Quelle:

 

Siehe dazu dort auch die Kommentare, z.B.

 

  • wolfi | 28. Oktober 2020 um 0:52 | Antworten

    Unübersehbar ist die Verwandlung der nachkriegsverordneten Herrschaftsstruktur „democrazy“ in ein faschistisches Willkürsystem nach den Vorbildern DDR bzw. Chile. Erhard Eppler (SPD) hat die faschistische Willkürpraxis 2004 vornehm „Maßnahmenstaat“genannt, weil weiter fortbestehendes Recht und Gesetz als unbeachtlich gesehen und behandelt wird.

    Die schwerwiegende Veränderung wird Folgen haben.

    Welcher Art und Schwere diese sein werden, hängt von vielen ‚inneren‘ und ‚äußeren‘ und vor allem auch von unbekannten Faktoren ab. Sie können – gemäß dem Erfahrungssatz „Die Revolution frisst ihre Kinder!“ – sogar Merkel & Co in unerwarteter Weise treffen und ihnen der Garaus machen.

    Eine andere Frage ist, wie die Welt- und Besatzungsmächte Russland und USA die Veränderung in ihren zur „BRD“ vereinigten Besatzungszonen bewerten. Beide Mächte haben erkennbar Interessen an und in Europa.

    Diesen kommt Merkel mit ihrer Liebäugelei mit der kommunistischen Partei Chinas und mit ihrer provokativen Bedienung chinesischer Interessen arg in die Quere.

    Ebenso unübersehbar ist, wie Merkel & Co die Interessen des deep state bedienen, obwohl sie wissen müssen, wie sehr sie mit diesem Verhalten die beiden Weltmächte reizen.

    Ein Kriminologe würde nach dem Motiv fragen für die verhaltensauffällige regierungsamtliche ‚Lärmende Symptomatik‘.

    Vermutlich würde er recht bald entdecken, dass wir uns mitten in einem vom deep state angezettelten Weltkrieg befinden und Merkel & Co innerhalb der BRD und Europa eine von vielen derzeit stattfindenden Schlachten im Krieg „Reich gegen Arm“ schlagen,

    – auf der Seite von „Reich“;


    – gegen Europa;
    – gegen die eigene Bevölkerung;
    – gegen deren Gesundheit;
    – gegen deren Lebensraum;
    – gegen die Binnenwirtschaft;
    – gegen solide Finanzierung staatlicher Aufgaben;
    – gegen die europäischen Nachbarn;
    – gegen die Weltmächte Russland und USA;
    – gegen die Freiheit der Menschen;
    – gegen das Fortbestehen souveräner Staaten;
    – gegen die gewachsenen Kulturen;
    – gegen die Wahrheit;
    – gegen den Frieden in der Welt.

     

    Wie lange hält der geistige und materielle Krankheitszustand an?

    Kann er geheilt werden? Falls ja, auf welche Weise?

    Werden Russland und die USA oder einer von beiden die ‚behandelnden Ärzte‘?

    Oder verfügen die Deutschen wider alles Erwarten noch über ausreichende Selbstheilungskräfte?

    Schaun’n mer mal!

     

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren