'........

Von Michael Mannheimer

Islam und Christentum. Zwei Weltreligionen. Zwei monotheistische Religionen. Bekannt als abrahamitische Religionen. Zwei Propheten. Zwei heilige Bücher.

Und doch grundverschieden.

***

Der barmherzige Christen-Gott ist dem unbarmherzigen Gott der Muslime so diametral entgegengesetzt wie Himmel und Hölle

(MM) Sie entstammen derselben Geografie. Sie berufen sich auf dieselben Ahnen. Sie nennen dieselben Propheten und berufen sich auf denselben Gott.

Doch Bibel und Koran sind so unterschiedlich, wie sie unterschiedlicher nicht sein können.

Der barmherzige Christen-Gott ist dem unbarmherzigen Gott der Muslime so diametral entgegengesetzt wie Himmel und Hölle.

Auch wenn Muslime seit jeher versuchen, den christlichen Gott zu vereinnahmen, und manch heutige Kirchenfürsten vergessen zu haben scheinen, welchem Gott sie dienen:

Christentum und Islam sind zwei vollkommen unterschiedliche Religionen mit zwei vollkommen unterschiedlichen Göttern.

Der folgende Beitrag zeigt dies anhand einer Zusammenstellung von 45 klaren Unterschieden, herausgearbeitet vom bekannten Islamwissenschaftler Prof. Dr. Thomas Schirrmacher in seiner Schrift

......'

Quelle:

Siehe dazu auch folgenden Kommentar:

  1. Querkopf schreibt:

    Habe Prof. Schirrmacher persönlich kennengelernt und mit ihm über die „Religion des Friedens“ ausführlich diskutieren können. Er und seine Gattin, die ebenfalls Islamwissenschaftlerin ist, haben dazu eine eindeutige und klare Eintellung.
    Die Schirrmachers beraten nach eigener Aussage auch die Bundesregierung in Sachen Islam.

    Was ich dann aber nicht verstehe ist, wieso eine Merkel und ein Schäuble immer noch davon faseln, dass der (mörderische) Islam zu Deutschland gehöre.
    Also können oder wollen diese erbärmlichen Volksverräter nicht verstehen ?

    Leider kenne ich die traurige Antwort: Sie wollen nicht !!!!

    Weshalb sie nicht wollen?
    Nun, die Antwort ist ebenso einfach wie verblüffend:
    Sie haben Angst vor dem Islam bzw. vor den Muslimen in Deutschland und den Folgen einer Absage an den Islam, ihren hochaggressiven und gewaltbereiten Vertretern sowie diesem äußerst gewaltbereiten muslimischen Mob.

     

    Unsere Regierung hat Angst vor den Unruhen und der Gewalt der Musime im Land und vor Bürgerkrieg!

    Dass der unausweichlich (!) sowieso kommt, ist ihnen egal.
    Hauptsache er kommt nicht in ihrer Regierungszeit,  dass alleine ist ihre Triebfeder !!!!

    Die Zukunft Deutschlands und des deutschen Vokkes ist ihnen völlig egal.


    Das habe ich mir übrigens nicht selbst zusammengereimt, nein, dass hat mir ein hochrangiger Politiker aus dem Umfeld Merkels zu diesem Thema persönlich gesagt …

Siehe dazu auch:

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren