Gerhard Wisnewski

Der Wahrheit auf der Spur
  1. Tricky, tricky, trick: Einige große Buchketten tricksen den Spiegel-Bestseller verheimlicht – vertuscht – vergessen 2020 aus dem Spiegel-Bestsellerregal. Was eigentlich gar nicht geht, denn das Spiegel-Bestsellerregal bildet die Bestsellerliste ab, die von dem Fachmagazin buchreport anhand von realen Verkäufen ermittelt wird. Mit welchen Tricks die Buchhandlungen dennoch arbeiten, enthüllt dieses Video… PI NEWS Artikel:http://www.pi-news.net/2020/01/mit-luegenschildern-mayersche-zensiert-spiegel-bestseller-platz-4/ Bitte abonnieren Sie unbedingt meinen Backup-Kanal:https://bit.ly/2ZpB8of Bitte unterstützen Sie meine Arbeit:https://www.wisnewski.ch/unterstuetzung/ Schauen Sie doch mal bei der ExpressZeitung rein:https://bit.ly/2zl1JIh Ihre Spende hilft bei der nächsten Produktion: Paypal: wisnewski@gerhard-wisnewski.de Konto: Gerhard Wisnewski…
  2. „Die Dürre und der damit einhergehende Feuersturm, der derzeit in Australien tobt, wurden fabriziert und werden sehr bewusst gemanagt. Und die verräterischen Kriminellen, die sich als australische Regierung tarnen, nutzen die Dürre, die sie absichtlich hergestellt haben, um die Agenda 21 auf die Menschen in Australien auszudehnen. Wenn Sie Australier sind oder sich für Australien und seine Menschen interessieren, teilen Sie dies bitte überall mit und helfen Sie, dieses Video viral zu machen. Bitte Leute, ich flehe Sie an zu helfen, denn wir werden hier…
  3. Was haben wir 2019 nicht alles für Schlagzeilen gelesen? Und vor allem: Was haben wir nicht zu lesen bekommen? Enthüllungs-Journalist Gerhard Wisnewski greift noch einmal rund 30 Ereignisse auf und stellt kritische Nachfragen. Im Gespräch mit Robert Stein stellt Gerhard Wisnewski sein neues Jahrbuch vor und zeigt auf, was 2019 verheimlicht, vertuscht und vergessen wurde.
  4. Pünktlich zum Erscheinungstermin 19.12.2019 durfte ich bei einem Besuch im Kopp Verlag die ersten Paletten mit meinem neuen Jahrbuch verheimlicht – vertuscht – vergessen 2020 besichtigen. Ich danke an dieser Stelle dem mutigsten Verleger, den ich je hatte sowie seiner einmaligen Mannschaft – und natürlich auch allen Lesern für ihr großes Interesse und die Unterstützung und hoffe, dass Sie auch diese Ausgabe von verheimlicht – vertuscht – vergessen nicht enttäuschen wird! Nicht vergessen: Bücher sind materiell; man kann sie nicht so einfach löschen wie Videos.…
  5. Hilfe! Eine neue Todesgefahr geht um! Die Menschen sterben wie die Fliegen!Nun ja – vorausgesetzt, in den USA gibt es genau 39 Fliegen. So vieleMenschen sind dort nämlich bisher an dem Gebrauch von E-Zigarettengestorben, meldete Die Zeit am 8. November. Auch andere Medienberichteten über die neue Bedrohung. Und kaum hatten Zeitungen undFernsehen genügend Vorlagen geliefert, betrat plangemäß der Staat dieBühne: »Politiker fordern strengere Regeln und Werbeverbot«, titelte die Bild-Zeitung. Seltsam – denn die Flüssigkeiten, die in E-Zigaretten verdampft werden, enthalten neben Wasser nur vier weitere…
  6. Angeblich hat der mutmaßliche Eliten-Zuhälter Jeffrey Epstein am 10. August 2019 im New Yorker Gefängnis Selbstmord begangen. Andere meinen, er wurde von mächtigen Leuten ermordet und wieder andere, er sei von einem anderen Häftling umgebracht worden, weil Kinderschänder im Gefängnis nun mal als der letzte Abschaum gelten. Es gibt aber noch eine vierte Option: Die Flucht aus dem Knast… verheimlicht vertuscht vergessen 2020:https://tinyurl.com/sogpger
  7. ….andere aufrüttelnde Themen aus dem neuen verheimlicht – vertuscht – vergessen 2020! Der geheimnisvolle Brand von Notre-Dame, die Anschläge von Christchurch, El Paso, Dayton und Halle, Gretas Kulturrevolution und der Angriff auf die Demokratie – im Jahr 2019 war wieder einmal »die Hölle los«: der Absturz von Ethiopian Airlines 302 (bei dem keine Leichen gefunden wurden), der Mord an dem Regierungspräsidenten Walter Lübcke, die Schleppermission der Carola Rackete, der Rücktritt des österreichischen Vizekanzlers Strache und der Bruch der Regierungskoalition, die Attacke auf die Landwirtschaft unter…
  8. Gerhard Wisnewski gehört zu „den alten Hasen“ im Journalismus. Mit seinem Buch „Das RAF Phantom“ dokumentierte er die Ungereimtheiten bundesdeutscher Geschichte der 80er und 90er Jahre. Mit seinem Dokumentarfilm „Aktenzeichen 9/11 ungelöst“ stach er abermals in ein Wespennest. Doch anders als damals, kostete ihn die Wahrheit um den 11. September seine Zusammenarbeit mit den Mainstreammedien. (Text: Nuoviso)
  9. „Beim 08. Mai 1945 vom Tag der Befreiung zu sprechen, ist, als wenn die Japaner die Atombomben über Hiroshima und Nagasaki als Geschenke des Himmels bezeichnen würden, mit dem Unterschied, dass dabei deutlich weniger Menschen zu Tode kamen als die Millionen Deutschen in der Nachkriegszeit. Sicherlich trifft dieser Begriff auf die politisch, rassisch oder religiös Verfolgten zu, doch dass dieser Tag von vielen Deutschen, trotz der Millionen Toten und des unsäglichen Leids, als «Tag der Befreiung» angesehen wird, darf wohl als eine der grossen propagandistischen…
  10. „Billy Six, Gerhard Wisnewski und Eva Herman. Drei Namen welche aus der Perspektive des politischen und medialen Establishments klar unter die Kategorie „unliebsame Journalisten“ fallen. Sie gelten als Störfaktor des Systems und werden kategorisch ausgegrenzt. Im Fall Billy Six geht das Verhalten unserer Regierung und der Medien sogar weit darüber hinaus. In einem ausführlichen Interview mit Frank Stoner berichtet er von den skandalösen Umständen seiner Inhaftierung der Untätigkeit und Lügen seitens deutscher Behörden in seinem Fall. Er berichtet aber auch, dass sein Aufenthalt im Gefängnis…