Katholisches - Magazin für Kirche und Kultur

Magazin für Kirche und Kultur
  1. Von P. Paolo M. Siano* In den Rahmen dieses Themas schließe ich das Buch von Camilla Camplani* Lotta e Armonia dei Sessi (Kampf und Harmonie der Geschlechter, AIEP, 2013) ein. Auf dem Einband befindet sich das Bild des Androgynen oder alchemistischen Rebis. Auf Seite 5 und auf der vierten Einbandseite befindet sich eine Passage aus ...
  2. (Rom) Massimo Franco, Kolumnist der führenden italienischen Tageszeitung Corriere della Sera, legte das Buch „Das Rätsel Bergoglio” (L’enigma Bergoglio) vor. Von ANSA libri, der Rubrik für neue Bücher der größten italienischen Presseagentur, wurde es just gestern vorgestellt, als der jüngste Finanzskandal und der Sturz von Kardinal Angelo Becciu die Schlagzeilen beherrschte. Interessant am Buch sind ...
  3. (Rom) Während Kardinal Angelo Becciu auf einer Pressekonferenz seine Unschuld beteuerte, gratulierte Kardinal George Pell aus Australien dem Papst, daß er den Stall auskehrt. Die provokante Formulierung von Kardinal Pell, dem ehemaligen Präfekten des vatikanischen Wirtschaftssekretariats, führte zu Zweifeln an der Echtheit der Stellungnahme. Der Vatikanist Edward Pentin konnte diese auf Twitter aber schnell zerstreuen. ...
  4. (Peking) Die Kommunistische Partei Chinas versteht unter „Sinisierung” der Kirche eine Verzerrung des Evangeliums. In Schulbüchern für die Berufsschulen wurde Jesus zum Mörder umgeschrieben. Den unglaublichen Fall machten chinesische Katholiken bekannt. Wie UcaNews meldete, geht es dabei konkret um eine der berühmtesten Stellen des Johannesevangeliums, die Begegnung Jesu mit der Ehebrecherin (Joh 8,1–11): „Wer von ...
  5. (Rom) Gestern akzeptierte Papst Franziskus den Rücktritt von Kardinal Angelo Becciu vom Amt des Präfekten der Kongregation für die Heilig- und Seligsprechungsverfahren sowie, was noch sensationeller ist, „von allen Rechten” eines Kardinals. Der Vatikan nannte keine Gründe für diesen ungewöhnlichen Schritt, weshalb sie hier nachgereicht werden sollen. Richtiggehend wurde der Schritt, unabhängig von der im ...
  6. (Rom) Als Nachfolger von Papst Franziskus wird von dessen Umfeld und von Franziskus selbst ein Purpurträger besonders ins Auge gefaßt: der philippinische Kardinal Luis Antonio Tagle. Am 10. September war der 63-jährige Kardinal bei seiner Ankunft am Flughafen von Manila positiv auf das Coronavirus getestet worden. Da derzeit Meldungen zur Unterstützung des Pandemie-Narrativs täglich willkommene ...
  7. Vergangene Woche veröffentlichte der langjährige Vatikanist des italienischen Staatsfernsehens RAI, Aldo Maria Valli, ein Interview mit Prof. Roberto de Mattei. Valli, der ab 1996 für RAI 3 und ab 2007 für RAI 1 über den Vatikan berichtete, ging im vergangenen Januar in Pension. Seit einigen Jahren betreibt er den Blog Duc in altum, auf dem ...
  8. (Rom) Am 29. September wird US-Außenminister Michael R. Pompeo den Vatikan besuchen. Diesem Besuch schickte Pompeo seine Botschaft bereits voraus, damit die Gespräche zielführend stattfinden können. Pompeo ließ mit Tweets und auf der Seite der renommierten Zeitschrift First Things den Heiligen Stuhl wissen, daß dieser eine Verlängerung des Geheimabkommens mit dem kommunistischen Regime in der ...
  9. (Amsterdam) Nachdem einige katholische Medien mit Artikeln zur Frage der Anerkennung und Verehrung Mariens als „Frau aller Völker“ für Unruhe gesorgt hatten, nahm das zuständige Bistum Haarlem-Amsterdam dazu Stellung. Anlaß für die Artikel war ein Schreiben des Apostolischen Nuntius im Libanon an Kardinal Béchara Pierre Raï, den Maronitischen Patriarchen von Antiochien und des ganzen Orients. ...
  10. (Rom) Ab Ostern des kommenden Jahres, also ab dem 4. April 2021, wird in Italien in allen Pfarreien die neue, dritte Ausgabe des Missale Romanum in italienischer Sprache verpflichtend zur Anwendung gelangen. Die einzelnen Bischöfe können für ihre Jurisdiktion die Anwendung bereits früher anordnen. Es handelt sich um die Übersetzung der dritten lateinischen Editio typica ...