'..........

Von Michael Mannheimer, 05. März 2021

Corona: Neil Ferguson ist der britische Drosten
– 20 Jahre fatale Fehlprognosen

Beide, Drosten und Ferguson, sind nicht nur in ihren Ländern, sondern über die WHO weltweit mit ihren fatalen Fehlurteilen für die katastrophale Lage in Bezug auf die menschenrechtswidrigen Massenimpfungen, nicht minder menschenrechtswidrigen Lockdowns inklusive Bestrafung von sozialen Kontakten und am Ende für den größten Niedergang der Weltwirtschaft zuständig (und damit verantwortlich), die die Welt je erlebt hat.

Drosten und Ferguson: Fragwürdige wissenschaftliche Qualifikationen

Für die größte Katastrophe der Menschheitsgeschichte – die künstlich herbeigeführte Corona-Pandemie – scheint es für die Verantwortlichen in Politik und Medien keine Rolle zu spielen, ob und welche Qualifikationen die wissenschaftlichen Propheten besitzen, die maßgeblich in ihren Ratschlägen sind, was die angebliche Mortalität dieser Plandemie anbetrifft:

Drosten ist ein Doktor ohne Doktortitel – und müsste längst seine Approbation und seinen Job verloren haben. Doch nichts dergleichen geschah. Im Gegenteil: Bis vor kurzem war er Merkels und der WHO wichtigster Ratgeber, was seine völlig betriebene Mortalitätsprognosen von Corona und seine Lockdown- und Maskenempfehlungen anbelangte. Drosten fiel in der Vergangenheit immer wieder durch katastrophale Fehlprognosen auf (Schweinegrippe) – was ihn als Regierungsberater hätte disqualifizieren müssen. doch Merkel brauchte ihn: Seriöse und integre Wissenschaftler mit Reputation und Rückgrat hätten ihr niemals den Stoff geliefert, den sie für ihre Unterdrückungsmaßnahmen gegen das deutsche Volk benötigte. Daher war Drosten ihr Man.

Ferguson ist in England zuständig für die Politik der Regierung in Sachen Rat und Vorschläge zu Corona. Auch er fiel auf, dass er in den zurückliegenden 20 Jahren eine fatale Fehlprognose nach der anderen lieferte – ebenfalls ohne Konsequenzen für ihn. Im Gegenteil: Er avancierte zum wichtigsten “medizinischen” Berater der Regierung in Sachen Corona – ohne Mediziner zu sein.

Denn anders als Drosten ist Ferguson nicht einmal ein Mediziner: Er hat einen Bachelor* in Physik (1990) und seinen Doktor der Philosophie – und verfügt nicht einmal ein Abitur in Biologie. Das also sind die Leute, die von maßgeblichen Regierungen der Welt und der WHO ausgesucht wurden, um eine Pandemie zu beurteilen und Zwangsmaßnahmen für Milliarden Menschen zu empfehlen – eine Pandemie, von der wir heute wissen, dass es diese zu keinem Zeitpunkt gegeben hat außer in den Medien und der Politik.

* Der Bachelor ist der niedrigste akademische Grad

  • Beide, Drosten und Ferguson, sind weltweit maßgeblich, was ihre Einschätzung der Gefährlichkeit der Pandemie, und was ihre Empfehlungen bzgl. Zwangsimpfung und weltweiten Lockdown anbetrifft.

  • Beide haben mit ihren fatalen Fehlurteilen und Fehlmaßnahmen jetzt schon ein zigfaches Mehr an Menschenleben gefordert als Coronavirus, von dem viele Spitzenwissenschaftler mit glaubwürdigen Fakten behaupten, dass es ihn nicht gebe – und der, wie wir heute wissen, ein Jahr nach seinem Ausbruch 1. zu keiner Ubersterblichkeit geführt hat (und zwar nirgendwo auf diesem Planeten) und 2. in seiner Gefährlichkeit mit einer saisonalen Grippe zu vergleichen ist. Dies haben zwei der weltführenden Institutionen für Pandemien – die WHO und das RKI – unabhängig voneinander bestätigt.

........

 

Drosten und Ferguson: Des Teufels* Wissenschaftler

* Der Teufel ist “The Great Reset”

Warum aber werden Impfungen, Lockdown und social distancing weiter vorangetrieben? Antwort: Weil es zu keiner Zeit um den Virus ging, sondern allein um die Errichtung der Neuen Weltordnung/des Great Resets, wie sie von Leuten wie dem kriminellen Bill Gates (s.u.a. hier) oder dem größenwahnsinnigen Klaus Schwab im Verein mit kriminellen Politikern wie Merkel, Trudeau, Macron, Kurz u.v.a.m betrieben wird.

Nun, was die Impfung anbetrifft, geht es auch um diese: denn dank der enormen Fortschritte in der Mikrobiologie ist ein uralter Traum von kriminellen Machtbesessenen nun in unmittelbare Reichweite gerückt: Mittels Verabreichung von Nanobots durch Massenimpfung kann man nun fast beliebige Manipulationen im menschlichen Erbgut vornehmen. Man kann das denken und Fühlen der Mengen beeinflussen (Klaus Schwab) – und so mit modernster Nanotechnik unglückliche zu glücklichen Sklaven herbeispritzen. Glauben Sie nicht? Dann sind Sie nicht auf der Höhe der Zeit und kennen nicht die entsprechenden Artikel*, die teilweise sogar schon in den Massenmedien veröffentlicht werden.

* Transhumanismus: Die Cyborgisierung des Menschen

Gates Vision von einer Welt des Transhumanismus

 

..........

 

mRNA: Du bist nur “Betriebssystem” für Aufspielen von “Software”

Wann vergleicht man endlich mit Nichtgeimpften?

Quelle:
https://wim-zeitung.de/mrna-du-bist-nur-betriebssystem-fuer-aufspielen-von-software-wann-vergleicht-man-mit-todesfaellen-bei-nichtgeimpften/,

Aktualisiert am 25. Februar 2021 | 10:23 Uhr von wim

Für die Erfinder der Gen-Injektionen und dem dazugehörigen politisch-medialen Komplex, kurz Impf-Lobby, ist dein Körper nur das “Betriebssystem”, um ihm ihre “Software” aufzuspielen. Das sagt die Impf-Lobby selbst von ihrer Erfindung.

Der Hersteller Moderna spricht Klartext: Der sogenannte Impfstoff könne sogar “plug and play”.

Man gibt sich nicht einmal mehr die Mühe zu kaschieren, um was es geht. Es soll nur eine Analogie sein? Immer wieder werden uns die hyperreichen Investoren der Software-Giganten wie Bill Gates und Dietmar Hopp als übermenschliche Wohltäter präsentiert. Jetzt wissen wir, wie erschreckend simpel die Produzenten und Hintermänner und Hinterfrauen sich die Sache vorstellen. Mich überkommt mehr als nur Unbehagen bei der Wahl der Worte der Hersteller-Firma Moderna.

  • Es handelt sich, anders als zum Beispiel der Ministerpräsident Baden-Württembergs, Winfried Kretschmann, mir neulich in einer landesweiten Postwurfsendung in angeblich liebevoller Fürsorge hat mitteilen lassen, NICHT um eine voll zugelassene Behandlung, nein, es geht um einen “vorläufig” zugelassene Behandlung. Es sind nun zahlreiche vor allem alte Menschen elendlich und vereinsamt kausal an diesen Injektionen verstorben und nicht nur korreliert im zeitlichen Zusammenhang. Das ist meine Überzeugung.

  • Wie viele wurden über die Risiken aufgeklärt und zuvor auf ihre Impftauglichkeit untersucht? Der Beipackzettel der Wirkstoffe verrät angeblich sogar, dass Alte und Kinder nie in Studien zur “vorläufigen” Zulassung teilnahmen.

  • Es fehlt der Wille, den Rechtsstaat durchzusetzen und die kaum oder nicht vorhandenen natürlichen Todesfälle von Nichtinjizierten mit denen sogenannter Geimpfter zu vergleichen. Hierfür bedarf es keine Obduktionen, sondern nur einen simplen Vergleich.

  • Bei der anstehende Landtagswahl am 14. März 2021 zieht sich Kretschmann vermeintlich vornehm aus dem Wahlkampf zurück und beantwortet keinerlei Fragen über die Tödlichkeit der Injektionen und auch keine zu den mutmaßlich massenweisen Fälschungen von Totenscheinen dieses groß angelegten Menschen-Experiments.

  • Es war ohne jeglichen Beleg angeblich stets Covid-19 und nicht der Impfstoff, wie wir von skrupellosen Journalisten erfahren, der die Alten umbrachte.

Es möge jeder die Darstellung der Injektionen auf sich wirken lassen.

Einmal im Original auf Englisch und einmal mit Hilfe von Google auf Deutsch übersetzt*.

https://www.modernatx.com/mrna-technology/mrna-platform-enabling-drug-discovery-development,
  https://archive.is/zuZio

........   ganzer Artikel und alle Bilder, Grafiken siehe Quelle unten ........'

 

Quelle:

Siehe dazu auch:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren