Siehe dazu auch:

Vielleicht haben Sie schon davon gehört: Event201 - eine von Bill Gates, John Hopkins Universität und Weltbank inszenierten Pandemieübung aus dem Herbst 2019. Dabei wurde genau für den Pandemiefall geprobt, den wir mit COVID-19 angeblich haben.

Doch wer waren die beteiligten Personen? Warum waren Banken, PR-Experten, Hotel- und Logistikunternehmen anwesend, aber keine Ärzte? Warum haben diese Leute die Macht, globale Pläne zu schmieden und internationale Entscheidungen zu treffen? Denn demokratisch gewählt wurde kein Einziger von ihnen..

Wir sehen uns das Event201 ganz genau an, wie es keiner zuvor tat, stellen die Verwicklungen der Beteiligten dar und vor allem die vielen haarsträubenden, «prophetischen» Aussagen, die sie im Herbst 2019 trafen, und die mittlerweile nacheinander zur düsteren Realität werden.

Quelle:

Mit der Corona-Diktatur zur «Neuen Normalität» (116 Seiten)

Dass die WHO und ihr hörige Regierungen die Welt ohne wissenschaftliche Beweise durch die Corona- Massnahmen ins Unglück gestürzt haben, wurde bereits in Ausgabe 32 dargelegt.

Darauf aufbauend, wollen wir uns in der vorliegenden Ausgabe mit der Frage beschäftigen, was mit der offensichtlich gezielt herbeigeführten «Corona-Krise» eigentlich erreicht werden soll.

Dabei sticht als erstes in Auge, dass die momentanen Hauptakteure der Seuchenbekämpfung bereits im Oktober 2019 zusammengekommen waren, um den Ausbruch eines fiktiven «Corona-Virus» zu simulieren.

Mit am Krisen-Tisch sassen die Gates-Stiftung, UNO, Johns Hopkins Universität und sogar China – vertreten durch eine Schlüsselfigur des «realen Ausbruchs».

Heute treiben diese Akteure im Zusammenspiel mit Politik und Medien die Welt in Richtung totalitärer Massnahmen, mit denen zahlreiche unterschiedliche finanzielle und geopolitische Ziele erreicht werden, denen wir uns in dieser Ausgabe widmen.

Ist es realistisch, dass genau diejenigen, die heute im Mittelpunkt der «Corona-Krise» stehen, dieses Ereignis prophetisch 70 Tage vor «Ausbruch» durchgespielt haben?

Oder wird dieser ungeheure «Zufall» erst dann verständlich, wenn man sich vorstellt, dass das Ereignis von den «Propheten» geplant wurde?

 

Event 201: Wurde die «Corona-Pandemie» geplant? (S. 6)

Die Hauptakteure der «Corona-Krise» simulierten schon im Oktober 2019 den Ausbruch eines fiktiven «Corona-Virus». Zufall?


Die Welt ist sich einig: Ein Impfstoff muss her (S. 22)

Staatsoberhäupter auf der ganzen Welt haben die durch nichts belegte Behauptung «Ohne Impfstoff keine Rückkehr zur Normalität » übernommen.

Kommt eine Impfpflicht gegen Corona? (S. 27)

Immer mehr wichtige Entscheidungsträger sprechen sich für eine Impfpflicht aus

Das Geschäft mit der Impfung (S. 31)

Während Mittelständler millionenfach zugrundegehen, erleben die Aktien der Pharmaindustrie Höhenflüge – auf Kosten des Steuerzahlers.

Wie sicher wird die Corona-Impfung sein? (S. 44)

Dass bei den beschleunigten Zulassungsverfahren für die Corona-Impfungen die Sicherheit auf der Strecke bleibt, ist simple Logik.


Was soll mit der Impfung erreicht werden? (S. 50)

Tracking, DNA-Umprogrammierung, Modifikation von Körperprozessen…all das wäre (theoretisch) mit der Impfung möglich.

Wer ist Bill Gates (noch) und was sind seine Ziele? (S. 54)

Bill Gates benutzt sein Geld auch, um die Entwicklung hin zu einer Weltregierung voranzutreiben.

Der Corona-Krieg: «Chance» zur totalitären Umgestaltung des Planeten (S. 68)

Die «Corona-Krise» wird von den Eliten als «Chance» verstanden.

Mit Corona in den Weltkommunismus (S. 86)

Durch Corona wird die internationale sozialistische Umgestaltung durch die Agenda 2030 ganz erheblich beschleunigt.


Durchsetzung globaler Planwirtschaft unter dem Deckmantel der «Nachhaltigkeit» (S. 96)

Die Hilfszahlungen für notleidende Unternehmen werden häufig an die Bedingung der planwirtschaftlichen «Nachhaltigkeit» geknüpft.

China: Das neue Vorbild für die ganze Welt (S. 105)

Zahlreiche einflussreiche Persönlichkeiten bezeichnen China als Modell der Zukunft. Das hat seine Gründe.

 

Links:

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren