'.....

Gutes Fast Food, Autos, die eine "bella figura" machen - und bloß keine Eile! Die Italiener wissen, wie das Leben süßer wird. Vieles davon kann man sich abschauen. Eine Gebrauchsanweisung.

"In menswear do as the Italians do", heißt das Motto des Mailänder Herrenschneiders Caruso, der also die schönsten Aspekte der italienischen Lebensart feiern will. Und mit dem Slogan gleich doppelt austeilt. Er erinnert auf elegante Art an die Proll-T-Shirts mit dem Aufdruck "Italians do it better" – und verweist auf die ständige Rivalität mit der Savile Row, dem zweiten Kompetenzzentrum, was klassische Herrenkleidung betrifft. Kernprodukt ist der perfekte Anzug in Stoffen von quasi außerirdischer Qualität.

In drei Kurzfilmen, der letzte davon ist gerade erschienen (siehe oben), lässt Umberto Angeloni, der schon der Firma Brioni in den 90ern zu neuer Form verhalf, weitere Qualitäten in Szene setzen, für die Italien auf der ganzen Welt berühmt ist: die Gastfreundschaft, das Essen und nun auch den neapolitanischen Song – der die überschwängliche, todesnahe Leidenschaft besang, Jahrhunderte bevor der Blues überhaupt erfunden wurde. Hauptdarsteller in der Trilogie ist der Schauspieler Giancarlo Giannini, der Principe di Soragna spielt. Und der Tenor Vittorio Grigólo schmettert in Teil drei den Gassenhauer "O Paese d'o Sole". Doch wie immer steckt in den Details die wahre Erkenntnis. Zehn Tipps für den Weg zum perfekten Italiener.

......'

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren