'..........

Coronavirus – Nur eines ist sicher:

Wir werden massiv belogen und betrogen

Es ist nahezu alles gesagt worden über den Coronavirus. Das Problem ist, dass wir diesbezüglich mit einer Informationsflut überzogen werden, die es einem normalen Menschen kaum erlauben, zwischen richtig und falsch zu unterscheiden. Und genau dies ist so gewollt. Die bisherige Berichterstattung über den Coronavirus kann wie folgt zusammengefasst werden:

  • Alle Informationen, wie wir von staatlicher Seite oder den mit dem Staat unlösbar verquickten Medien erhalten, sind mit großem Fragezeichen aufzunehmen.

  • Um dies zu präzisieren: Aussagen von Politikern und Medien sind ohne Ausnahme gefälscht.

  • Sie sagen nicht die Wahrheit, sondern das, was wir als Wahrheit anzunehmen haben.

  • Halbwegs vertrauen kann man nur freien Forschern und Medizinern.

  • Hinter dem Coronavirus steckt eine Agenda, deren Tragweite sich die meisten Menschen dieser Welt nicht ansatzweise bewusst sind.

  • Es ist die Agenda der Neuen Weltordnung (NWO)

 

Nach den Osterferien soll eine “Neue Normalität” beginnen

Sie mögen dies nun glauben oder nicht:
Nach dem Ende der Osterferien wird diese neue Weltordnung aktiv sein.

Der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz, ohne Frage eine europäische Schachfigur der NWO

(er traf sich mehrfach mit Soros, einem der zentralen Gestalter der NWO, in dessen Kanzleramt und wäre, wie Macron, als Nobody niemals ohne die Unterstützung der NWO gleich an die Spitze Österreichs gekommen)

sagte vor wenigen Tagen einen Satz, der von den meisten Staatsmedien verschwiegen wurde:

Sebastian Kurz, Bundeskanzler Österreich:

Nach Ostermontag werden wir in die
“Phase der neuen Normalität” eintreten.

vol.at - Kurz: Nach Ostermontag "Phase der neuen Normalität"

........'

Quelle:

Siehe dazu auch:

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren