'...........

Der aus Guinea stammende Kurienkardinal Robert Sarah, einer der bedeutendsten Geistlichen der katholischen Kirche, warnt vor dem Untergang Europas. Damit widerspricht er ganz offen Papst Franziskus, der insbesondere Europa auffordert, die massenhafte Aufnahme von Migranten als biblischen Auftrag zu verstehen.

...........'

Quelle:

Siehe dazu auch:

'..........

Mit Papst Franziskus (mittels des zuvorig erzwungenen Rücktrits von Benedikt II) haben die Kräfte der Neuen Weltordnung den richtigen NWO-Papst zur richtigen Zeit an die Spitze des Katholizismus gesetzt

Der größte Feind, den das Christentum in seiner 2000-jährigen Geschichte hatte, war und ist nicht der Islam oder der Sozialismus (beides wurden vonm Judentum gegründet).

Der größte Feind sitzt heute im Vatikan auf dem Stuhl Petrus und nennt sich Papst Franziskus. Dieser Papst, ein selbsterklärter Todfeind Europas, ist ein von der NWO installierter Papst, als dessen theologisches Oberhaupt er zählt.

Es ist ein Papst, dem die Islamisierung Europas nicht schnell genug vorangehen kann. Ein Papst, der vor 30.000 Gläubigen eine Predigt hielt, in der er vor einer zu engen Bindung an Jesus Christus warnte. Es ist ein Papst, der nicht länger christlichen Flüchtlingen, sondern muslimische Invasoren die Füße wäscht.

Und es ist ein Papst, für den die Kräfte hinter der Neuen Weltordnung (NWO), seinen Vorgänger Papst Benedikt II – sehr wahrscheinlich über eine massive Erpressung dieses Ausnahme-Papstes – zum vorzeitigen Rücktritt gezwungen hatten.

Einen vorzeitigen Papstrücktritt gab es in der Geschichte des Katholizismus erst ein einziges Mal zuvor: Nach nur fünf Monaten im Amt gab Papst Coelestin V. (1215-1296) am 13. Dezember 1294 seinen Rücktritt bekannt.

Für Neuleser, die sich mit den unfasslichen Beschlüssen und Tätigkeiten des Jesuiten-Papstes Franziskus noch nicht befasst haben, hier eine Liste von hochkarätigen Informationen über ihn:

1.Papst Franziskus ist der religiöse Kopf der weltweiten Migrationsbewegung mit dem Ziel der Auslöschung des Christentums und souveräner Nationalstaaten

2. Papst Franziskus säubert NWO-Kritiker raus

3. Papst Franziskus übertrifft sogar Merkel: Ihm geht die Umvolkung in Europa nicht schnell genug voran

4. Warum der Vatikan auf das Gesetz Trumps zum Schutz verfolgter Christen mit eisigem Schweigen reagiert

5. Marcello Pera, der Freund Benedikts XVI., über Papst Franziskus und die Migrationspolitik: „Er haßt den Westen und will ihn zerstören”

6. Vatikan-Sprecher: “Entfernen Sie 6 Milliarden Menschen, führen Sie eine neue Weltordnung ein.”

7. Franziskus sieht in „Flutung“ Europas mit Flüchtlingen „biblischen Auftrag“

8. Der Papst und der Satan im deutschen “Vaterunser”

9. „Papst Franz muss weg“ – Kardinäle fordern, den Papst aus der Kirche auszuschließen

10. Vatikan: Aufstand einer Gruppe von Kardinälen gegen Willkür-Herrschaft und inakzeptable Politik durch Papst Franziskus

11. NWO-Papst Franziskus droht Italiens Innenminister mit “Exkommunikation”!

12. Papst Franziskus befiehlt weißen Frauen, sich mit muslimischen Männern zu „kreuzen“

13. Der geheime Schwur der Jesuiten-Papstes Franziskus: Eidformel des ewig Bösen

14. Ist der Papst bereits heimlich zum Islam konvertiert? Katholische Ex-Muslime schreiben Brandbrief an Papst Franziskus

15. An die Adresse des amtierenden Papstes Franziskus: “Benedikt XVI. beklagt „Verdunkelung“ Gottes in der Liturgie”

16. Scalfari: „Für Papst Franziskus ist Christus nicht Gott“

17. Papst Franziskus: Beziehungen mit Jesus sind gefährlich und sehr schädlich

...........'

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren