'...........

Impfzwang für Gesunde:
Ärzte und anderes Gesundheitspersonal müssen sich in Italien impfen lassen, andernfalls erfolgt die gehaltlose Suspendierung, dann die Entlassung.

(Rom) In Italien haben sieben katholische Bewegungen eine Erklärung veröffentlicht,

mit der sie sich mit dem Gesundheitspersonal solidarisieren, das vom Staat gezwungen wird, sich mit einem der vier in der EU formal gar nicht zugelassenen Corona-Impfstoffen impfen zu lassen.

Andernfalls droht ihnen die Entlassung.

Dieser Angriff auf die körperliche Unversehrtheit und die berufliche Existenz ist im Gesetzesdekret 44/2021 enthalten, das sinnigerweise am 1. April in Kraft getreten ist.

...........'

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren