'.............

SpĂ€testens seit der absurden Debatte um Karl Mays Figur „Winnetou“ kennt jeder das neue politisch korrekte Schlagwort „kulturelle Aneignung“.

Doch ĂŒber die wirklich wichtige Frage, nĂ€mlich, ob wir die seit langem laufende, gezielte Vermischung, Einebnung und Globalisierung unserer Kultur ĂŒberhaupt wollen, spricht niemand.

Diese kulturmarxistische Agenda fĂŒhrt aber zum Niedergang ganzer Völker, die somit ihrer IdentitĂ€t beraubt werden und am Ende dann ganz verschwinden.

Doch das ist eben das Endziel der Globalisten:

Es soll eine identitÀtslose weltweite Verschubmasse an Humankapital geschaffen werden,
dass gegen ihre Agenda keinen Widerstand mehr leisten kann.

.............'

Quelle:

 

Suchworte:

  • Transhumanismus NWO Great Reset