Planet Schule - Neuigkeiten als RSS-Feed

  1. Nur wer Tiere richtig bestimmen kann, kann sie auch schützen. Denn jede Art hat ihre eigenen, individuellen Ansprüche an die Umwelt. Welche Tiere kann ich wo entdecken? Was sind die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale? Welche Arten sind miteinander verwandt und welche nicht? In der ersten Folge der neuen Reihe geht es darum, dass der Feuersalamander keine Eidechse ist! Auch wenn sie sich auf den ersten Blick ähneln – wir zeigen, was Amphibien und Reptilien voneinander unterscheidet.
  2. Neuseeland ist von mehreren Erdbeben erschüttert worden. Wie entstehen Erdbeben und was geschieht dabei im Erdinneren? Auf Planet Schule gibt es viele Filme und Arbeitsmaterialien zum Thema. Wir begleiten Wissenschaftler bei der Arbeit und erklären die Hintergründe.
  3. "Kino im Kopf" - wie funktioniert das? Mit dem Hörspielbaukasten werden Kinder zu Regisseuren ihres eigenen Hörspiels. Wie setze ich Musik und Geräusche ein? Wie sollen Stimmlage und Ausdruck der Sprecher sein? Wie wird die Geschichte akustisch erfahrbar? Ein interaktives Hörspiel zum Selbstmachen.
  4. Die Welt ist voller Rätsel und Fragen. Was passiert in der Pubertät mit mir? Wie bleiben wir gesund? Wann geht meine Trauer wieder weg? Wie leben wir nachhaltig? Knietzsche, der kleinste Philosoph der Welt, lädt ein zum Nachdenken und Philosophieren. Passend zu den Filmen gibt es die App "Knietzsches Geschichtenwerkstatt", mit der Kinder eigene Knietzsche-Geschichten erzählen können.
  5. Ist es okay Fisch zu essen? Warum sind so viele Fischbestände gefährdet? Welche Ansätze gibt es für nachhaltige Fischerei in Europa? Wie ist die Situation an den deutschen Küsten? Das Filmteam untersucht die Lage der Fischindustrie, berichtet über mögliche Lösungswege und spricht mit Fischern, Wissenschaftlern und Politikern.
  6. Immer mittwochs, zwischen 17.00 und 18.00 Uhr, findet ein Chat mit Planet Schule statt. Per Videokonferenz beantworten wir Fragen rund um Planet Schule und geben Tipps für das Homeschooling und zum Einsatz von Medien. Alle Lehrer*innen, Schüler*innen, Eltern und andere Interessierte sind herzlich willkommen. Uhrzeit: 17.00-18.00 Uhr. Webtool: Big Blue Button. Voraussetzungen: Google Chrome, Webcam ((idealerweise) und Headset. Der digitale Raum öffnet 10 Minuten vor der Veranstaltung.
  7. Wozu gibt es Religionen? Was glauben Gläubige? Nützen Religionen den Menschen oder können sie auch schaden? Mit diesen und anderen Fragen im Gepäck begibt sich Reporter Steffen König auf eine außergewöhnliche Reise durch Deutschland. Er spricht mit Christen, Muslimen, Juden, Buddhisten und Atheisten. Er will erfahren, welche Antworten die Religionen auf die großen Fragen des Lebens geben.
  8. Carina ist Schlagzeugerin und hat schon viele Wettbewerbe gewonnen. Früher hatte sie Schwierigkeiten in der Schule und wurde gemobbt. Sie ist hochbegabt. Auch Florian blickt zurück auf eine schwierige Schulzeit. Seine Situation änderte sich erst, als seine Hochbegabung entdeckt wurde. "Ich beobachte sehr genau, viele Dinge fallen mir leicht.“, sagt die 16-jährige Negin. Die junge Frau ist hochbegabt, findet aber daran gar nichts Außergewöhnliches. Unser Film begleitet drei junge hochbegabte Menschen, die ihren eigenen Weg finden.
  9. Sie leben auf dem Boden, sie sind grün und sie produzieren Sauerstoff: Waldpflanzen. Ihre Fähigkeiten, sich der Umwelt anzupassen und sich fortzupflanzen, sind beeindruckend. Wind, Insekten, Tiere oder gar aufwendige Schleudermechanismen - sie setzen einfach alles ein, um ihren Nachwuchs im Lebensraum Wald zu verbreiten. Der Film aus der Reihe „Natur nah“ spürt dem Lebenszyklus der Pflanzen nach und begibt sich dabei auf eine faszinierende Reise in eine grüne Welt.
  10. Schon vor 30 Jahre bedrohte ein globales Umweltproblem die Erde. Fluorchlorkohlenwasserstoffe, kurz FCKW genannt, zerstörten die Ozonschicht der Atmosphäre. Über der Antarktis bildete sich in jedem Winter ein regelrechtes Loch in der Atmosphärenschicht, die die schädliche UV-Strahlung aus dem Sonnenlicht filtert. Die Forscher schlugen Alarm und tatsächlich beschlossen einige Politiker*innen zu handeln. Sie stoppten die Produktion von FCKW und die Ozonschicht erholte sich. Kann das, was beim Ozonloch gelang, ein Vorbild sein für den Kampf gegen den Klimawandel?
  11. Die interaktiven Materialien von Planet Schule erleichtern den Fernunterricht. Hier gibt es, passend zu vielen Unterrichtsthemen, spannende Lernvideos, Onlinespiele, Animationen und Apps. Kinder können zum Beispiel mit "Elli Online" sicheres Verhalten im Internet trainieren, Jugendliche bekommen mit dem Spiel "Kleine Schritte im großen Krieg" einen ungewöhnlichen Zugang zum Ersten Weltkrieg. Sortiert nach Fächern und Altersstufen finden Sie hier eine übersichtliche Auswahl unserer Filme, Multimedia-Angebote und Wissenspools mit fertigen Arbeitsblättern, die sich auch gut für das Lernen zu Hause eignen.
  12. Auf Sizilien hat der Ätna Feuer und Asche gespuckt - ein gewaltiges Schauspiel. Über Schäden und Verletzte gab es keine Berichte. Der Ätna ist der größte aktive Vulkan Europas, immer wieder kommt es zu Ausbrüchen. In unserem Vulkanschwerpunkt blicken wir in das Innere eines Kraters, begleiten Vulkanforscher bei ihrer Arbeit und zeigen wie ein Vulkan entsteht.
  13. Mit einer öffentlichen Solidaritätsaktion haben mehr als 800 Fußballer und Fußballerinnen homosexuellen Spielern Unterstützung zugesichert. In unserem Film erzählt Florian, ein junger Fußballer und Schiedsrichter von seinem Coming-out. Auch Ingelis und Julius sind homosexuell. Für sie war es befreiend zu erfahren, dass sie mit ihrer sexuellen Identität und ihrem Lebensgefühl nicht allein sind. Die Reihe „Ich und die Anderen“ begleitet Jugendliche bei der Suche nach sich selbst.
  14. Strom und Wärme aus Sonne, Wind, Wasserkraft oder Biomasse: Erneuerbare Energiequellen sollen als umweltfreundlichere Alternative fossile Brennstoffe und Atomkraft ersetzen. Ist das technisch möglich? Was muss geschehen, wenn es mit der Energiewende ernst werden soll?Unser Schwerpunkt zeigt mit vier Filmen, Arbeits- und Hintergrundmaterialien und interaktiven Angeboten, wie erneuerbare Energien gewonnen werden können, welche Möglichkeiten und Chancen es gibt und wo die Schwierigkeiten liegen.
  15. "Ich möchte noch der Mund sein, der sprechen kann für alle Toten, die dort geblieben sind. Dass die Welt auch noch begreift und weiß, was mit uns passiert ist.“ Lily van Angeren hat den Völkermord der Nationalsozialisten an den Sinti und Roma überlebt. Zusammen mit vier weiteren Überlebenden berichtet sie in diesem Film über ihre Erlebnisse, über die Verfolgung, die Deportationen und das Grauen in den Konzentrationslagern. Die Erinnerung an diesen Völkermord ist heute wichtiger denn je.
  16. Wie ist der Boden entstanden, auf dem wir wohnen? Wie sah es hier vor Millionen Jahren aus? Haben geologische Formationen Einfluss auf Landwirtschaft und Industrie? Diese und viele andere Fragen greift die Reihe „Geo-Tour“ auf und macht eine Reise in die geologische Vergangenheit. Hier entsteht das Jurameer vor unseren Augen, Vulkaneruptionen erschüttern die Eifel und Erdbeben den Oberrheingraben.
  17. Die Wälder unserer Erde werden in erschreckendem Tempo abgeholzt. Dabei sind sie grundlegend für das Klima und die Erhaltung unseres Planeten.Seit Jahrzehnten zertifiziert der internationale Forest Stewardship Council nachhaltige Forstwirtschaft. Er bescheinigt, dass Produkte mit dem FSC-Siegel aus "umweltgerecht" gefälltem Holz hergestellt wurden. Doch kann der FSC die Vernichtung der Urwälder aufhalten?
  18. Die Gentechnik erlebt eine Revolution. Neue Genscheren wie Crispr vereinfachen die Genmanipulation. In der Tier- und Pflanzenzucht beschleunigt der direkte Eingriff ins Erbgut das Erschaffen neuer Merkmale. Die Methoden funktionieren auch beim Menschen. Wissenschaftler hoffen, mithilfe der Gentechnik große Fortschritte im Kampf gegen viele Krankheiten machen zu können. Mögliche Folgen dieser Eingriffe aber sind oft noch nicht erforscht.
  19. Klassische Musik bewusst hören und selbst musizieren - unser Schwerpunkt lädt ein, spielerisch der Klassik zu begegnen. Wir begleiten ein Jugendsinfonieorchester, stellen große Komponist*innen vor und hören und sehen Konzerte mit Stücken von Mussorgsky bis Britten. Musiker*innen zeigen ihre Instrumente, erklären, wie sie gespielt werden und was sie daran fasziniert.
  20. Frische Brötchen, Nudeln, Kekse – fast täglich konsumieren wir Weizen in den unterschiedlichsten Variationen. Bevor die Getreideprodukte bei uns auf den Tisch kommen, muss einiges passieren. Die Reihe "Weizen", ein Angebot für die Sekundarstufe, verfolgt den Weg vom Korn zum Brot.Für die Grundschule gibt es auf Planet Schule den Film "Was wird aus Weizen", ergänzt durch ein Lernspiel und Hintergrundmaterialien.
  21. Süß? Ja? Nein? Auf jeden Fall ein cooler Geselle mit erstaunlichen Fähigkeiten. Der Nacktmull ist ein faszinierendes Tier. Laut einer neuen Studie kommunizieren die Tiere sogar in verschiedenen Dialekten. Nacktmulle leben in komplexen sozialen Strukturen. Im Erdreich der Savanne herrscht eine Königin über ihre bis zu 300 Untertanen. Wie funktioniert das Leben im Nacktmullstaat?
  22. Lernen in Corona-Zeiten: Die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift von Planet Schule dreht sich um das Themen “Sehen“: Wie funktioniert es und wie kommen sehbehinderte Kinder zurecht? Alle Sendungen stehen online – für Sie und Ihre Schüler*innen zu Hause. Im Wissenspool der jeweiligen Sendungen finden Sie die Arbeitsblätter für den Unterricht zum Download.
  23. Die rechtsextreme Szene in Deutschland ist eine Gefahr. Viele Neonazis sind gut vernetzt und versuchen gezielt Jugendliche anzulocken. Heidi, Gunnar, Felix, Klaus und Benedikt waren früher Neonazis. Rechtsradikale Musik und Propaganda sowie Gewalt spielten bei ihrem Einstieg eine wichtige Rolle. Mittlerweile sind sie alle aus der Szene ausgestiegen und sprechen über ihre Erfahrungen.
  24. Weite Teile der Weltmeere sind unerforscht, der Artenreichtum ist sehr groß. Auch für das Klimageschehen spielen die Ozeane eine entscheidende Rolle. Inzwischen aber sind zahlreiche Fischgründe erschöpft, viele Meerestiere vom Aussterben bedroht und die Erderwärmung heizt das Wasser auf. Die Meere sind in Not.
  25. Abonnieren Sie unseren Newsletter mit Neuigkeiten rund um Planet Schule. Neue Sendungen, Lernspiele, Schwerpunkte, Begleitmaterialien oder Fortbildungsangebote - mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr. Die Anmeldung geht ganz einfach über den unten stehenden Link.
  26. Funk, das Online-Mediangebot von ARD und ZDF für Jugendliche und junge Erwachsene, bietet Hilfe für das Homeschooling. Auf YouTube gibt es bei funk Unterrichtsinhalte: Vom Satz des Pythagoras bis zum Wiener Kongress wird hier alles gut erklärt.
  27. Hermann und San Diego – gegensätzlicher könnten die Städte kaum sein. Hermann ist eine kleine Gemeinde im mittleren Westen der USA mit deutschen Wurzeln und großem Traditionsbewusstsein, San Diego eine multikulturelle Metropole an der mexikanischen Grenze. Sechs Jugendliche – drei aus Hermann und drei aus San Diego – geben Einblicke in ihren Alltag zwischen Schule, Freizeit und Familie. Die Filme werden ergänzt durch Begleitmaterialien und ein Quiz. Auf unterhaltsame Weise fördert das Quiz das Hörverstehen und vermittelt interkulturelles Wissen über die USA.
  28. "Weiter leben. Eine Jugend" – so hieß das erste Buch der Literaturwissenschaftlerin Ruth Klüger. Sie erzählt darin, wie es ihr gelang den Holocaust zu überleben. Die Nazis sperrten die junge Jüdin in drei Konzentrationslager ein, dem Mädchen gelang schließlich mit seiner Mutter die Flucht. In ihrer neuen amerikanischen Heimat wurde sie zu einer angesehenen Literaturwissenschaftlerin. In unserem Film erinnern wir an die große Literatin.
  29. Kann ein Mensch alleine einen Laster anheben? Wie kommt der Gecko die Wand hoch? Warum hört Opa eigentlich keine hohen Töne? „Frage trifft Antwort“ erklärt, wie's funktioniert. Jede Menge Wissen in kurzen Videos – kompakt, bunt und voller Überraschungen! Zu jedem Video gibt es ein Quiz.
  30. „Dies ist ein Erzähler, der sehr viel kann, weil er auszulassen, zu konzentrieren versteht“, urteilte bereits 1999 der Literaturkritiker Hellmuth Karasek im „Literarischen Quartett“. In unserem Film erzählt Peter Stamm, warum er Schriftsteller geworden ist und spricht über seinen Roman „Agnes“. Ein interessanter Einblick in die Arbeitsweise eines wichtigen Autors.
  31. Schule zu Hause mal ganz anders: "Der etwas André Unterricht" gibt Antworten auf die Fragen von Grundschüler*innen, die wegen der geschlossenen Schulen zu Hause sitzen, aber trotzdem weiterlernen müssen. André Gatzke und Grundschullehrerin Pam Fobbe bieten Unterstützung für Grundschüler - und eine große Portion Spaß. Entlastung für Eltern durch sinnvolles Programm - montags bis freitags von 11.55-12.45 Uhr im WDR-Fernsehen und im Livestream und danach auf der WDR-Kinderseite und in der Mediathek abrufbar.
  32. Die Freundinnen von Anne Frank kommen quasi ins Wohnzimmer - per Augmented Reality-App. Und mit der Virtual Reality-Website "WDR Zeitkapsel" reisen Ihre Schüler*innen in die 1960er Jahre und erleben die Zeit der Beetlemania mit. Bei uns finden Sie ausgewählte Apps, interaktive Hörspiele, VR-Angebote, Webseiten und Filme für das Fach Geschichte. Wir liefern Ihnen dazu passende didaktische Rezepte: modular, differenziert – sofort einsetzbar!
  33. Die größte Enzyklopädie aller Zeiten bietet Wikipedia: mehr als 50 Millionen Artikel in einer Vielzahl von Sprachen. Vor 20 Jahren begann Wikipedia mit einem Versprechen: Die Wissensproduktion, die über Jahrtausende in den Händen von Eliten lag, wird radikal demokratisiert; jeder kann mitschreiben. Doch Frauen und Menschen aus dem globalen Süden sind auf Wikipedia unterrepräsentiert. Viele Autor*innen wollen das nicht mehr hinnehmen. Auch Ex-Mitgründer Larry Sanger ist heute einer der schärfsten Wikipedia-Kritiker. Die 30-minütige Doku bietet einen Blick ins Innenleben von Wikipedia.
  34. Kunst, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft: In der Renaissance gab es unglaublich viele Neuerungen in kurzer Zeit. Michelangelo, Dürer und Leonardo da Vinci steigen zu den ersten Superstars der Geschichte auf – und der Buchdruck verändert die Welt von Grund auf. Der Zweiteiler „Zeitenwende“ klärt die Ursachen und Hintergründe für das einzigartige Phänomen Renaissance.
  35. "Wir wollen euch mitnehmen auf eine Reise in die Vergangenheit - in die Zeit des Zweiten Weltkrieges". Die Doku-Drama-Serie "Der Krieg und ich" zeigt, wie acht Kinder in Europa den Zweiten Weltkrieg erleben und mit Antisemitismus, Verfolgung, Krieg und Holocaust konfrontiert sind. So der zehnjährige Romek aus Polen, der versucht seine Familie aus dem Ghetto zu retten, Justus aus Deutschland, der als Kindersoldat sein Land verteidigen soll und die zwölfjährige Sandrine aus Frankreich, die jüdischen Flüchtlingen hilft. Mit der Drama-Serie können Kinder erfahren, wie verletzlich Solidarität, Toleranz und Freiheit sein können und dass es sich lohnt, für diese Werte zu kämpfen. Ausführliche didaktische Materialien für den Einsatz der Filme im Unterricht liegen vor.
  36. Angst beherrscht das geteilte Deutschland als auf beiden Seiten aufgerüstet wird. Der Kalte Krieg war auf politischer und militärischer Ebene, aber auch im Alltag der Deutschen dauerhaft präsent. In der dreiteiligen Reihe berichten Entscheidungsträger aus Ost und West, vor allem aber ganz normale Bürger, wie sie die Zeit zwischen 1945 und 1991 im geteilten Deutschland erlebt haben.
  37. Die Vögel waren nahezu verschwunden. Drei Jahrzehnte lang war das Salek-Tal in Slowenien eine giftige, lebensfeindliche Wasserwüste. Die Abfallprodukte eines Braunkohlekraftwerks hatten die Natur zerstört. Aber 1985 wurden Filter- und Schutzmaßnahmen eingeleitet und plötzlich begann sich das Tal zu erholen. Beispielhaft zeigt dieser Film, dass Umweltschutz funktionieren kann.
  38. Es ist ein Abenteuer – ein Experiment, das in eine andere Welt führt. Sechs Kinder und sieben Erwachsene unternehmen eine Zeitreise, 5000 Jahre zurück in die Periode der Jungsteinzeit. Sie sollen einen Sommer lang leben wie die Menschen damals. Moderner Komfort: Fehlanzeige. Wird die Gruppe die Herausforderung Steinzeit bewältigen?
  39. Mit den Worten "Ich bin Greta" beginnt nahezu jede Rede des wohl weltweit bekanntesten Teenagers. Im August 2018 wurde die damals 15-jährige Greta Thunberg von vielen belächelt für ihren Schulstreik für das Klima. Doch dann entstand inspiriert von ihrem Engagement in kürzester Zeit die weltumspannende Jugendbewegung "Fridays for Future". Der Film portraitiert Greta Thunberg aus unmittelbarer Nähe mit einzigartigem privaten Material - vom ersten Tag ihres Schulstreiks bis zu ihrer spektakulären Schiffsreise zum UN-Klimagipfel nach New York.
  40. Seit dem Frühjahr 2020 prägt Corona fast überall auf der Welt das tägliche Leben. Planet Schule hat in Zusammenarbeit mit dem japanischen Sender NHK ein ganz neues Format entwickelt: 16 Jugendliche aus acht Ländern erzählen in Handyvideos, wie sie die Corona-Zeit erleben. Und das Besondere ist: Sie tauschen sich aus! Fast alle haben es mit Homeschooling zu tun, fühlen sich einsam, einige haben finanzielle Sorgen. Die Jugendlichen sprechen über Fake News in den Medien und zunehmende Diskriminierung und sie haben Ideen, wie sie trotz Corona klarkommen und die Krise besser überstehen. Ein internationales Medienprojekt, das Jugendlichen eine Stimme gibt (3 x 10 Minuten in deutscher und in englischer Sprache).
  41. Vom winzigen Flusskrebs über das stattliche Wildschwein bis zur fleischfressenden Pflanze Sonnentau – die Sendereihe "Tiere und Pflanzen" stellt Lebewesen vor, die in unseren Breiten zuhause sind. Auch ihre Lebensräume werden unter die Lupe genommen. Ob im dichten Laubwald, auf Äckern, im Bach oder im Hochmoor – jede Art hat sich angepasst und ihre Nische gefunden.
  42. Das Klimasystem auf der Erde ist sehr komplex und geprägt durch viele Prozesse. Durch den Klimawandel können einige Faktoren dieses Systems plötzlich "umkippen" und damit in einen neuen, unumkehrbaren Zustand versetzt werden. Beispiele sind das Arktische Meereis, die Borealen Wälder oder auch das El Niño-Phänomen. Unsere interaktive Graphik zeigt, wo und wie diese Prozesse ablaufen. Viele weitere Multimedialemente zum Thema Energie und Umwelt ergänzen das Angebot.
  43. Brennende Regenwälder, unnötige Kurzstreckenflüge, umweltschädliche SUV – zu solchen Themen stellt der WDR-Instagram-Kanal "Quarks" Clips und Info-Grafiken zur Verfügung. Mit Hilfe unseres neuen Unterrichtsmaterials können Schüler*innen der Klassen 7 bis 10 die Informationen der wissenschaftlich fundierten Instagram- und Facebook-Beiträge erkunden. Die Jugendlichen reflektieren Probleme und Lösungen und entwickeln eigene Infografiken. Mit der SWR-Tablet-Simulation "Kippelemente" können Schüler*innen zudem interaktiv testen, welche Folgen der Klimawandel für verschiedene Regionen auf der Erde hat.
  44. Die Welt der Sinne ist voller Überraschungen. Schmecken mit den Füßen, tasten mit dem Rüssel, hören mit den Beinen – die Vielfalt ist beeindruckend. Planet Schule erforscht mit fünf Filmen die faszinierenden Ausprägungen der Sinne und vergleicht ihren Einsatz bei Mensch und Tier. Die Filme gibt es auf Englisch und Deutsch, multimediale Hintergrundmaterialien ergänzen das Angebot.
  45. Kann man in Sandalen ein Weltreich erobern? Wie sicherten die Römer ihre Grenzen? Was ging im römischen Heer vor sich? "Experimentum Romanum" beantwortet diese Fragen - in lateinischer Sprache! Ein spannendes Angebot für den Latein- und Geschichtsunterricht. Die Sendereihe erforscht mit Hilfe aufwendiger 3D-Rekonstruktionen und archäologischen Experimenten, wie die Römer die germanischen Provinzen prägten.
  46. "Ellis kleine Corona-Kunde" richtet sich an Kinder im Grundschulalter. Elli und Cosmo geben hier Hilfestellungen für die Zeit der Corona-Krise. Die Clips behandeln Themen wie Einsamkeit und Wut, beantworten Fragen zum richtigen Verhalten während der Krise und liefern Ideen, was man mit sich selbst und mit anderen unternehmen kann, trotz aller Einschränkungen. Die Reihe "Elli Online" und das dazugehörige Spiel geben weitere Tipps zum Leben im Internet.
  47. Was taten die Eltern und Großeltern in der NS-Zeit? Vier Familien stellen sich dieser Frage und gehen mithilfe alter Tagebücher und Briefe auf Spurensuche. In aufwändigen Spielszenen und mit Dokumentaraufnahmen wird das Leben von Ida Timmer, Felix Landau, Wilm Hosenfeld und Luise Solmitz in der Nazizeit rekonstruiert. Der zweiteilige Film zeichnet ein authentisches Bild des damaligen Alltagslebens in Deutschland und zeigt, wie stark die nationalsozialistische Familiengeschichte das Leben der Nachfahren beeinflusst.
  48. Der Stromboli auf der gleichnamigen Insel ist der aktivste Vulkan Europas. Er spuckt regelmäßig Feuer und gefährdet dann die Bewohner der Insel.Wir erklären, wie der Stromboli entstanden ist und stellen seine Heimat, die Region der Liparischen Inseln vor, auf Deutsch und Italienisch. Ein großer Vulkanschwerpunkt mit vielen weiteren Filmen lädt dazu ein, die Welt der feurigen Berge zu erforschen.
  49. Was genau ist eigentlich ein Dokumentarfilm? Wie macht man einen solchen Film? Mit welchen Tricks arbeiten die Profis? Das alles erklärt dok' mal! – das Projekt zur Filmbildung in der Schule. dok' mal! bietet preisgekrönte Filme, in denen Kinder und Jugendliche im Mittelpunkt stehen, umfangreiches Begleitmaterial für den Unterricht, Vorlagen für Drehbücher und Drehgenehmigungen. Und auf der Internetseite gibt es hilfreiche praktische Tipps, mit deren Hilfe Schüler*innen auch eigenständig einen Film drehen können - zum Beispiel als spannendes Projekt im Distanzlernen.
  50. Am Ende dieses Jahres sehnen sich viele Lehrer*innen, Schüler*innen und Eltern ganz besonders nach einer Pause. Auch wir von Planet Schule machen eine kleine Pause. Aber auch in den Weihnachtsferien gibt es auf unserer Website einiges zu entdecken – nicht nur als Material für das nächste Distanzlernen. Vielleicht interessiert es Sie auch privat, wie Eisblumen entstehen oder Sie freuen sich darauf, in den Ferien endlich mal in Ruhe "Programmieren mit der Maus" auszuprobieren. Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!