'........

Elektromobilität ist die Zukunft, heißt es von allen Seiten. Es geht schließlich um Umwelt- und Klimaschutz. Zwar haben sich die E-Roller da bisher etwas verfahren, aber die Vorsätze bleiben aktuell.

So ist ja auch das Wasserstoffauto eine Option.

Dieses könnte bei der Mobilität der Zukunft durchaus eine tragende Rolle spielen.

Gezählt sind die Tage des konventionellen Verbrennungsmotors.

Und auch die zahlreichen Nachteile der batteriegestützen Elektroantriebe weisen auf eine Bilanz hin,
die nicht unbedingt vorteilhaft ausfällt.

Anders ist es mit Wasserstoff.

Er ist

  • das häufigste chemische Element im Universum

  • in unbegrenzter Menge auf der Erde verfügbar.

  • nachhaltig,

  • speicherbar,

  • transportabel und

  • in verschiedensten Formen verwertbar.

Das bietet nicht nur für die Mobilitäts- sondern auch für die Energiewende eine riesen Chance.

Allerdings gibt es noch ein paar Hürden bis der H2-Energiemix zum Super-Mix der Zukunft wird.

 

Ein Beitrag von Nina Sang.

.........'

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren