Siehe dazu auch:

'........

Enthüllungsvideo: Die Lügen von Planned Parenthood

Währenddessen wurde ein neues Enthüllungsvideo über die menschenverachtenden Praktiken des weltgrößten Abtreibungskonzerns Planned Parenthood bekannt. Darin geben Mitarbeiter zu, daß es Planned Parenthood nur um die Tötung ungeborener Kinder geht, darauf sei man „spezialisiert“. Planned Parenthood hatte im Wahlkampf mit einer Kampagne gegen Trump versucht, ihn als „frauenfeindlich“ hinzustellen. So wurde es am vergangenen Samstag auch beim Women’s March on Washington wiederholt, den linke Gruppen gegen den neuen Präsidenten veranstalteten und dabei von Planned Parenthood gesponsert wurden.

Das neue Enthüllungsvideo über Planned Parenthood beweist vielmehr, daß der Abtreibungskonzern, der sich gern mit anderen Etiketten tarnt, in Wirklichkeit frauenfeindlich ist. Die Mitarbeiter der Abtreibungszentren des Konzerns, wie das Video dokumentiert, interessiert das Schicksal der Frauen rein gar nichts. Sie interessiert nur die „Kugel“ im Bauch, die es zu eliminieren gilt, weil das Geld bringt. Punkt. Live Action besuchte für das Video 97 Kliniken von Planned Parenthood in den ganzen USA. Schauspielerinnen gaben sich als schwangere Mütter aus, die Fragen zur Schwangerschaft, Geburt, zur Gesundheit des Kindes hatten, Dienstleistungen für Schwangere in Anspruch nehmen wollten, alles was Schwangere interessiert, nur keine Abtreibung. Die Mitarbeiter von Planned Parenthood gaben zu, daß der Name des Konzerns (Familienplanung) „irreführend“ ist, weil der Konzern in Wirklichkeit nur Abtreibungen durchführt und auch nur an Abtreibungen interessiert ist. Eine „gute“ Frau, laut Planned Parenthood, ist eine Mutter, die kommt, um ihr Kind töten zu lassen. Eine schwangere Frau, die sonst etwas will, ist fehl am Platz.

Öffentlich behauptet der Konzern das genaue Gegenteil und präsentiert sich als „Herold der Frauengesundheit, vorgeburtlichen Betreuung und Information, als Spitzenreiter sämtlicher Dienste für schwangere Mütter“. Nichts davon sei wahr, wie das Enthüllungsvideo beweist, so Lila Rose von Live Action. „In den Einrichtungen von Planned Parenthood gibt es keine anderen Dienste, keine andere Beratung außer Abtreibung, Abtreibung, Abtreibung.“

Trump kritisiert, daß die Medien den Marsch für das Leben verschweigen und stellt sich hinter ihn

Anfang der Woche wurde Mike Pompeo zum neuen CIA-Chef ernannt. Pompeo ist evangelikaler Christ, Experte für Fragen der nationalen Sicherheit und Anwalt der Lebensrechtsbewegung. 2015 sagte er, daß die Islamisten „die Auslöschung der Christen vom Antlitz der Erde zum Ziel haben“. Daher müsse man „beten, aufstehen, kämpfen und sicherstellen, daß klar ist, daß Jesus Christus unser Retter ist und die einzige wahre Lösung für die Probleme unserer Welt“.

Die US-Lebensrechtsbewegung kommt heute tatsächlich mit ganz neuen Hoffnungen in die Bundeshauptstadt und erlebt derzeit eine regelrechte Aufbruchstimmung.

Text: Giuseppe Nardi

........'

Quelle:

Siehe dazu auch folgende Kommentare (Auswahl):

  1. Klasse, das läßt die linken Todesanbeter erst recht schäumen!

  2. Habe schon mehrmals an dem „March for Life“ teilgenommen. Tausende von Menschen, Frauen, Männer, Töchter und Söhne mit ihren Müttern, kommen zusammen, um auch an eiskalten Tagen, für das Leben, der noch Ungeborenen ihre Stimmen abzugeben.

    Seit der Geburt meiner Tochter, ist es eine gewissenhafte Deklaration!

    Pro Life!

    Keiner Links indoktrinierten Person Folge leisten!
    Frauen die sich hinreißen und verführen ließen Abtreibung zu wählen leiden schweigend!

    Frauen, die mit der Phrase „es ist mein Körper“ diese Agenda durchführen, verfehlen den Sinn des Lebens.
    …. auch als Inbegriff des Hasses und der Lieblosigkeit zu verstehen…

  3. Und wer u.a. finanziert Planned Parenthood?

    Richtig! Der diabolische Misanthrop George Soros!

    Insgesamt hat er diesem Verein und der dazugehörigen Agenda der Demokraten (speziell für Abtreibung und Immigration) wohl bisher mehr als 14 Milliarden Dollar gespendet.

    Nachzulesen bei ‚kath.net‘ „Millionen von George Soros für die Tötung von Ungeborenen“.

    Trump macht auch hier mal wieder alles richtig.

    Bei uns laufen kinderfeindliche grünlinke Politiker Sturm, wenn sich nur ein AfDler bei diesem Marsch blicken lässt…….

    aber die lassen sich genauso wenig einschüchtern
    von diesem Ges…, wie es der amerikanische Präsident tut.

  4. M.Kratzsch sagt:

    Auch wegen dieser Meldung stelle ich mich als Christ dicht an die Seite der Marschteilnehmer und an die Seite des Präsidenten.

    Zumindest alle Christen sollten bemerken, dass die Beschimpfungen des Präsidenten Trump durch satanische Gestalten, wie Habeck und der links-grünen Abtreibungsbefürworter gegen das menschliche Leben, gegen die Menschen prinzipiell gerichtet sind.

    1. Kersti Wolnow sagt:

      Alle derzeitigen Machthaber regieren zugunsten einer Entmenschlichung gegen die Naturgesetze.

      Was sich als „Elite“ bezeichnet, sind Psychopathen. Kriege und Konflikte werden geschürt, Völker getrennt, siehe als Beispiel das
      https://de.wikipedia.org/wiki/Sykes-Picot-Abkommen

      Was sie seit 100 Jahren an uns Deutschen verbrochen haben, weiß mittlerweile jeder.

      Mischvölker zu schaffen, dient dem sozialen Unfrieden und ist gegen jede kulturelle Entwicklung und Einheit gerichtet.

      Der Grüne Kretschmann will die deutsche Sprache, an der die Neobolschewisten aller Parteien genug herumgebastelt haben und von Englisch verdrängen lassen, nicht mehr fördern, Rechtschreibung sei unwichtig.

      Was sind das für Leute? Die Zeit wird umgestellt, Wasser muß gekauft werden, gehts noch? Grundstücke werden mehrmals besteuert.

      Wir sind tatsächlich zu Humankapital degradiert.

  5. Urteil des Supreme Courts (Roe vs. Wade) von 1973
    https://de.wikipedia.org/wiki/Roe_v._Wade

    Man schnappt sich als neobolschewistische Aktivistin mit einer Kollegin eine blutjunge überforderte junge Schlxxx, (wahrscheinlich aus der Unterschicht) und setzt sich mit fast religiösem Eifer auf dem Gericht durch. Die Presse feiert das anschließend als große Frauenbefreiung.

    Das Dekret für Abtreibung erließ die Sowjetunion als eines der ersten.

    Damals gab ea aber noch keine Pille, Spirale und andere Möglichkeiten. Was in den VSA unbemerkt von der Öffentlichkeit geschah, nämlich legalisierter Kindsmord, muß wieder einkassiert werden wie alle die Familie zerstörenden Gesetze.

    Trump setzt ein Zeichen.

  6. morgenstern sagt:

    Bravo, Trump ist der zur Zeit glaubwürdigste, konsequent und vernünftig agierende Staatspräsident weltweit. An ihm können sich so manche Idioten ein Beispiel nehmen.

  7. Ralf Beez Oberfeldwebel der Reserve aus Freudenstadt sagt:

    R E S P E K T ! ! !

    Ein wirklich großartiges Zeichen von Donald Trump und ich wünsche ihm dafür Gottes reichhaltigen Segen !

    In Europa zur Zeit undenkbar, in absehbarer Zeit aber durchaus möglich, ich denke da an Ungarn, Polen oder Italien !

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren