Quelle:

 

Siehe dazu auch:

Das obige Buch enthält auch Bolz' Ausarbeitung mit dem Titel "Katholische Aktion und Politik"

Eugen Bolz ist bis heute nicht fest im historischen Gedächtnis des Landes verankert.

Unser Anliegen muss es sein, dass der am 23. Januar 1945 gemeinsam mit neun anderen Regimegegnern Hingerichtete zukünftig in seiner ganzen Bedeutung gewürdigt wird:

  • als Politiker und Katholik,

  • als Staatspräsident und Gegner des Nationalsozialismus,

  • als prägende Persönlichkeit der zwanziger und frühen dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts

  • und als Märtyrer.

Dieser Band trägt dazu bei, dass Eugen Bolz endlich den Stellenwert in der südwestdeutschen Erinnerungskultur erhält, den er schon lange verdient.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren