet doch schon so schwer beschädigt wie nie zuvor.

  • Globalisten haben die halbe Weltbevölkerung mit ihren Lockdownmaßnahmen in einen Gulag verwandelt – eine Vorstellung, die noch vor drei Jahren von keinem vernünftigen Menschen so wirklich gehalten worden wäre.

  • Globalisten haben ein Impfprogramm gestartet gegen eine nicht existente Gefahr, bei dem mehr Menschen umgekommen oder zu Invaliden geworden sind als in den zurückliegenden 50 Jahren aller Impfungen weltweit gegen alle Krankheiten, die per Impfung geheilt oder in ihrem Ausmaß gelindert werden konnten.

  • Globalisten haben Millionen Menschen ihrer Arbeit beraubt, Millionen Kinder in ihren Wohnungen eingesperrt anstelle sie in die Schule zu schicken.

  • Und Globalisten scheren sich einen Dreck, dass die Impffolgen derartig gravierend sind, dass jene halbwegs menschliche oder demokratische Regierung, die an diesen Impfungen beteiligten Impfstoffe sofort aus dem Verkehr gezogen und die Verantwortlichen vor ein Gericht gezerrt hätten.

  • Im COVID-19-Pandemiejahr 2020 gab es die historisch niedrigste Bettenauslastung in deutschen Krankenhäusern. Wohin haben sie alle die angeblich Millionen Coronatoten verbracht, bevor diese starben? (Quelle)

Zwar haben sowohl die NWO als auch das RKI inzwischen zugegeben, dass es niemals eine Pandemie gegeben hat und dass die Corona-Pandemie (ich nenne sie einmal einfach mal so), nichts anderes war als eine ganz normale saisonale Grippe.

Die Reaktion der von der NWO, der WHO und des WEF geführten Länder* war jedoch gleich null.

Man tat so, als wäre die Welt weiterhin von einer Pandemie bedroht, und man zwingt bis heute in den meisten Ländern der Welt Menschen sich von einem Impfstoff spritzen zu lassen,

von dem Welt führende Virologen und Epidemiologen sagen, dass jeder mit dem RNA Impfstoff Geimpfte in absehbarer Zeit sterben wird:

“Die Impfstoffe sind perfekt kontruierte Tötungsmaschinen”,

so die renommierte US-amerikanische Impfstoffexpertin Prof. Dr. Sherri Tenpenny (Quelle).

Jede Regierung,

die trotz der erwiesenen Sinnlosigkeit der Impfungen ihre Bevölkerungen unter Anwendung maximalen zwangsimpfen lässt,

macht sich damit der aktiven Planung und Teilnahme an einem Völkermord schuldig.

Das ist ein Straftatbestand, der wie Mord niemals verjährt.

* Klaus Schwab, WEF: “Wir haben Regierungen in der Tasche” (Quelle)

 

....... weiter im Blogbeitrag (s. Quelle oben / unten) mit folgenden (Unter-)Abschnitten ..........

  • Jacob Rothschild: “Die Wahrheit spielt keine Rolle mehr”

  • Rothschild hat recht: Die meisten Menschen sind nicht an der Wahrheit interessiert

  • Die hinterhältigen Tricks der West-Medien

    • Beispiel 1: Ukraine – wie man aus gesunden Zivilisten schwerste Kriegsopfer hinschminkt

    • Beispiel 2: Ulfkotte berichtet, wie Journalisten ausgebrannte und verlassenen Panzer mit Benzin übergossen und anzündeten, um angebliche Kampfhandlungen zu inszenieren,

  • Glaube nichts. Überprüfe alles

 

  • Ordnung aus dem Chaos: Wie der Ukraine-Konflikt den Globalisten nutzen soll

    • Hauptziel der Ukrainekrise ist die weltweite Isolierung Russlands

    • Das Ukraine-Problem ist konstruiert und als erster Dominostein in einer Kette von beabsichtigten weiteren Krisen gedacht

    • Seit 2014 pumpten die USA Geld und Waffen in Höhe von 5,4 Milliarden Dollar in die Ukraine

    • Russland ist keinesfalls anti-globalistisch. Das Land arbeitet aktiv an der NWO

    • Die meisten Kriege zwischen Ost und West sind konstruierte Konflikte zur Ablenkung der Weltbevölkerung von den wahren Zielen in der Globalisten

    • Der Ukraine-Konflikt ist Plan B der Globalisten, um nach dem Scheitern der Coronapandemie-Lüge unter dem Deckmantel eines Krieges den Grat Reset durchzudrücken

    • Die Entfachung eines außenpolitischen Konflikts ist ein uraltes bewährtes Mittel, um (impf-)kritische Bewegungen zumindest vorübergehend zum Schweigen zu bringen

.............'

Quelle:

 

Siehe dazu auch:

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren