'....

Der Konservative will das Bewährte bewahren und den Fortschritt nicht nur um des Fortschritts Willen. Letzteres ist eher eine Konsequenz.

Das Konservative zeichnet sich primär durch eine innere Haltung aus: Durch einen Verhaltenskodex, der auf die ritterlichen Tugenden zurückzuführen ist. Die aus der antiken Tugendlehre hervorgehende ritterliche Geisteshaltung ist Grundlage der christlich-abendländischen Kultur und Heimat der Konservativen.

Zu den ritterlichen Tugenden zählen Demut, Ehre, Güte, Würde, Bescheidenheit, Treue und Minne (eine dienstbare, hingebungsvolle Liebe). Doch nur die aufrichtige Verinnerlichung und nicht die wohlfeile Adaption dieser Tugenden führen zur gewünschten Haltung gegenüber anderen und sich selbst.

....'

Quelle:

 

Sehe dazu auch:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren