'..........

Von Felizitas Küble

Unser erstes Foto (s. Link unten) zeigt den amerikanischen Bischof Olmstedt bei der hl. Wandlung während seiner Messe in der leeren Kathedrale; es handelt sich um einen im Internet übertragenen Gottesdienst des Oberhirten. 

In den Vereinigten Staaten – auch dort sind die meisten Kirchen wegen der Corona-Krise geschlossen –  reagieren viele Priester kreativer und erfindungsreicher als hier in Deutschland.

So gibt es dort immer häufiger heilige Messen auf Parkplätzen, Schulhöfen oder Kirchplätzen:

Der Geistliche stellt einen provisorischen Altartisch auf, verkündet mit dem Mikrofon Lesungen und Evangelium – und feiert danach die Eucharistie. Manchmal sind in einiger Entfernung ein oder zwei Ministranten dabei.

Der Priester geht nach der hl. Wandlung zu den Gläubigen, die im Auto sitzen und der hl. Messe aus einiger Ferne „beiwohnen“, um ihnen die hl. Kommunion zu spenden.

.......'

Quelle:

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren