Siehe dort vor allem auch die Kommentare !!!!!

 

'..........

Wer von seinen Partnern im Stich gelassen wird, sucht sich neue Freunde. So geht es gegenwärtig den syrischen Kurden und den mit ihnen verbündeten arabischen Kräften der Syrian Democratic Forces. Die Weltsicherheitsarchitektur steht vor tektonischen Verwerfungen.

........... mit folgenenden Abschnitten ........

...........

Der euroamerikanische Abschied aus der Weltpolitik

............

Europa bekommt die Quittung für die Anti-Trump-Kampagnen

.............

Der Konflikt des Nahen Osten wird regionalisiert

............

Auch Europas Heilige Kühe werden sterben


Mit dem Ausscheiden der USA und der Europäer aus den weltpolitischen Spielchen werden sich dann jedoch auch deren Heilige Kühe erledigen.

Globale Menschenrechte spielen für den Islam ebenso keine Rolle wie für China.

Auch Russland schaut eher skeptisch auf diese Glaubenssätze einer westeuropäisch geprägten Philosophie des Humanismus.

Und die Klimaideologie, hübsch vermarktet und gesponsort, um die freiheitliche Demokratie des 20. Jahrhunderts durch die Eliten-gesteuerte Proletatur des 21. Saeculums abzulösen?

Die interessiert nicht einmal in den USA wirklich – von den Ländern, die sich im Dauerkonflikt um Ideologien und regionale Ressourcen befinden und ihre wachsenden Bevölkerungen irgendwie satt kriegen müssen, ganz zu schweigen.

Was wir derzeit im Nahen Osten erleben, ist der Einstieg in die amoralischen Existenzkämpfe des 21. Jahrhunderts.

Kämpfe, in denen die Europäer von Glück reden können, wenn sie nur peripher berührt werden.

Wahrscheinlicher allerdings ist, dass die Konsequenzen der Konflikte mit voller Wucht auf das wohlstandsdekadente Areal der einstigen Weltvordenker treffen.

Abgewirtschaftet – und nicht zuletzt dank eigener Unfähigkeit zurückgeworfen auf einen Status wie zuletzt im 14. Jahrhundert.

..........'

Quelle:

 

Siehe dort vor allem auch die Kommentare !!!!!

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren