'............

In einem Brief aus dem heurigen März (2021) spricht Erzbischof Carlo Maria Viganò die Hintermänner des Great Reset – u.a. Gates und Soros – an und macht den Papst als eine zentrale Figur hinter der Neuen Weltordnung und auch der Impfstoffentwicklung aus.

Viganò ist emeritierter Diplomat des Heiligen Stuhls. Der Kurienbischof war bis 2016 als Apostolischer Nuntius in den Vereinigten Staaten und ist ein entschiedener Gegner von Papst Franziskus.

Schon im Vorjahr ließ er mit seiner Kritik am Tiefen Staat und der Tiefen Kirche aufhorchen und kritisierte die Einschränkungen der Bürgerrechte in der Corona-Krise scharf.

  • Corona-Krise dient der Errichtung der Neuen Weltordnung durch den Great Reset

  • Korruption im Gesundheitswesen

  • Die zentrale Rolle der Medien

  • Fernunterricht zur Indoktrination der Schüler

  • Internationale Netzwerke stehen hinter dem Great Reset – Kirche ist Teil des Planes

  • Die Errichtung einer Weltkirche

„Diese Krise dient dazu, die notwendigen Bedingungen zu schaffen,
um den Great Reset unvermeidlich zu machen
,
d. h. den Übergang

  • von der auf der griechisch-römischen Zivilisation und dem Christentum basierenden Welt

  • zu einer Welt ohne Seele, ohne Wurzeln, ohne Ideale.

In der Praxis ist es der Übergang vom Reich Christi zum Reich des Antichristen“, beginnt Viganò.

„Wir wissen, dass jede Nation, mit sehr wenigen Ausnahmen,
sofort die absurdesten Gesundheitsprotokolle übernahm, die von der WHO kamen.“

.

...... mit folgenden Abschnitten .........

Korruption im Gesundheitswesen – Tote durch Fehlbehandlung

Die zentrale Rolle der Medien

Distanzunterricht zur Indoktrination der Schüler

Der Fernunterricht sei zum Zweck der Indoktrination der Kinder eingeführt worden und habe schwerwiegende psychologische Folgen. Damit sei der Grundstein für einen einheitlichen Unterricht über das Internet gelegt worden. So könne kontrolliert werden, welche Lehrer unterrichten und was diese sagen dürfen. Ein einziger Lehrer könne so mit einem Programm, das „eng definiert und kontrolliert ist“, ein ganzes Land unterrichten. Es sei keine ferne Realität, „jeden Studenten zu verpflichten, sich online anzuschließen“ und bald schon könnten Lehrer nur noch künstliche Intelligenzen sein.

Die katholische Kirche als Teil der Verschwörung

Errichtung einer Weltkirche

Seit März 2020 habe der Heilige Stuhl gezeigt, „dass er perfekt mit dem globalistischen Plan übereinstimmt, indem er die Schließung von Kirchen und die Aussetzung der Feier und Verwaltung der Sakramente“ angeordnet habe.

Der Great Reset sehe die Errichtung einer Universalreligion vor, in der Glaube, Wirtschaft und das Prinzip, dass die Bevölkerung nicht wachsen dürfe, vereint werden sollen.

An oberster Stelle dieser Religion stehe der Papst.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

...........'

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren