philosophia perennis - Ein Blick auf die Welt mit geschärften Augen

Ein Blick auf die Welt mit von der philosophia perennis geschärften Augen
  1. (David Berger) Am 24. Juni 0202 gab mir Lisa Licentia ein ausführliches Interview, in dem sie über die katastrophale Spalterrolle, die die perfiden Aktionen aus dem Umfeld von Schnellroda, IB und Neonazis spielen, sprach. In ihrem neuesten Video spricht sie darüber, was danach alles geschah.

    Der Beitrag Lisa Licentia: Weitere Morddrohung, Twitter-Account gehackt und die Identitäre Bewegung erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

  2. (Walter Schüle) Die ethnische Struktur unseres Landes verändert sich Jahr um Jahr schneller und entsprechend sichtbarer. In den meisten Großstädten stellen Kinder mit Migrationshintergrund in der Altersgruppe bis 6 Jahre die absolute Mehrheit. Wir erleben die Gefährdung der öffentlichen Sicherheit gerade auch durch den vermehrten Ausbruch ethnisch aufgeladener Konflikte, muslimische Migrantengangs und die latente Feindlichkeit […]

    Der Beitrag Defekt rechter Politik: „Verlierer-Gen“ produziert Verschwörungstheorien erschien zuerst auf Philosophia

    ...
  3. (David Berger) In einem mehr als schrägen Video hat die FDP Fraktion des Abgeordnetenhauses Berlin den Ausschluss von Martin Luthe aus ihrer Fraktion bekannt gegeben. Luthe beging die größte Sünde, die derzeit ein Politiker sich leisten kann: er dachte selbst und fragte kritisch zu Corona oder dem Breitscheidplatz-Attentat nach.

    Der Beitrag Gespenstisches Video: Berliner FDP gibt Rauswurf von Marcel Luthe bekannt erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

  4. Beatrix von Storch spricht mit Serge Menga über das neue Kampfmittel der Kulturmarxisten: Den Rassismus. Der Tod des schwarzen Amerikaners George Floyd wird von US-Demokraten, Antifa und der sogenannten Black Lives Matters Bewegung instrumentalisiert um Präsident Trump loszuwerden und den Westen seiner Wurzeln und Identität zu berauben. Die Mainstreammedien machen dabei fleißig mit.

    Der Beitrag Serge Menga: „Rassismusdebatte ist eine Beschäftigungstherapie für Schwarze“ erschien zuerst auf Philosophia

    ...
  5. (David Berger) Mit einem Symposium zum gesamten Komplex der Corona-Krise, das heute im Bundestag stattfindet, könnte die Partei ein wichtiges Zeichen setzen, dass sie wieder im Mittelpunkt der aktuellen Debatten angekommen ist. Und sich schlussendlich als die einzig wirklich liberal-konservative Partei im Bundestag erweist. Ein  Interview Jürgen Braun MdB zum Corona-Symposium

    Der Beitrag Gegen eine Corona-Diktatur: AfD veranstaltet Symposium im Bundestag erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

  6. Unter dem Vorwand der „Geschlechtergerechtigkeit“ setzen Medien, Behörden, Bildungseinrichtungen und Kirchen immer öfter die Gender-Sprache durch, mit dem ein ideologischer Umerziehungsauftrag verbunden ist.

    Der Beitrag Endlich! Petition fordert Ende der Gender-Sprache erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

  7. Heute hat der Bundestag Angelika Barbe als Kuratoriumsmitglied des Deutschen Instituts für Menschenrechte (DIMR) abgelehnt. Sie war Kandidatin der AfD. Die fünf anderen Fraktionen haben der DDR-Dissidentin geschlossen ihre Zustimmung verweigert. Nur ein Abgeordneter der Unionsfraktion hat sich enthalten. Dazu sagt Jürgen Braun, der menschenrechtspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag: „Dass die mehrfach umbenannte […]

    Der Beitrag Kuratorium des Deutschen Instituts für Menschenrechte: Angelika Barbe abgelehnt erschien zuerst auf ...

  8. (David Berger) Konstantin Kuhle (FDP) spielt gerne den Super-Liberalen. Sein Freiheitsbegriff hört aber schon dort auf, wo jemand eine Meinung hat, die in seiner virtuellen Blase nicht vorkommen darf. Dann erweist er sich ganz schnell als Vertreter eines extrem unhöflichen Autoritarismus, vor dem er im März (Corona) noch als der große Warner auftrat. Konstantin Kuhle: […]

    Der Beitrag Konstantin Kuhle (FDP): Liberal nur wenn’s gerade passt erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

  9. (David Berger) Die Bundesregierung hat über den Haushaltsausschuss im Rahmen der Corona-Subventionen entschieden, dass Zeitungen, Anzeigenblätter und Zeitschriften staatliche Gelder in Höhe 220 Millionen Euro erhalten sollen. Der Weg für einen Staatspresse neben dem Staatsfunk ist damit endgültig beschritten.

    Der Beitrag „Staatspresse“: 220 Millionen Euro Belohnung für gleichgeschaltete Zeitungen erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

  10. (Michael van Laack) Das hatte wohl niemand erwartet. Diesmal nur auf Kommunalebene, und doch eine weitere taktische Meisterleistung einer AfD-Fraktion. Sowohl die lokalen Medien als auch der Kreis der anständigen und aufrechten Bürger übte in den vergangenen Tagen massiv Druck auf die Ratsherren aus. Politiker der Landesebene sprachen Mahnungen und Drohungen aus. Man könne niemals […]

    Der Beitrag Neuwied: SPD-Bürgermeister lässt sich durch AfD im Amt halten! erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

  11. (Michael van Laack – UPDATE 15:26) Seit Corona ist es scheinbar ruhig geworden um die FFF-Bewegung. Demonstrationen finden nur in „Kleingruppen“ statt. Jedenfalls werden die Ordnungsämter und Polizeibehörden angewiesen, so zu tun, als würden sich die Veranstalter an die Vorgaben halten. Deshalb riskiert die Presse auch grundsätzlich nicht die Veröffentlichung von Fotos. Die könnten eventuell […]

    Der Beitrag Wird Merkel erlauben, dass „Fridays For Future“ ein Fall für den Verfassungsschutz wird? erschien zuerst auf Philosophia

    ...
  12. Jeannette Auricht MdA besuchte die Baustelle in Hellersdorf. Hier baut die Geso-Bau neue 3- bis 6-Zimmer-Luxuswohnungen für Migranten. Zur gleichen Zeit kann eine dringend benötigte Erweiterung der Kiekemal-Grundschule mangels Mitteln nicht stattfinden.

    Der Beitrag 142 m² mit Terrasse: Berlin baut geräumige Luxuswohnungen für „Geflüchtete“ erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

  13. Die einstige SPD-Politikerin Barbe wurde bei einer friedlichen Corona-Demonstration in Berlin mit Polizeigewalt abgeführt. Morgen steht sie im Plenum des Bundestags als Kuratoriumsmitglied des DIMR zur Wahl – auf Vorschlag der AfD-Fraktion.

    Der Beitrag DDR-Dissidentin Angelika Barbe für Kuratorium des „Deutschen Instituts für Menschenrechte“ nominiert erschien zuerst auf Philosophia Perennis.

  14. (David Berger) Bisher hatte man den Eindruck, dass sich die Polizeigewerkschaften eindeutig hinter ihre Polizisten stellen. Doch damit ist es seit heute morgen nun auch vorbei. Gerade eben postete die Gewerkschaft der Polizei auf Twitter und Facebook eine Art Entschuldigungstext an die "Antifa"

    Der Beitrag „Gewerkschaft der Polizei“ auf Knien: „Ihr seid und wir sind Antifaschisten“ erschien zuerst auf Philosophia Perennis.