'..............

Von Michael Mannheimer, 15. Dezember 2021

Kanzler Scholz gibt Ungeimpften Schuld an zerstörter Vorweihnachtszeit

Kaum an der Macht, zeigt der neue Bundeskanzler Scholz schon sein wahres Gesicht:

Scholz gibt Ungeimpften Schuld an zerstörter Vorweihnachtszeit.

Zitat Scholz:

“Die Lage sei schwer, aber die Lösung liege auf der Hand. Sie laute, sich impfen zu lassen. Von dem gesetzten Ziel, bis Jahresende 30 Millionen des Vakzins zu verimpfen, seien schon 19 Millionen erreicht. „Jeder kann und sollte sich impfen lassen“, mahnte Scholz.

Scholz äußerte in seiner Regierungserklärung Unverständnis darüber, daß es immer noch Menschen im Land gebe, die sich nicht hätten impfen lassen.

„Zur Wahrheit dieser Pandemie gehört aber auch: Heute, im Dezember 2021, könnte jede und jeder Erwachsene in Deutschland längst zweifach geimpft sein.“
Alle Angehörigen von Risikogruppen könnten zudem geboostert sein.

Mit Impfungen wäre die Pandemie nun im Griff. „Dann hätten wir die Pandemie jetzt im Griff, dann würden wir alle jetzt mit unseren alten Freiheiten und unseren Familien und Freunden eine besinnliche Vorweihnachtszeit erleben“,

Bundeskanzler Scholz, 15. Dezember 2021,

behauptete der Kanzler. „Die Kraft des wissenschaftlichen Fortschritts hätte uns genau das ermöglicht.“

Eine glatte Lüge, die Scholz gleich zu Beginn seiner Kanzlerschaft äußerte.

Denn alle wissenschaftlichen Daten beweisen, dass nicht die Ungeimpften, sondern die Geimpften die wahren Virenschleudern sind.

Und dass inzwischen die Zahl der an den “Impfungen” Verstorbenen jene bei weitem übertrifft, die an “Corona” gestorben sind.

Luc Montagnier, einer der weltweit führenden Virologen und Nobelpreisträger, sagt dies noch drastischer:

In jedem Land folgt die Todeskurve der Impfkurve“

Luc Montagnier, zitiert in:

Mehr noch:
Mit seiner Aussage, dass die neuen Varianten der Viren durch die Impfungen“ entstehen, öffnet Montagnier den Beginn eines globalen Ermittlungsverfahrens gegen die Pharmaindustrie und all jenen Politiker, die die Welt in ein Impf-KZ verwandelt haben und die heute schon mit ihren unfassbaren und allen Grundrechten widersprechenden Zwangsmaßnahmen für den Tod von hunderttausenden Menschen verantwortlich sind, die entweder unmittelbare Opfer von Impfungen wurden oder wegen der Lahmlegung der Weltwirtschaft (Lockdown) verhungerten oder sich das Leben nahmen.

Wörtlich sagte Montagnier:

„Es gibt Antikörper, die durch den Impfstoff entstehen und das Virus zwingen, eine andere Lösung zu finden oder zu sterben. Dabei werden Varianten geschaffen“,

Luc Montagnier, zitiert in:

Dieses Phänomen der „infektionsverstärkenden Antikörper“ (Antibody-Dependent Enhancement, kurz ADE) sei Epidemiologen vertraut.

Doch im Falle von Corona würden sie dazu schweigen. Bestätigt wurde Montagnier in einem offenen Brief von Medizinern, Wissenschaftlern und Anwälten an die Europäische Arzneimittelagentur.

Diese berichteten Ende Februar über die Häufung von Corona-Ausbrüche in Pflegeheimen, kurz nachdem die Bewohner ihre Covid-Impfungen erhalten hätten.

Scholz log in seiner ersten Regierungserklärung also die Deutschen über die Erkenntnisse der Wissenschaftler an, die genau das Gegenteil zeigen, was Scholz behauptet

– und befindet sich damit in denselben Fußstapfen wie seine Vorgängerin,

die keine Lüge ausließ,

um ihre perfiden Pläne der Zerstörung Deutschlands zu verwirklichen.

............

Die Forscher schließen ihre Studie mit einer wichtigen Conclusio:

Da sich dieses Feld weiterentwickelt, sollten Kliniker und Praktiker des öffentlichen Gesundheitswesens davon ausgehen, dass geimpfte Personen, die sich mit SARS-CoV-2 infizieren, nicht weniger ansteckend sind als ungeimpfte Personen. Diese Ergebnisse sind von entscheidender Bedeutung, insbesondere in Gemeinschaftsumgebungen, in denen eine Virusübertragung zu großen Ausbrüchen führen kann.

Das bedeutet auch, dass Hass und Hetze gegen Ungeimpfte neben den moralischen Aspekten auch wissenschaftlich völlig evidenz- und sinnfrei sind

Vielleicht sollten sich die Covid-panischen Regierungen Österreichs und Deutschlands besser wirklich an echter Wissenschaft von Fachexperten orientieren *
und nicht irgendwelchen mathematischen Hochrechnungen von wirren Hochstaplern folgen.
Alle 29 Wissenschaftler haben festgehalten, keine Interessenskonflikte zum Forschungsgegenstand zu haben.
Finanziert wurde die Studie vom CDC (U.S. Centers for Disease Control and Prevention).

* Dieser Satz zeigt, dass der Autor des Artikels zwar die Studie richtig beschrieben hat, aber er der völlig irrigen Meinung ist, dass die Regierungen Österreichs, Deutschlands und wohl auch der übrigen Länder wissenschaftlich falsch beraten seien.

Das ist leider eine geradezu nicht zu überbietende Naivität bei der Beurteilung der Gesamtlage der künstlich erzeugten Corona Pandemie.

Sämtliche Regierungen, die das Impfprogramm und den Lockdown durchziehen, hätten genügend Spitzenwissenschaftler, die sie in ihrer Beratung mit einbeziehen und sie von ihrem Irrtum abbringen könnten.

Sie tun es aber aus ganz bestimmten Gründen nicht:

Weil sie keinerlei Interesse daran haben, das Corona-Pandemie-Märchen aufzugeben, auf dessen Lügen sie Ihre Macht in einer Weise ausbauen, wie wir sie zuletzt im Zeitalter des Feudalismus gekannt haben.

Das Ziel der Neuen Weltordnung ist ohne Frage der Aufbau einer Eine-Welt-Regierung, in der nur die Minorität der Globalisten das Sagen hat und der komplette Abbau aller bis dato errungenen Menschenrechte.

**********************************************

Es ist die Verwirklichung des Kommunismus zu einer kommunistischen Welt Herrschaft.

Wer das nicht begriffen hat, der hat nichts begriffen.

**********************************************

Michael Mannheimer

............'

Quelle:

 

Siehe dazu auch:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren