'....

J.S. Bach hatte insgesamt zwanzig Kinder:

Fünf Söhne und zwei Töchter aus der ersten Ehe (mit Maria Barbara Bach) sowie

sechs Söhne und sieben Töchter aus der zweiten Ehe (mit Anna Magdalena Bach);

die Hälfte der Kinder starb vor dem 3. Lebensjahr.

Fünf der sechs Söhne, die das Erwachsenenalter erreichten, wurden Musiker, von denen vier als Komponisten zeitweise den Ruhm des Vaters übertrafen und bis heute aufgeführt werden:


Ein weiterer Sohn,

Johann Gottfried Bernhard Bach (11. Mai 1715 – 27. Mai 1739), wurde ebenfalls Musiker (Organist 1735/36 in Mühlhausen, 1737/38 in Sangerhausen); von ihm sind jedoch keine Kompositionen überliefert.

Der sechste, Gottfried Heinrich Bach, war zwar nach dem Zeugnis seiner Brüder auch musikalisch begabt, war aber geistig behindert und ist als eigenständiger Musiker nicht hervorgetreten.

....'

 

Quelle:

 

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren