'..........

Eine neue Pressemitteilung vom 17. August, die hier eingesehen werden kann, bestätigt, dass das Paar eidesstattliche Erklärungen von führenden Experten erhalten hat,

darunter

  • der Forscher und Nuklearkardiologe Dr. Richard M. Fleming,

  • der Nobelpreisträger für Virologie Professor Luc A. Montagnier und

  • Dr. Kevin W. McCairn, ein Neurowissenschaftler und Experte für neurologische Erkrankungen.

 

Professor Luc A. Montagnier, der für seine Arbeiten über das HIV-Virus einen Nobelpreis erhielt, behauptete im April 2020, er glaube, dass das neue Coronavirus in einem Labor entstanden sei.

Im Mai 2021 erklärte der Virologe:

"Massenimpfungen sind sowohl ein wissenschaftlicher als auch ein medizinischer Fehler. Es ist ein inakzeptabler Fehler. Das werden die Geschichtsbücher zeigen, denn es sind die Impfungen, die die Varianten hervorbringen".

Aufgrund der zahlreichen neuen Beweise und Informationen, die in den letzten Monaten ans Licht gekommen sind, wurde beim Internationalen Strafgerichtshof eine neue Klage eingereicht.

Die Anwälte sagen, sie hätten nun zwingende Beweise dafür, dass "das SARS-CoV-2-Virus und die Covid-19-'Impfstoffe' absichtlich hergestellte Biowaffen sind, die in zwei Phasen auf die ahnungslose Bevölkerung der Welt losgelassen wurden".

Die Anwälte Melinda C. Mayne und Kaira S. McCallum haben außerdem bestätigt, dass sich ihnen inzwischen Anwälte angeschlossen haben, die ähnliche Ermittlungsanträge beim Internationalen Strafgerichtshof in Frankreich, der Tschechischen Republik und der Slowakei gestellt haben.

...........'

Quelle:

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren