'............

In vielen Kliniken ist die Corona-Lage angespannt - und die Hoffnung auf den Impfstoff groß. In Münchens größtem Klinikum wollen sich trotzdem viele Mitarbeiter nicht impfen lassen.

München - Vor wenigen Tagen starteten in ganz Bayern die Corona-Impfungen.

Auch Ärzte und Klinikmitarbeiter soll die Behandlung künftig vor einer Virus-Ansteckung schützen.

Im Münchner Klinikum der Ludwig-Maximilians-Universität wurden am Dienstag die ersten Impfdosen an das Personal gespritzt.

Doch jetzt kommt heraus:
Selbst in der größten Klinik der Landeshauptstadt sind wohl tausende Mitarbeiter gegen eine Corona*-Impfung.

.............'

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren