'..........

Interview mit S. Ex. Carlo Maria Vigano,

  • Titularerzbischof von Ulpiana, bis 2016 Apostolischer Nuntius in den USA,

Erstveröffentlichung: Kultur-Magazin Schloß Rudolfshausen, Pfingst-Edition 2021

durchgeführt von Dr. Maike Hickso,  Übersetzung: Giuseppe Nardi

 

Mea est ultio, et ego retribuam in tempore, in quo labetur pes eorum !
Juxta est dies perditionis, et adesse festinat sors eorum.
Dtn 32,351

„Mein ist die Rache und ich vergelte zur rechten Zeit, da ihr Fuß wanken wird; denn der Tag ihres Verderbens ist nahe und ihr Verhängnis kommt schnell.“

 

Interview:

 

Maike Hickson: 

Was bedeutet der “Great Reset”?

Erzbischof Viganò: 

Der Great Reset ist ein Begriff, der vor einigen Jahren von der freimaurerischen Elite geprägt wurde, die die Welt beherrscht.

Mit Great Reset ist eine globale Revolution gemeint, die von dieser Elite beschlossen wurde, um das gesamte soziale Gefüge „zurückzusetzen“ und den Massen eine Reihe von Veränderungen aufzuzwingen, die darauf abzielt, die Herrschaft des Antichristen vorzubereiten, was ohne katastrophale Ereignisse nur schwer mit ihrer Zustimmung demokratisch durchzusetzen wäre.

Die Ideale der besseren Welt, des Respekts für die Umwelt, der Brüderlichkeit zwischen den Völkern, der Inklusion sind nur eine scheinheilige und trügerische Fassade, um diese Revolution voranzubringen und sie mit angeblich edlen Absichten zu bemänteln,

die in Wirklichkeit die wahren Ziele der Elite verhüllt,

laut deren eigenen Angaben „nichts mehr sein wird, wie es war“.

..........'

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren