Quelle:

 

Siehe dazu auch:

Die Klimabewegung wird immer radikaler: Die Endzeitsekte Extinction Rebellion legte tagelang den Verkehr in der Innenstadt von Berlin lahm – keiner wurde verhaftet, die Medien berichteten entzückt. Unser Reporter war vor Ort und zeichnet ein Sittengemälde, mehrere Artikel leuchten die Hintergründe aus. Und: In COMPACT lesen Sie, welche Milliardäre die grünen Extremisten unterstützen. – Im Dossier „30 Jahre Mauerfall“ decken wir auf, wie Betonkommunisten die friedliche Revolution in Blut ertränken wollten – und warum das Vorhaben scheiterte.

Schwerpunkte auf einen Blick

Amok in Halle: Der Nazi-Joker
Öko-Diktatur: Ein grüner Pionier warnt
Absturz BRD: Megakrise im Anmarsch Berlin wird
Afrika: Schwarze Dealer, grüne Freunde

Inhaltsverzeichnis

Titelthema
Klimawahn und Endzeitsekten: Wie die Ökobewegung radikalisiert wird
Besuch beim Weltuntergang: Als Reporter bei Extinction Rebellion
Der letzte Kitzel der Spaßgesellschaft: Die Apokalyptik der Postmoderne
Enttarnt: Die Finanziers der Revolte: Soros, Kennedy, Buffett, Getty, Gates
CO2 – die unterdrückte Wahrheit: Wie die FAZ ihr Erbe verspielt
«Die Öko-Diktatur kommt schäublemäßig»: Bestsellerautor Dirk C. Fleck im Gespräch

Politik
Absturz BRD: Hightech-Land wird abgebrannt
Berlin wird Afrika: Schwarze Dealer, grüne Kunden
Im Ukraine-Sumpf: Zur Abwahlkampagne gegen Donald Trump
Aufstand der Kleinen: Viktor Timtschenko im Gespräch
An der digitalen Kette: Die Gefahren der Blockchain-Technologie

Dossier: 30 Jahre Mauerfall
Das Blutbad, das nicht stattfand: Hardliner planten 1989 einen Putsch
War die DDR bankrott?: SED-Chefplaner Wenzel im Gespräch

Leben
Patriotismus ist Pop: So geht der Sound der Identitären
Wir sind dann mal weg: Das Wandern ist der Deutschen Lust
Staatsfeind auf Reisen: Warum für Merkel Steuern zahlen?
Kultur des Monats: Tipps für den November
Dracula in der Zwangsjacke: Der erste Blutsaugerfilm wird neu gedreht

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren