'...........

Corona ist der zündende Funke, auf den die Kollektivisten in aller Welt so sehnsüchtig gewartet haben.

Der iranischstämmige Autor und Publizist Rayman Peymani (Christ) ist einer jener Intellektuellen, der den globalen Komplott hinter der künstlich geschürten Corona-Panik (und zuvor der Klimahysterie) begriffen hat.

In seinem neuesten Artikel “The Great Reset: Der angekündigte Endsieg der globalen Umsturzbewegung” (Quelle) schreibt er:

 

*******************************************

Ein totaler Neustart soll her, und niemand versucht zu verschleiern, dass es dabei um den endgültigen Sieg des Ökofaschismus geht

*******************************************

Über Jahre hinweg haben sie mit einer orchestriert geschürten Klimahysterie daran gearbeitet, marxistisch-leninistischen Gesellschaftslehren zur Renaissance zu verhelfen.

Der einheitlich denkende, gleichförmig handelnde und im Kollektiv aufgehende Mensch ist ihr Ziel. Die Narrative der drohenden Auslöschung der Menschheit und der bevorstehenden globalen Klimakatastrophe wurden dabei so aufdringlich gesetzt, dass heute schon Neugeborene die Worte direkt nach Mama und Papa lernen. Mehrfach sind die Einpeitscher der Klimabewegung allerdings ihrer wahren Motive überführt worden, und einige von ihnen propagieren offen das Mittel der Gewalt zur Durchsetzung ihrer Umsturzphantasien.

Seit fünf Jahrzehnten kommen die Vertreter der gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und politischen „Eliten“ in Davos zusammen. Dort legen sie einmal im Jahr, vorbei an Wählern und Parlamenten, fest, welche Weichenstellungen vorgenommen werden sollen. Das Ganze findet keinesfalls geheim statt, umso bedenklicher ist, auf wie wenig Kritik das alljährliche außerparlamentarische Treiben stößt. Immer weiter ist das „Weltwirtschaftsforum“ im Laufe der Zeit nach links gerutscht. Inzwischen ist die Durchsetzung größtmöglicher gesellschaftlicher Konformität das Hauptanliegen der Teilnehmer, unter ihnen die Staats- und Regierungschefs aller maßgeblichen Länder.

Nun prahlen die Ausrichter unverhohlen mit dem Slogan „The Great Reset“. Ein totaler Neustart soll her, und niemand versucht zu verschleiern, dass es dabei um den endgültigen Sieg des Ökofaschismus geht.”


Aus einem Kommentar dazu:

  • Cornelius Schwarz sagt:

    Es ist interessant wie sich die gehobene Entertainement Branche aufgewirbelt durch die Weltuntergangs Hysterie neu sortiert. Dabei hatte Klaus Schwab etwas anstängiges gelernt und akademische Würden erreicht. Es war sein Stolz sich unter die Weltelite zu mischen. Jetzt wirft er alle kulturellen Standards fort.
    Reset? Betriebssystem. Was ist damit gemeint?
    Man beginnt von Grund auf mit einem Neustart. Der Speicher wird geleert. Bisherige Speicherinhalte, die Erkenntnisse und Erfahrungen mit Marktwirtschaft und Rechtsstaat sind annulliert angesichts des überragenden Themas: des Weltunterganges. Das ist der mitreißende Charme der Klimaktivisten. Passen diese auf das feine Parkett in Davos? Greta Thunberg hat doch noch nicht einmal einen Ehrendoktor? Dabei hat sie schon Merkel belehrt. Es ist nicht mehr die alte Marktwirtschaft. Die Entertainement-Welt ist ein eigener Markt. Die zahlenmäßig dominierenden alimentierten Massen bestimmen ihre Themen:
    Das Klima, die Weltuntergangs Phobie läßt keinen Platz für einen anderen Gedanken. Es ist eine edle Hysterie. Jeder ist draußen, der nicht mitmacht.
    Was ist die Zielgruppe von Schwabs Geschäft? Es sind nicht die Bürger als Anleger und Eigentümer, es sind die stake holder, die Manger die die Verfügung über fremdes Eigentum haben und sich nahtlos in die politische Klasse fügen. Das Davos ticket zahlt man von seinen Spesen.
    Und was ist das Spielfeld, die Zuständikeit dieser Truppe? Da es um den den Weltuntergang geht, kann es keine Grenzen geben. Es ist die ganze Welt. Es ergibt sich eine Allzuständigkeit. Es ist die Omnipotenz der Revolutionäre. Das kennen wir von der Oktoberrevolution mit demm Herrschaftanspruch über die ganze Welt.

 

Aus einem Ausnahmezustand machten sie längst Normalität

  • Weltweit haben Regierungen jedoch Gefallen daran gefunden, ihren politischen Willen ohne eine lästige Parlamentsintervention durchzusetzen:

  • Der zur Normalität erklärte Ausnahmezustand wird in die Länge gezogen.

  • Verordnungen werden längst in kleinen Zirkeln beschlossen, die als Organe in den Verfassungen gar nicht vorgesehen sind.

  • Dabei trägt bei genauer Betrachtung die im Frühjahr geschaffene gesetzliche Grundlage zur Bekämpfung eines angeblichen Notstands heute nicht mehr.

  • Noch zu Jahresbeginn schier undenkbare und politisch niemals durchsetzbare Entscheidungen werden unter Berufung auf die Corona-Krise mittlerweile in Windeseile herbeigeführt.

  • Die Europäische Union hat auf diese Weise innerhalb weniger Wochen die von Südeuropa langersehnte Transferunion errichtet.

  • Zudem wurde die Individualmobilität auf ein Minimum reduziert,

  • befinden sich erste Unternehmen in staatlicher Obhut

  • und ist der Weg der Alimentierung eines immer größeren Teils der Bevölkerung weiter beschritten worden.

  • Die Parlamente, die schon bei den Absprachen über billionenschwere „Rettungspakete“ in der Staatsschuldenkrise und während der Aufkündigung der Asylabkommen zur millionenfachen Ansiedlung von Zuwanderern weitgehend außen vor geblieben waren, sind nunmehr endgültig Zaungäste. (Quelle)

Es ging nie um Corona als (angebliche) Pandemie

(mit folgenden Abschnitten, siehe Quelle-Link unten)

***********************************************

  • Es ging stets um Corona als die langersehnte “große Krise”

  • Wie kann es sein, dass Rothschild schon 2015 einen COV-19-Test zum Patent anmeldete?

  • Wie kann es sein, dass die Massenmedien, einschließlich der Öffentlich-Rechtlichen, kein Wort darüber berichten?

  • COVID ist nur eine Nebelwand, um eine NWO-Weltherrschaft zu starten

***********************************************

.........'

Quelle:

Siehe dazu auch:

'.......

50-Jahre alter Plot für Gefängnisplanet

Oberflächlich betrachtet, die UN-AGENDA 2030 FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG, klingt gut.

Aber bei genauerem Hinsehen zeigt sich

  • eine globale Regierungsübernahme jeder Nation auf diesem Planeten,

  • Abbau von Souveränität,

  • Eigentumsrechten,

  • Privatsphäre,

  • Ernährungssysteme

  • und mehr.

.........

Kurz und bündig:

Die Agenda 2030 zur “Umgestaltung der Welt” soll auf den Ruinen und der Verwüstung der Weltwirtschaft aufgebaut werden, um die Kontrolle über unser Leben zu erlangen. Sie bewegt sich schnell auf das Ziel zu, einzelne Nationalstaaten auszuschalten, individuelle Handlungen zu kontrollieren und Privateigentum vom Angesicht der Erde zu tilgen. Ihr Ziel ist es, uns alle in den gleichen Ketten “gleich” zu machen.

WAS KÖNNEN WIR TUN?

ERWACHEN.

TEILEN SIE DIESE BOTSCHAFT.

DIE MENSCHEN MÜSSEN WISSEN, DASS WIR AUSGESPIELT UND MANIPULIERT WERDEN.

JE MEHR MENSCHEN WISSEN, DESTO MEHR KÖNNEN WIR DAS VERHINDERN.

Bill H.R. 6666, vorgeschriebene Impfstoffe, Mikrochips und 5G (zu Beginn) sind für die Überwachung + künstliche Intelligenz vorgesehen, um uns ZU JEDER ZEIT zu verfolgen. Am 12. Mai 2020 sagte Dr. Fauci sogar: “Es gibt keine Garantie dafür, dass ein Impfstoff gegen COVID-19 wirksam ist. Verstehen Sie, was hier vor sich geht… Sie sagen uns, dass es keine Garantie gibt, aber wir müssen ihn trotzdem nehmen? Verstehen Sie, dass dies keinen Sinn macht?

**Folgen Sie: Robert Kennedy Jr. Der Hochseilakt mit Del Bigtree Dr. Sherri J. Tenpenny Dr. Rashid Buttar London Real

die alle Lügen der ECHTEN WISSENSCHAFT aufdecken und MASSENBEWEGUNGEN anführen, um BILL GATES & GROSSE PHARMA VON DER BEWEGUNG VON VIELEN DINGEN, DIE MIT DIESER AGENDA VERBUNDEN SIND, ABZUHÄNGIG ZU MACHEN

Wir müssen SPRECHEN & AUFSTEHEN.

Wir müssen alle klar denken und von einem Ort der Einheit und Liebe aus operieren……so vereiteln wir ihre Pläne. Sie wollen, dass wir Angst haben und gespalten sind. Sie wollen nicht, dass wir mächtig sind, und wir sind mächtig, wenn wir mit Wissen ausgestattet sind und wenn wir mit Liebe und Respekt zusammenarbeiten.

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren