Katholisches.info - Magazin für Kirche und Kultur

Magazin für Kirche und Kultur
  1. Von Roberto de Mattei* Vor zweihundert Jahren, am 26. Februar 1821, starb Graf Joseph de Maistre (1753–1821), einer der großen Meister des konterrevolutionären Denkens des 19. Jahrhunderts. Joseph-Marie de Maistre wurde am 1. April 1753 in Chambéry in Savoyen als ältestes von zehn Kindern in einer Familie treuer Gefolgsleute des Hauses Savoyen und wurde als ...
  2. (Rom) Für sein neues Buch „Die Gesundheit der Päpste“ erhielt der argentinische Journalist Nelson Castro ein Interview von Papst Franziskus, der darin bekanntgab, „nicht nach Argentinien zurückkehren“ zu wollen. Seinen Tod stelle er sich „als Papst“ vor, „ob im Amt oder emeritiert“. Nelson Castro gehört in der Heimat des Papstes zu den bekanntesten Journalisten. Eigentlich ...
  3. Von einer Katholikin. „Kleine Minderheit in ihren Fehlern und der Kultivierung ihrer Partikularismen bestärkt.“ So lautet summa summarum die Antwort der französischen Bischofskonferenz auf die Befragung aus Rom zur Umsetzung von Summorum Pontificum. Dies erschließt sich einem bei der Lektüre eines Dossiers der französischen Bischofskonferenz (CEF), das Paix liturgique am 18. Januar 2021 an die ...
  4. (Madrid) Hat der Vatikan Weisungen an die Nuntien ausgegeben, Bischofskandidaten zu suchen, die „weniger konservativ“ und „auf der Linie“ von Papst Franziskus sind? Dies behauptet die spanische Nachrichtenseite Religion confidencial in einem gestern veröffentlichten Artikel zur Lage in Spanien. Was für das iberische Land gilt, scheint situationsangepaßt für die ganze Welt zu gelten. Um welche ...
  5. Von Wolfram Schrems* In Zeiten, da sich wirkliche oder angebliche Privatoffenbarungen schnell verbreiten und viele Gläubige beunruhigen, ist es keine schlechte Idee, sich auf die kirchlichen Kriterien für Privatoffenbarungen zu besinnen. Der Alverna-Verlag brachte schon 2015 eine dünne, aber inhaltsreiche Broschüre heraus, die dazu gute Informationen liefert. Der Autor wertet dabei Klassiker der Spirituellen Theologie ...
  6. Seit einigen Wochen können wir nicht auf die Mailbox zugreifen. Nun ist über Umwege zumindest das Abrufen des Maileingangs möglich. Die zahlreichen eingegangenen Nachrichten können seit heute wieder eingesehen und der Reihe nach aufgearbeitet werden. Allerdings funktioniert der Mailausgang noch nicht, weshalb nach wie vor keine direkte Kommunikation möglich ist. Wir hoffen das technische Problem ...
  7. Ein Gastkommentar von Hubert Hecker. Das ZdK hat den Bund der Deutschen katholischen Jugend beauftragt, fünfzehn junge Erwachsene als Synodale zu bestimmen. Es sollten überwiegend weibliche Laienkatholiken ausgesucht werden. Der BDKJ „vertritt die Interessen von 660.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen“, heißt es auf seiner Internetseite. Auch bei den Synodenversammlungen sollen die Verbandsdelegierten vorrangig mit ...
  8. 2021 jährt sich zum 100. Mal die Gründung zahlreicher kommunistischer Parteien. 1921 wurden Vorposten der bolschewistischen Revolution in Italien, Spanien, Belgien, Luxemburg, Schweden und der Schweiz errichtet, aber auch in Kanada und vor allem in China. Am 23. Juli 1921 wurde in Shanghai die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) gegründet. Seit 1949 kontrolliert sie die von ...
  9. (Rom) In den vergangenen Tagen sorgte die Nachricht des Gesundheitsamtes der italienischen Provinz La Spezia in Ligurien für einen Aufschrei der Empörung. Sie hatte einen Vordruck für die Impfanmeldung gegen Covid-19 verschickt. Darauf waren gefährdete Personengruppen und solche mit einem Risikoverhalten angeführt, darunter auch die Homosexuellen. Es folgte ein großer Aufschrei. Nicht etwa deshalb, weil ...
  10. In der westlichen Zivilisation, die einst abendländisch genannt wurde, ist ein „regelrechter Selbsthaß“ entstanden, der die intellektuellen Schichten erfaßt hat und der im „Triumph des Relativismus“ konkrete Formen annimmt. Es ist eine Parabel, die direkt zum Selbstmord führt, indem die westliche Zivilisation von neuen identitären, für die vorherrschende Kultur undurchlässigen Kulturen weggefegt wird. Es sei ...