'.........

von Gunther Kümel


Das modifizierte „Sachs-Konzept“ erlaubt ,…

  • die Fremden in Würde heimzuschicken 
    (wo sie dringend gebraucht werden),

  • die Armutsmigration zu stoppen,

  • die bedrohlich hohe Geburtenrate in der Dritten Welt zu normalisieren

    und

  • ein für allemal die Armut in der Welt zu beenden.

Und das Ganze kostet nur die Hälfte dessen,
was wir gegenwärtig für die Eingeschleusten bezahlen.

 

ES IST DAS (modifizierte) SACHS-KONZEPT !
(siehe Link unten)

 

Der Politiker, der sich das Konzept zu eigen macht,
wird immensen politischen Gewinn daraus ziehen !

—–

Wem nützt die Einwanderung? Das SACHS-Konzept.

 

Helfen ist gut. Viele Menschen finden sich mit der Einwanderung ab, weil sie hilfsbereit sind.

Jeder Nachdenkliche erkennt aber,

  • daß die Aufnahme von Millionen unsere Kultur zerstört,

  • unsere maroden Staatsfinanzen sowieso,

  • und daß sie unsere Demographie-Katastrophe entscheidend verstärkt.

Aber wem nützt die Migration eigentlich ?

Uns nützt sie leider gar nicht, aber wir hoffen wegen unserer Hilfsbereitschaft auf Gotteslohn.

..........'

Quelle:

 

Suchbegriffe:

  • Global Migration Compact

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren