Vera Lengsfeld

  1. Die heutige Zeitumstellung auf Sommerzeit zeigt, dass die EU es nicht mal schafft, eine ganz einfache Maßnahme, wie die Rückkehr zur Normalzeit, die von ihr beschlossen wurde, durchzuführen. Die Abschaffung der Zeitumstellung, übrigens ursprünglich als dauerhafte “Sommerzeit” eingeführt, um die Materialschlacht im Ersten Weltkrieg zu verlängern, danach abgeschafft, von den Nazis wieder eingeführt, 1949 erneut … „Drei Beispiele für das Versagen der Politik“weiterlesen
  2. In Deutschland ist die Zahl der Toten, die mit Corona infiziert waren, verhältnismäßig gering. So gering, dass der Virologe Christian Drosten, schon öffentlich Stellung zu diesem Phänomen beziehen musste. In der Bevölkerung gibt es Fragen zu der Strategie der Bundesregierung. Exemplarisch dokumentiere ich den Brief einer Dresdener Kinderärztin. Solche Fragen sind wichtig, um den Schaden, … „Drängende Fragen zur Corona-Strategie der Bundesregierung“weiterlesen
  3. Gastautorin Ines Hiller Die in der letzten Woche in Deutschland ausgesprochenen Kontaktsperren scheinen zu funktionieren; die Innenstädte sind fast leer, die trotzige Ansammlung von mehr als zwei Jugendlichen findet nicht mehr statt. Die Supermärkte glänzen mit geleerten Regalen. Toilettenpapier wird gehamstert. Die Familien schotten sich ab und die Mitarbeiter in den noch funktionierenden Gewerken sind … „Corona-Krise – Shutdown in Deutschland und wie geht es weiter?“weiterlesen
  4. Vor zehn Tagen ist von der Regierung verkündet worden, dass die deutschen Grenzen geschlossen werden sollten. In den Medien wurde prompt vor der „großen Abschottung“ gewarnt. Diese Besorgnis war unbegründet. Über etliche Grenzübergänge zu Frankreich und Luxemburg rollte auch Tage nach der Ankündigung der Verkehr munter unkontrolliert weiter, obwohl Frankreich zu den Hotspots der Corona-Krise … „Grenzen für Corona-Infizierte weiterhin offen“weiterlesen
  5. Nachdem wir im letzten Beitrag lesen konnten, dass ein Leser mit akuten Atembeschwerden nicht ins Krankenhaus aufgenommen wird, weil er kein Corona-Patient ist, werfen wir nun eien Blick hinter die kulissen eines Krankenhauses unweit von Berlin. Die notaufnahme ist für Corona-Patienten geräumt, aber nur einer liegt drin. Gibt es in dieser Gegend keien Patienten mit … „Alltag in einem der wahrscheinlich besten Gesundheitssysteme der Welt (2)“weiterlesen
  6. Unsere Kanzlerin hat in einer ihrer jüngsten Ansprachen betont, wir hätten wahrscheinlich eines der besten Geundheitssysteme der Welt. Tatsächlich lassen sich zahlungskräftige Ölscheichs oder gar Clan-Bosse vom Balkan gern in unseren Spezialkliniken behandeln. Für diejenigen, die “schon länger hier leben” sieht die Realität alles Andere als rosig aus. Mein 40ig jähriger Leser M.K. hat das … „Alltag in einem der wahrscheinlich besten Gesundheitssysteme der Welt“weiterlesen
  7. Leserbrief Hallo Vera, Ich weiß nicht, ob du selbst an Corona glaubst und ob du meinst verantworten zu können, eine vielleicht unangemessene Entwarnung zu geben, oder ob sie dich abholen werden, wenn du es tust – aber – Ich bin schockiert, wie wenige auch in den Freien Medien in der Lage sind, die Geschichte in … „Was ist schlimmer – Corona oder die Gegenmaßnahmen?“weiterlesen
  8. Leserbrief von Kristin Däbler In der allgemeinen Corona-Panik wird eines vergessen – und zwar, die Leute zu fragen, die es eigentlich tatsächlich mit Leib und Leben angeht! Seit 13 Jahren vertreibt meine Firma Treppenlifte, ich weiß also leider sehr genau, welches verzweifelte Elend hinter schicken, deutschen Türen lauern kann, wie einsam und eingesperrt Menschen sein … „Die erzwungene Unmündigkeit der Corona-Risikogruppen und die Trägheit der Massen“weiterlesen
  9. Der Filmemacher Imad Karim wollte herausfinden, warum Ex-Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen von Kanzlerin Merkel gefeuert wurde. Hatte Deutschland den Schutz seiner Verfassung sechs Jahre lang eienm Mann anvertraut, der ein Verfassungsfeind ist? Im Gegenteil, Maaßen ist nach wie vor Verfassungsschützer, auch als Privatmann. Aus Sorge um unser Land. Wenn in Deutschland weiter so verfahren wird,  dass … „Wer die Moral über das Recht stellt, verliert beides“weiterlesen
  10. Die Frage, die uns in unserer politisch verordneten häuslichen Abgeschiedenheit beschäftigen sollte ist, was am Ende mehr Opfer gekostet haben wird: Das Coronavirus oder das „Herunterfahren des öffentlichen Lebens“, das sich Ministerpräsident Söder auf die Fahnen geschrieben hat, um seine Kanzlertauglichkeit zu beweisen und die damit verbundenen unabsehbaren Folgen der Drosselung unserer Wirtschaft und Kultur … „Was kostet mehr Opfer – Corona oder Wirtschaftscrash?“weiterlesen