'......

Ausgerechnet ein Afrikaner, der mehrmals als Papabile gehandelte Kardinal Robert Sarah, gilt als wichtigster Kritiker des derzeitigen Papstes. In der Vergangenheit sprach sich der Kirchenmann, der auch schon mal Artikel von „Philosophia Perennis“ twittert, immer wieder gegen die derzeitige Migrationspolitik aus und warnte vor einer Islamisierung Europas und des Westens.

Jetzt legte er nach.

.......

Die Kirche – verraten von ihren Bischöfen

Sarah ging sogar noch weiter und schrieb, dass die Kirche derzeit von ihren eigenen Vertretern verraten werde, die sich lieber dem politischen Engagement widmen, statt sich um das Seelenheil ihrer Gemeinden zu kümmern.

„In der Kirche gab es immer Verrat. Heute nur kann man ohne Furcht sagen, dass einige Priester, einige Bischöfe und sogar Kardinäle Angst haben, Gottes Wort zu verkünden. Sie wollen nicht als reaktionär oder altbacken gelten“.

Sarah sparte auch die EU nicht aus und sagte:

„Die Brüsseler Kommission denkt nur an freie Märkte und dient den großen Finanzmächten der Welt […]

Die EU beschützt nicht die Völker, sondern die Banken.“

....

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren