'......

Ein Gastkommentar von Hubert Hecker.

Seit dem Aufschwung der Industrialisierung in der Mitte des 19. Jahrhunderts sind die globalen Durchschnittstemperaturen um etwa 1 Grad gestiegen. Die statistische Korrelation zwischen den beiden Größen ist kaum bestreitbar. Aber ist damit auch ein ursächlicher Zusammenhang gegeben? Ist der Temperaturanstieg wirklich allein „menschengemacht“ durch Emissionen von verschiedenen Gasen? Oder ist die derzeitige Warmzeit Teil einer langfristigen Klima-Konjunktur mit natürlichen Schwankungen ?

...........

Aus historischer Perspektive haben sich in den vergangenen 2000 Jahren zwei Warmzeiten mit zwei Kälteepochen abgewechselt.

...........

Die natürlichen Ursachen für die weltweiten Klimakonjunkturen seit 2000 Jahren

...........

Was folgt aus diesen Ergebnissen vom mehrfachen Klimawandel in den letzten 2000 Jahren für die aktuelle Klimadebatte?

........'

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren