×

Hinweis

Could not instantiate mail function.

'..........

In der Nacht des vergangenen 4. Juli, des Unabhängigkeitstages der USA, attackierte im Zuge der rassistischen „Black Lives Matter“-Unruhen ein Mob die Statue des Heiligen in Sacramento. Mit Hämmern wurde das Denkmal beschädigt, dann in Brand gesteckt.

Obwohl sich die Statue auf dem Gelände des kalifornischen Parlaments befand, schritt die Polizei nicht zu ihrem Schutz ein.
Die linksdemokratische Regierung des Staates hatte entsprechende Weisungen erteilt.

Entsprechend verhalten fiel auch die Verteidigung des Heiligen durch die Bischöfe Kaliforniens aus.

Es war bereits die dritte Statue des Heiligen, die einer marodierenden Menge zum Opfer fiel. In anderen Orten ließen Kirchenverantwortliche Statue des Heiligen vorsorglich entfernen, um Angriffe zu vermeiden und kein „Ärgernis“ zu geben.

Dieses Zurückweichen vor einer gewalttätigen Minderheit konnte dennoch die teilweise Zerstörung der 1771 von P. Junipero gegründeten Mission San Gabriel in der gleichnamigen Stadt nicht verhindern.

.........'

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren