Quelle:

Siehe dazu auch:

 '...........

Von Michael Mannheimer, 11. Januar 2022

2022 entscheidet über Sein oder Nichtsein nicht nur der menschlichen Zivilisation, sondern des Menschen überhaupt, wie wir ihn als natürliches Produkt kennen

Ich habe allein die letzten drei Tage fast 250 Artikel aus drei verschiedenen Sprachen in den Sammelordner meines wissenschaftlichen Archivs verbracht, von denen ich ohne Probleme 150 sofort veröffentlichen könnte und eigentlich müsste.

Die täglichen Informationen in Bezug auf den größten Anschlag auf die menschliche Zivilisation durch Satanisten um Bill Gates, Klaus Schwab, Rothschild, Soros und vor allem fast ohne Ausnahme alle westlichen Staatschefs sind so gewaltig, dass sie von einem einzelnen Menschen nicht mehr verarbeitet werden können.

Für heute habe ich mich entschieden, einen Artikel meiner geschätzten Kollegen von

zu übernehmen.Dieser Blog ist ohne Frage einer der Alpha-Blogs in deutscher Sprache, hat jedoch, wie ich schon mehrfach erwähnt habe, den großen Nachteil, dass die Artikel schlichtweg viel zu lange sind.

Schon meine Artikel sind an der Grenze der Zumutbarkeit, was deren Länge anbelangt. Doch wer meine Artikel kennt, der weiß, dass ich bei jedem einzelnen Thema versuche, das jeweilige Thema in einen gesamtgeschichtlichen Zusammenhang zu bringen.

Es gibt genügend Blogs, die nur aus einer Überschrift und ein paar Zeilen zum Thema der Überschrift bestehen. Deren eindeutiger Nachteil ist, dass diejenigen, die eh schon Bescheid wissen, sich ungefähr denken können, um was es geht

– aber dass KEINER der noch Unwissenden einen Wissens- und Zusammenhangszuwachs beim Lesen dieser Beta-Blogs erwirbt.

Die hohe Zugriffszahl fast alle meiner Artikel ist für mich Beweis genug, dass ich mit meiner Linie richtig liege.

 

....... mit folgenden (Unten-) Abschnitten .........

  • Die westliche Zivilisation ist am Zusammenbrechen, und totalitäre Staaten wie China und Russland warten auf ihre Weltherrschaft

  • Die USA gleichen jetzt schon einem verwesenden Leichnam

 

  1. Die Pandemie ist für die “Blutreinen” vorbei

  2. Widerstand aus Bundeswehr und Polizei

  3. Die Einwirkungen von außen zu unserer Rettung

  4. Die Gesamt-Situation zusammengefasst

'............

Das sind die Werte von Präsident Putin,
die er in seiner Neujahrsbotschaft 2022 zum Ausdruck brachte:“Am wichtigsten ist, dass wir alle Schwierigkeiten des ausgehenden Jahres gemeinsam gemeistert haben. Vor allem haben wir Menschen der älteren Generationen und Familien unterstützt, in denen Kinder aufwachsen – die Zukunft Russlands. Wir haben unsere nationalen Interessen, die Sicherheit des Landes und der Bürger fest und konsequent verteidigt."


Weiter mit Michael Mannheimer :

Kinder, die Zukunft Russlands. Keiner Gender-Perversion, keinem Selbsthass ausgesetzt.Und vor allem werden sie in Russland nicht gentechnisch kaputtgespritzt.
Sie sind das Heiligtum der Nation, so wie es sein sollte.Bei uns werden sie kaputt gemacht, psychisch wie physisch.
(Quelle)

Sind diese Leute so abgrundtief unwissend in Bezug auf Geschichte, Geografie, Wirtschaft und die Möglichkeiten einer echten nationalen Sicherheitsbedrohung, dass sie glauben, die neuen Kräfteverhältnisse und der historische Hintergrund würden einen Dritten Weltkrieg gegen Russland immer noch erlauben und rechtfertigen?

Es wäre der blanke Selbstmord des Westens.

Und wofür? Die Ukraine hatte nie stabile Grenzen und war auch nie eine lange Zeit ein unabhängiger Nationalstaat gewesen. Tatsächlich war die Ukraine jahrhundertelang unter den Zaren und sowjetischen Kommissaren bestenfalls ein Vasallenstaat – und meist eine provinzielle Satrape Moskaus.

Die heutigen Grenzen des Landes wurden von kommunistischen Apparatschiks während der Sowjetära genauestens festgelegt und anschließend von der Kiewer Regierung übernommen, die 1991 entstand, als sich die Sowjetunion plötzlich auflöste.

Hätte die Nato nicht versucht, Russland seit 1989 militärisch einzukreisen, würde Europa heute nicht unter die Einfluss-Sphäre Russlands kommen. Putin wäre mit seinem Russland zufrieden gewesen. Jetzt unternimmt er die notwendigen Schritte, dass so etwas wie die Einkreisung Russlands durch die Nato seit 1989 geschehen, nicht noch einmal passieren kann.

............

Putins Wirtschaft ist im Vergleich zu den westlichen Wirtschaftsdaten zwar überhaupt nicht vergleichbar.

Russlands BIP ist kleiner als das von New York, so die offiziellen Zahlen. Aber das sind Scheinzahlen, denn das BIP von New York besteht aus Finanzblasen, sonst nichts.

Die Produktivität des Westens ist faktisch geringer, als die Russlands, denn im Westen wird so gut wie nichts mehr hergestellt. Die Herstellung fand bislang in China statt und wird nunmehr von China als Bündnispartner Russlands endgültig abgewürgt.

Beispiel BRD:
Die letzten Aktivposten von wirtschaftlich-industrieller Wertschöpfung wurden dem Klima-Wahn geopfert. Die BRD ist selbst zu einer staatspolitischen Blase geworden.

Russland produziert nicht allzu viele Schundwaren, das stimmt, aber mit dem, was Russland produziert, übertrifft es schon sehr bald nicht nur die Wertschöpfungskapazität der BRD, sondern sogar die des Westens.

Außerdem erzielt Russland mit seinem Energiemonopol und mit seiner Waffenschmiede-Industrie einen Exportüberschuss, der das Land mühelos mächtiger und mächtiger werden lässt, während der Westen an Produktions-Fäulnis krepiert.

Nur das Krepieren des Westens wird uns letztlich vor der Todesspritze retten, denn die Auftragnehmer in Berlin sind entschlossen, den ihnen erteilten Auftrag zu erfüllen. Wenn sie aber nicht mehr sind, ist auch das Tötungsprogramm nicht mehr.

Der Widerstand aus der Bundeswehr und aus den Polizeikräften wird Putin nur ermutigen, den Entmachtungsschlag gegen Nato und EU zu führen.

Damit köpft er die Globalisten.
............'

.........'

Quelle:

Siehe dazu auch:

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren