'...........

Frei nach dem Willen von Bill Gates arbeiten insbesondere hierzulande bereits zwei Biotech-Unternehmen daran, in Windeseile einen Corona-Impfstoff zu entwickeln. Die Impfstoffe sollen nicht wie bisher auf Basis von abgeschwächten oder abgetöteten Erregern bestehen, sondern bei den neuen Impfstoffen handelt es sich um sogenannte mRNA-Impfstoffe. mRNA-Impfstoffe enthalten fremdes Genmaterial, welches mittels Nanopartikeln „wirkstoffverstärkend“ in den Körper transportiert werden soll.

............

Impfschäden, die aufgrund der sogenannten „Adjuvanzien“ entstehen, konnten bislang durch die Behandlung von Heilpraktikern (Ausleitung etc.) gelindert oder zum Teil geheilt werden.

Dies wird mit den mRNA-Impfstoffen nicht mehr möglich sein, denn diese genetischen Impfstoffe greifen zum ersten Mal in der Geschichte des Impfens direkt in die Erbsubstanz, in das genetische Erbmaterial des Menschen ein und verändern damit das individuelle Erbgut im Sinne einer bislang verbotenen, ja kriminellen Genmanipulation.

Der Mensch wird also weniger im klassischen Sinne des Wortes geimpft, sondern sein genetischer Code wird neu informiert, die körpereigenen Zellen werden neu programmiert und somit manipuliert.

............'

Quelle:

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren