'..........

Zur Erinnerung: Das Merkel´sche Lügensystem

Wir vergessen niemals:

– Inzwischen hat eine offizielle Bundestagsnachfrage der AfD ergeben, dass der größte Teil der zu uns kommenden “Asylanten” von der Bundesregierung per Flugzeug abgeholt wird. Es handelt sich daher weder um Asylanten noch um Flüchtlinge, sondern um NEWO-Invasoren. Die Zahl dieser Invasoren wird als “streng vertraulich” gehandhabt.


Merkel und ihr System haben also, wie im NSU-Fake-Prozess auch hier wieder etwas Ungeheuerliches zu verheimlichen.

So wie sie auch zum Mordfall Lübcke eine Nachrichtensperre verhängt hat: Auch hier stimmt nichts von dem, was man in den Regierungsmedien liest (das sind alle TV- und Print-Medien, von wenigen Ausnahmen abgesehen).

Wie bei “NSU”, zu der eine 120jährige (!) Nachrichtensperre verhängt wurde – einmalig in der Geschichte Europas.

Wie beim Massenmord am Berliner Breitscheid-Platz durch den von einem V-Mann des NRW-Landeskriminalamt geführten Anis Amri, den man in Italien erschießen ließ, damit er keine Aussagen gegen die deutschen behörden machen konnte.



Wie bei bei den angeblichen “Chemnitzer Ausländerjagden” nach einem brutalen Mord an einem jungen deutschen Familienvater durch zwei Merkel-Immigranten (auch hier ist die Bundesregierung inzwischen von ihrer bisherigen Haltung abgerückt und hat eingeräumt, dass ihre»Hetzjagden-Aussage« zu Chemnitz ausschließlich auf Medienberichten beruhte”)



Wie beim sogenannten UN-Migrationspakt, der, nach mehrfachen Aussagen Merkels, völlig “unverbindlich” sei. Nach dessen Unterzeichnung stellte sich jedoch heraus, dass er durchaus verbindlich ist – und dass ein Land aus diesem Pakt nur mit einer Zweidrittelmehrhreit der UN-Vollversammlung sich von diesem Pakt lösen kann.



Wie bei der geplanten Moschee-Steuer, die nach der “Der-UN-Migrationspakt-ist-unverbindlich”-Lüge, ein neuer hinterhältiger Trick der Merkelbande, den Islam als dritte offizielle und staatlich geförderte Religion in Deutschland auf Dauer zu implementieren.
Die Moschee-Steuer hat allein das (natürlich der Öffentlichkeit verschwiegene) Ziel,
den Islam als eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts zu definieren und damit den Weg für die offizielle Anerkennung des Islam als Religion in Deutschland – neben den beiden Kirchen – zu bereiten.

(mehr dazu hier)

...........'

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren