'..........

Eine weitere Verschwörungstheorie von „Corona-Leugnern“ und „Covidioten“ wandelt sich in grausliche Realität.

Nämlich die Befürchtung, dass in Zukunft der Impfzwang durch die Hintertür stattfinden wird

und praktisch die Bevölkerung auf Dauer spalten wird:

In Geimpfte und Leute die sich nicht als Impf-Versuchskaninchen missbrauchen lassen wollen.

Um nicht in Verdacht geraten, Fake-News zu verbreiten und einmal mehr Opfer von „unabhängigen Faktencheckern“, die uns wiederholt bei Facebook anpatzen, zu werden,


zitieren wir wörtlich was gerade die

meldet:

 

„In drei Monaten soll es möglich sein, nationale digitale Impfausweise miteinander zu verbinden, sagt Bundeskanzlerin Angela Merkel nach dem ersten Tag des EU-Gipfels.

Und sie stellt die Bevölkerung auf Impfungen „über längere Jahre“ ein.“

...........'

Quelle:

Siehe dort dazu folgenden Kommentar:

Die „Pandemie“ wird erst besiegt sein,
wenn Merkel und ihre Genossen im Knast sitzen!


Diesen Wahnsinn kann man ja nicht mehr aushalten. Es gibt überhaupt KEIN Corona Virus, alles Verarschung, es handelt sich um Grippe!


Die größte Lüge, die jemals erzählt wurde:
Sieben amerikanische Universitäten bestätigen, dass das Coronavirus nicht existiert

25. Februar 2021 dieter
Wir haben das erst 1000 mal erzählt, die anderen aber schon 10 Milliarden mal.
Wir müssen also auch noch lange weitermachen.

Dr. Rudi Haensel (einarschlereth)

…. Und ich überlasse Sie dem kalifornischen Arzt Andrew Wye, der in Virologie und Immunologie promoviert hat.

Und die Arbeit in einem klinischen Labor.

Und natürlich seine hellsichtigen vierzehn Punkte,
die wiederum das Coronavirus-Theater demontieren und das Buchstäblich.

1. ich habe einen Doktortitel in Virologie und Immunologie. Ich bin klinischer Laborwissenschaftler und habe 1500 „vermeintlich“ Covid 19 „vermeintlich“ positive Proben getestet, die hier in Südkalifornien gesammelt wurden.

2. Als mein Laborteam und ich über die Kochschen Postulate und die Beobachtung unter einem SEM (Rasterelektronenmikroskop) getestet haben, haben wir in keiner der 1500 Proben Covid gefunden.

3. Was wir herausfanden, war, dass alle 1500 Proben meist Influenza (Grippe) A und einige, Influenza B waren, aber kein einziger Fall von Covid, und wir haben den B.S. PCR Test nicht verwendet.

4. Wir haben dann den Rest der Proben an Stanford, Cornell und einige Labore der University of California geschickt und sie fanden die gleichen Ergebnisse wie wir, KEIN COVID.

5. Sie fanden Influenza A und B. Dann sprachen wir alle mit der CDC und baten um lebensfähige COVID-Proben, von denen die CDC sagte, dass sie sie nicht zur Verfügung stellen könnten, weil sie keine Proben hätten.

6. Wir sind nun durch all unsere Recherchen und Laborarbeiten zu dem festen Schluss gekommen, dass COVID 19 erfunden und fiktiv war.

7. Die Grippe wurde Covid genannt und die meisten der 225.000 Toten starben an Begleiterkrankungen wie Herzkrankheiten, Krebs, Diabetes, Emphysem, etc. und erkrankten dann an der Grippe, die ihr Immunsystem weiter schwächte und sie starben.

8. Ich habe noch keine einzige brauchbare Probe von Covid 19 gefunden, mit der ich arbeiten könnte. Wir, die 7 Universitäten, die die Labortests an diesen 1500 Proben durchgeführt haben, verklagen nun die CDC wegen Covid 19 Betrugs (Zur Erinnerung: Centers for Disease Control and Prevention, auch kurz CDC genannt).

9. Die CDC hat uns noch keine einzige lebensfähige, isolierte, gereinigte Probe von Covid 19 geschickt. Wenn sie uns keine brauchbare Probe schicken können oder wollen, behaupte ich, dass es kein Covid 19 gibt, es ist fiktiv.

10. Die vier Forschungsarbeiten, die genomische Extrakte des Covid 19 Virus beschreiben, haben es nie geschafft, die Proben zu isolieren und zu reinigen. Die vier Arbeiten, die über Covid 19 geschrieben wurden, beschreiben nur kleine RNA-Fragmente, die nur 37 bis 40 Basenpaare lang waren.

11. Damit ist bestätigt, dass es sich NICHT um einen VIRUS handelt. Ein virales Genom hat normalerweise 30.000 bis 40.000 Basenpaare. Und wenn man bedenkt, wie „gefährlich“ Covid überall sein soll, wie kommt es dann, dass niemand in irgendeinem Labor auf der Welt dieses Virus in seiner Gesamtheit isoliert und gereinigt hat?

12. Das liegt daran, dass sie das Virus nie wirklich gefunden haben. Alles was sie gefunden haben, waren kleine RNA-Fragmente, die sowieso nie als das Virus identifiziert wurden.

 

13. Wir haben es also mit einem weiteren Grippestamm zu tun, wie jedes Jahr.
COVID 19 existiert nicht und ist fiktiv.

Die Grippe wurde Sars-Cov‑2 genannt… und die Plandemie ist auf dem Vormarsch.

 

14. Ich glaube, dass die Globalisten diesen COVID-Hoax (die Grippe, getarnt als neuartiger Virus) inszeniert haben, um

  • die globale Tyrannei und einen

  • weltweiten totalitären Überwachungsstaat

einzuführen,

 

und dieser Plan beinhaltete massiven Wahlbetrug.…

 

wie auch immer…..

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren