'............

Sie meinen, die kommenden Zwanziger Jahre könnten gut für uns werden?

Dafür gäbe es nur eine minimale Chance, wenn Sie sofort zurücktreten würden!

Dann hätten alle innovativen, tatkräftigen Bürger unseres Landes die Möglichkeit, die Verheerungen, die in den vierzehn Jahren ihrer Kanzlerschaft angerichtet wurden, zu korrigieren.

Aber Sie denken nicht daran.

Vielleicht hoffen Sie, in den letzten beiden Jahren ihrer Kanzlerschaft noch das Ruder herumreißen und sich einen achtbaren Platz in der Reihe deutscher Kanzler der Nachkriegszeit erobern zu können. Diese Hoffnung ist vergeblich.

Dazu bedürfte es einer Fähigkeit, die Sie selten zeigen:

Gemachte Fehler einzugestehen und sie zu korrigieren. Alle Fehler ihrer Kanzlerschaft aufzuzählen würde den Rahmen dieser Ansprache sprengen.

Deshalb seien nur die verheerendsten genannt:

 

2011 als der Beginn der sogenannten
         „Energiewende“


2015
als Beginn der unkontrollierten
         Masseneinwanderung aus frauenfeindlichen
         und antisemitischen Gesellschaften


2019
als der Beginn der Deindustrialisierung
         Deutschlands zugunsten der „Klimarettung“.

............'

Quelle:

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren