'..........

Von Michael Mannheimer, 06. Juli 2021

Im Durchschnitt waren die an oder mit Corona-Verstorbenen in Deutschland über 83 Jahre alt

Für Leser dieses Blogs ist die Aussage des folgenden Artikels nichts Neues. Der angesehene Mathematiker Günter Eder hat in mit seinen Berechnungen nachgewiesen, dass 85 Prozent der ausgewiesenen Corona-Toten auch ohne das Virus binnen kürzester Zeit verstorben wären. Was alle Coronakritiker (und ich meine hier nicht Laienkritiker, sondern Virologen und Epidemiologen mit internationalem Renommee) seit Beginn der Corona-Hysterie exakt so bestätigt haben: Bei 85-90 Prozent der “Corona-Toten” handelt es sich um Menschen, die – wegen ihres hohen Alters, schweren Erkrankungen, wegen Mulitmoribundität (schweren Mehrfacherkrankungen) – eh gestorben wären. Und zwar nicht, wie unser verbrecherisches politisch-mediales Betrugssystem uns vorgaukelt, “wegen” Corona, sondern allenfalls “mit” Corona.

...........

......... Artikel mit folgenden Abschnitten (s. Link unten) .......

..........

Corona: Die Diktatur korrupter Medien, Wissenschaftler und Politiker

........

Das 20. und 21. Jahrhundert: Das Lügen-Zeitalter

........

Im Durchschnitt waren die an oder mit Corona-Verstorbenen in Deutschland
etwas über 83 Jahre alt

........

Die Lügen der Medien

..........'

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren