'...........

Die „Weltgesundheitsorganisation“ steht in diesen Tagen gleichfalls unter Beobachtung. Die WHO könnte die „Zentralregierung“ weltweit sein, die sich um die Gesundheit, die richtigen Verhaltensweisen und die Kostenverteilung in der Corona-Krise kümmert. Darüber dürfte sich insbesondere ein ausgesuchter Kreis der Privatindustrie freuen.

Den seit 20 Jahren ist die WHO maßgeblich an die Ketten der Privatwirtschaft gelegt worden. Deru auf den „Nachdenkseiten“ bekannten Autor Werner Rügemer beschrieb, die WHO würde heute von der Privatwirtschaft abhängig sein. Der „größte Teil“ des Haushaltes der WHO würde von privaten Unternehmen finanziert. Auch die Pharma-Konzerne sind dabei.

...........'

Quelle:

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren