Siehe dazu auch:

 

Quelle:

Anfang 2021 soll in Seattle, im US-amerikanischen Bundesstaat Washington, die erste Kompostieranlage für menschliche Leichen in Betrieb genommen werden. Cyborgs, zum Teil Mensch, zum Teil Maschine, erschaffen durch Gentechnik und Robotik: Gehört ihnen die Zukunft? Neurotechnologien, die den menschlichen Geist kontrollieren, und künstliche Viren, die die Weltbevölkerung in Angst und Schrecken versetzen. Der Mensch als Teil des Internets? Vor solchen und anderen hochumworbenen Technologien der „schönen neuen Welt“ warnt diese Dokumentation von „amazingpolly“ die Kla.TV-Zuschauer : Fiktion oder Wirklichkeit?

Polly st. George, im Internet als „AmazingPolly“ bekannt, hat unter dem Titel „Sie hassen uns“ eine ausführliche Dokumentation über die sogenannten Technokraten und ihre Pläne für die Zukunft des Menschen ausgearbeitet. Mit Technokratie ist ein gesellschaftliches oder politisches System gemeint, indem die Entscheidungen über alle sozialen und politischen Probleme allein nach technischen Kriterien und Gesetzmäßigkeiten erfolgen. Der Mensch soll eine konstante Komponente des Internets werden und dadurch digital steuer- und kontrollierbar sein, so wie alles, was an das „Internet der Dinge“ angeschlossen ist. Letztendlich soll der Mensch also nicht mehr sich selbst gehören und vergessen, was er mal war und wozu er bestimmt ist. Bilden Sie sich anhand des Videos, dass Polly uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat, selbst ein Urteil, ob die Aussagen übertrieben anmuten, oder ob die wahnwitzigen Umwandlungen nicht sogar schon Schritt um Schritt Wirklichkeit werden! Okay. Dies ist eine Warnung. Dies ist wohl das finsterste Video, das ich jemals präsentiert habe. Negativ und eine schreckliche Vision unserer Zukunft. Abgeleitet von dem, was wirklich zurzeit vor sich geht. Während wir durch Amtsabsetzungsdramen abgelenkt sind, durch gesellschaftliche Dramen oder durch die Grammy-Verleihung und welchen Bullshit sie auch immer präsentieren, passiert das Folgende im Hintergrund. Es passiert an Orten wie Davos, auf den Bühnen der großen Geld-Arenen. Und dieses hier ist nur eine Betrachtung aus höherer Warte. Es gibt viel mehr Aussagen über diese Sache, auf die ich aber nicht näher eingehen will. Ich möchte euch aber ermutigen, zuzuhören, euch Dinge vorzustellen, wie den Zusammenhang zwischen Impfungen und der Aussage der Notwendigkeit, dass die gesamte Welt geimpft werden muss. Impfungen sind z.B. nur ein Beispiel für das, von dem ich spreche. Lege deine Vorstellungskraft auf die Veränderungen, die um dich herum geschehen. Warum haben sie das Fernsehen digitalisiert? Ich meine, das hätten sie bereits vor 10 Jahren gemacht. Warum ersetzten sie normale Glühbirnen durch LEDs? Tatsächlich wollen sie das Licht über das Internet kontrollieren. Warum machen sie das? Alles das spielt in das hinein, worüber ich heute zu euch sprechen möchte. Und über diese Transformationssache, das ist ein Weg, wie wir uns selbst von unserer Biologie abschneiden würden. Viele Dinge spielen da hinein, worüber ich heute spreche. Und dieses hier ist nur eine Facette davon. Wir sehen hier eine Zukunft, die Kommunismus mit Faschismus kombiniert. Ihr seht hier diese Verbindungslinien, die sie euch vermutlich im Fernsehen nicht zeigen werden. Es geht um die Art, die Dinge zu verbinden. Sie benutzen diesen Symbolismus überall. Punkte, die durch Linien verbunden werden. Sie benutzen es als Schema der Vorstellung, wie unser Gehirn arbeitet und zur Darstellung, wie 5G arbeiten wird. 5G, die neue Technologie der nächsten Generation des Internets. Es gibt einen Grund dafür, warum sie das Internet und 5G graphisch ähnlich darstellen. Sie versuchen nämlich, den gesamten Globus und alle Menschen darauf zu einer Art Knotennetzwerk ihres neuen Internets zu machen. Wir sollen alle wie ein einziges Gehirn funktionieren. Das ist keine Übertreibung. Es ist keine Frage, ob wir die Technologie haben, das tatsächlich umzusetzen oder nicht. Zweifellos zeichnet uns die Elite der Elite diesen Weg vor. Stelle dir nur einmal ein völlig neues Szenario vor, in dem die Menschen keine Menschen mehr sind, sondern ein Teil des Internets der Dinge. Wenn du also ein Programmierer dieses Internets der Dinge wärst, dann würdest du Gott gleich sein. Der Wettlauf hat begonnen. Es geht um ihre Neue Welt, um ihre Vierte Industrielle Revolution, um die geht es hier. Die Vierte Industrielle Revolution kombiniert die moderne Geldtheorie (MMT) mit der Kreislaufwirtschaft, dem Internet der Dinge, der Blockchain-Architektur, intellektuellem Eigentum und Gen-Modifikation, was schließlich mit virtueller Realität bezeichnet wird. Das hier sind mal die Schlüsselargumente dieser Dinge: Die moderne Geldtheorie bedeutet, dass, wenn Regierungen Geld benötigen, sie einfach mehr Geld auf ihr Computer-Konto buchen. Geld wird dadurch bedeutungslos durch diese moderne Geldtheorie, durch dieses angedachte System. Die Kreislaufwirtschaft bedeutet, dass Privateigentum endgültig abgeschafft wird. Dir wird nie wieder was gehören. Nie wieder. Alles wird nur geleast. Das Internet der Dinge bedeutet buchstäblich, dass alles, jedes Teil, jede Komponente dort draußen in der Welt inklusive lebender Dinge digital verfolgt und kontrolliert werden. Die Blockchain-Architektur setzt das hier um, und deshalb brauchen sie die 5G Technologie oder eine höhere Version. Blockchain ermöglicht ebenfalls die Abschaffung des Bargeldes durch Einführung digitalen Geldes als einzige Option. Genetische Modifikation moduliert Teile unseres Erbgutes. Das gibt ihnen die Möglichkeit, die Menschen an das Internet der Dinge anzuschließen. Wenn ihr euch selbst modifiziert oder eurer Veränderung oder Implantaten zustimmt, wem gehört ihr dann? Gehört ihr dann möglicherweise dem Eigner des intellektuellen Eigentums? Falls euch das zu sehr wie ein Alptraum klingt, als dass ihr das glauben könntet und ihr denkt, dass die Leute das auch im Ansatz nicht mitmachen werden, weil sie damit nicht einverstanden sind, dann sei euch gesagt, dass das egal ist. Sie haben es bereits veröffentlicht, dass wir alle in einer virtuellen Wirklichkeit leben werden. Wir werden virtuelle Dinge kaufen und verkaufen. Wir werden in einer Sphäre existieren, die nicht länger dreidimensional sein wird. Tatsächlich reduziert uns dieses gesamte Zeug von einer dreidimensionalen auf eine zweidimensionale Realität. Es ähnelt dann sehr dem Sachverhalt aus dem Film: „Die Matrix“, in dem die Menschen nicht mobil sind. Sie brauchen sich auch nicht zu bewegen. Sie sind konstant mit dem Internet verbunden, dort angeschlossen. Das alles ist so real für sie, in ihrem Bewusstsein, dass sie nicht einmal wissen, dass ihre Körper völlig bewegungslos sind. Sie glauben, sie seien aktiv und dass sie ihr Leben leben. Aber das ist nicht der Fall. Sie leben ihr Leben nicht, denn es ist alles nur eine Computer-Simulation. Das hört sich alles verrückt an, aber lasst mich zunächst mal meine Fakten präsentieren: Als erstes sehen wir uns mal das Smart Prosperity Institute an. Eine Darstellung vom Januar 2018, wo sie in ihrem strategischen Papier auf die Kreislaufwirtschaft eingehen. Sie sagen, dass ein Aspekt der Strategie das Leasing-Modell sei und dass es ähnlich dem Leasing-Konzept von Fotokopierern oder Heizkesseln sei, bei dem der Wert einem Dritten gehöre, der alle Reparaturen, den Service und den Ersatz regelt. Ihr könnt das auf YouTube nachsehen oder googelt einfach: „Kreislaufwirtschaft Glühbirnen oder Licht“. Sie erklären, wie wir künftig unser Licht von einer Lichtfirma leihen werden und uns keine Gedanken mehr darüber machen müssen, ob uns überhaupt noch eine einzige Glühbirne im Haus gehört. Denn bevor sie durchbrennen, kommt jemand vorbei und tauscht sie aus. Ohne dass wir sie gefragt hätten, ersetzen sie die Birnen und ohne, dass wir das gewollt hätten, denn ihnen gehören die Birnen. Deshalb können sie kommen, wann immer sie wollen. Übertragt diese Erkenntnis mal auf jeden Gegenstand in eurem Haus und vergesst dabei nicht eure Bekleidung und eure Lebensmittel. Das ist Wirklichkeit und das passiert gerade. Es gibt Firmen, die gerade die Marktführung in der Verfolgung jedes kleinsten Teiles dieses Internets der Dinge anstreben. Wenn ihr also Kleidung besitzt, die zu 60% aus Baumwolle und zu 40% aus Synthetik besteht, und das ist jetzt kein Witz, das sei euch gesagt. Es gibt Firmen, die verfolgen in einem Bewegungsbild die Synthetik eurer Kleidung. Und das ist das Internet der Dinge. Die Kreislaufwirtschaft: Dir gehört nichts mehr. Jetzt spricht Kate Raworth, die eine führende Befürworterin der Kreislaufwirtschaft ist. Hört, was sie sagt, warum dieser einzigartige Zeitpunkt in der Geschichte uns solch großartige Möglichkeiten beschert, die Kreislaufwirtschaft einzuführen. Sie sagt: „Wir haben beispiellose Möglichkeiten, es jetzt zu realisieren, weil die zentralisierten Technologien des 20. Jahrhunderts Wohlstand, Wissen und Macht in wenige Hände gegeben haben. Wir verstehen, dass es wegen der Zentralisierung jetzt die beste Zeit für uns ist, unsere gesamte Macht und den Wohlstand dazu zu nutzen, um die Kreislaufwirtschaft den Leuten überzustülpen.“ Sie versteht unter Kreislaufwirtschaft das Finden von Wegen, den Abfall aus einem Prozess in die Nahrung des nächsten Prozesses zu wandeln. Hier heißt es, dass sie auch biologische Materialien regenerieren wollen. Und falls ihr das noch nicht ganz begriffen habt: Seattle hat die erste Kompostierfirma für menschliche Körper in Betrieb genommen (korrekt, Seattle soll im Frühjaher 2021 starten, es laufen aber schon Testläufe). Ihr könnt also Kompost bekommen, hergestellt aus toten Menschen. Hört sich das nicht großartig an? Es hört sich dämonisch an. So, als ob der Respekt vor dem Leben fehlt. Hier ist die Rede vom Recycling biologischer Materialien. Hier spricht ein weiterer Kerl über die Kreislaufwirtschaft. Ein Franzose, Olivier Skalabre. Er spricht über den Wirtschaftsrückgang von den 60er Jahren bis zum Jahr 2010. Es gab in dieser Zeit einen Produktivitätsrückgang, ebenso in der US-Graphik. Es sieht mit seinen Hochs und Tiefs ziemlich normal aus. Er nutzt hier den Umstand, dass es einen Fabrikationskrieg gegeben hat. So ziemlich alles ging von traditionellen Fabrikationen in den USA rüber nach China sowie Bangladesh und in viele Drittweltländer, wo die Oligarchen die Beschäftigung gesteigert haben. Jetzt nutzen sie diese Statistik als Beweis für die Aussage, dass die Produktivität in den westlichen Ländern sinke. Sie beabsichtigen damit, dass sich die Leute fragen, was die anderen überhaupt auf der Arbeit machen und ob wir vielleicht unseren Blickwinkel auf die Produktivität verändern müssen. Sie wollen, dass wir unsere Produktion stoppen und stattdessen über den Einsatz von künstlicher Intelligenz nachdenken, über abgehobene virtuelle Technologien. Wie ich euch bereits sagte, es soll von einem Leben in drei Dimensionen auf eines in zwei Dimensionen reduziert werden. Dieser Herr Olivier sagt, es sei ein Verkaufsschlager. Man stelle sich eine Welt vor, in der man exakt die Produkte kaufen könne, die man wolle, ausgerüstet mit Funktionen, die man benötige, mit genau dem gewünschten Design und demselben Preis wie ein Produkt aus der Massenproduktion. In seiner Fantasiewelt träumen wir etwas, was ein Drucker dann herstellt und was wir dann online bestellen können. Und das wäre dann umweltschonend. So was denkt er gleich für uns alle mit. So was funktioniert einfach nicht und ganz nebenbei muss das Produkt auch noch speditiert werden. Und es verbraucht auch Materialien. Wo spart denn das etwas ein? Es geht überhaupt nicht um Umweltschutz, sondern nur darum, Leute arbeitslos zu machen und ihre Möglichkeiten weiter einzuschränken. Er sagt in seinem Video selbst, dass diese Vision von hoch entwickelten Robotern abhänge, von einer erweiterten Realität, von Analyse der Datenmassen, von einem industriellen Internet der Dinge, einer Simulation und einer Internet Security in der Cloud. Diesen Punkt hier: „zusätzliche Produktion“ verstehe ich nicht. Das sind hier alles Arbeitsplätze in der zweidimensionalen Welt, nicht in der unsrigen. Somit werden viele Menschen arbeitslos, wenn diese Kreislaufwirtschaft umgesetzt wird. Lasst uns nun zur modernen Geldtheorie kommen. Was ist denn das? Es ist ein Randbegriff der Wirtschaftslehre. Ein Blitzgedanke, wie hier im Bloomberg-Artikel steht: Die moderne Geldtheorie postuliert, dass ein Land wie die USA mit eigener Währung sich keine Sorgen um Überschuldung machen müsse, weil sie immer neues Geld drucken könne, um ihre Zinsen bezahlen zu können. Es stünde ihnen frei, soviel zu drucken, wie man benötige. Hört sich das vielleicht nach Kindergarten an oder vielleicht nicht? Dann sind wir wohl die Kinder, oder? Vielleicht bin ich aber auch komisch, weil ich arme Leute sehe, Armut. Und ich frage, warum können sie nicht einfach mehr Geld drucken? Sie sind für die Druckerpresse verantwortlich und diese Leute haben kein Geld. Dann druckt es doch einfach, und gebt es ihnen. Das dachte ich, als ich 5 oder 6 Jahre alt war. Das da sind Erwachsene und sie sagen genau dasselbe. Das ist also die moderne Geldtheorie. Und von ihren Theoretikern gibt es viele. Sie gewinnt sogar an Popularität und ich vermute, dass uns sogar die Zentralbanken in diese Richtung schicken. Die moderne Geldtheorie bedeutet, dass wir soviel Geld drucken, wie wir brauchen, wann immer wir es brauchen. Man sollte das aber abschaffen, weil es Inflation verursacht. Und dann müssen wir die Steuern erhöhen. Sie sind aber auch sehr trickreich dabei, weil sie gleichzeitig sagen, dass das auf Schulden basierende Geldsystem ein Witz sei und es beendet werden müsse. Wisst ihr was? Das stimmt sogar. Wenn wir das offiziell verkünden würden, dann stimmten sie sogar zu. Fallt nicht darauf rein! Wisst ihr, was das Internet der Dinge ist? Jedes kleinste Teil an Zubehör und Sachen wie zum Beispiel Straßen, Türen, Fenster, Heizungen, Beleuchtungen und sogar lebende Wesen und auch Lebensmittel gehören dazu. In China läuft das bereits. Das alles wird mit dem Internet verbunden. Behaltet das mal im Gedächtnis und denkt einmal über diese Technologie nach! Optogenetik: Was bedeutet Optogenetik und was können wir daraus über unser Gehirn lernen ? Folgt mir bitte! Ich lese euch das vor. Optogenetik ist eine Methode zur Kontrolle neuronaler Aktivität durch die Verwendung von Licht in Verbindung mit Gen-Manipulation. Genmanipulation ist ein Prozess, in dem Wissenschaftler den genetischen Code von lebenden Dingen ändern. Bei optogenetischen Studien entnehmen Wissenschaftler den Dingen Neuronen, die sie betrachten wollen. Sie fügen dann ein neues Codestück wieder ein. Der neue Code veranlasst Neuronen dazu, spezielle Proteine namens opsins zu produzieren, die dann auf Licht reagieren. Opsins kommen in der Natur zum Beispiel in Algen vor, wodurch sie sich in Richtung Licht bewegen können. Um diese opsins nun in die Neuronen hineinzubekommen, bedarf es spezieller Labortechniken. Sie sprechen hier über die Verwendung von Mäusen als spezielles Beispiel. Um nun das opsin in das Mäuseneuron hineinzubekommen, wird der genetische Code des opsins vorsichtig in den genetischen Code des Mäuseneurons eingefügt. Bei korrekter Durchführung besitzen alle Mäuseneuronen nun das opsin. Weil wir eine Menge vom genetischen Code der Maus verstehen, können wir den Zielort des opsins genau bestimmen. Wir können den Code sogar in einen speziellen Typ von Neuronen einfügen oder in einen bestimmten Teil ihres Gehirns. Wir entscheiden präzise, welche Art von Nervenzellen wir kontrollieren wollen. Habt ihr das verstanden? Ich habe das nachgeprüft. Man kann diese opsins in die Gerhirnneuronen einbringen, durch einen Virus als Vehikel. Dazu können ganz gewöhnliche Viren wie Grippeviren verwendet werden. So einfach ist das, das umzusetzen. Nun schauen wir uns diesen Artikel an. Das ist vom August 2019. Wissenschaftler können jetzt Gehirnzellen mittels Smartphone steuern. Ein koreanisches und ein US-Wissenschaftler-Team haben ein Gerät entwickelt, das neuronale Kreise wie ein kleines Gehirn über Smartphone steuern kann, und es ist kabellos. Neurowissenschaftler können leicht jede spezielle Kombination von Lichtfrequenzen und Drogengaben über ein elegantes Interface im Smartphone bei jedem implantierten Tier nutzen, ohne dass es physisch im Labor anwesend sein muss. Das nennt sich Ingenieurswesen auf Nanoebene. Lässt sich das vielleicht mit dem Internet der Dinge und der Blockchain-Technologie kombinieren, um uns zu einem Teil der Kreislaufwirtschaft zu machen? Das frage ich mich. Ihr könntet nun sagen, dass die Menschen sich nicht implantieren lassen. Nun, habt ihr mal von CRISPR gehört? Es gibt Leute, die sich das willentlich injizieren. Ich zeige euch mal ein kurzes Video. Als Doktor der Biophysik hat er einen wissenschaftlichen Hintergrund und er war 2 Jahre lang in der Forschung bei der NASA. Aber er verließ das Startup-Unternehmen Namens Odin und er verkauft Kits für weniger als 30 Dollar, um jedermann dabei behilflich zu sein, Organismen zu verändern, weil er möchte, dass die Möglichkeit der gentechnischen Veränderung in privaten Händen von jedermann liegt. Ich denke, dass sich alle wegen der Risiken der genetischen Veränderungen und negativen Auswirkungen auf Menschen Gedanken machen. Aber niemand macht sich Gedanken darüber, was passiert, wenn wir den Leuten keine Möglichkeit der genetischen Veränderungen einräumen. Es ist eine provokante und gefährliche Idee, aber sie wird ermöglicht durch CRISPR, eine genverändernde Technologie, die Gen-Sequenzen der DNA lokalisieren und schneiden kann sowie andere Gen-Sequenzen einfügen kann. Vor ein paar Jahren hat George Church, ein Pionier des CRISPR, sich an der Führung von Odin beteiligt, aber selbst er erwähnt das Risiko einer selbst durchgeführten DNA-Veränderung. Führende Wissenschaftler sagen, die Technik sei zu jung, um sie ohne gefährliche Konsequenzen beim Menschen einsetzen zu können. Die Leute bestellen diese Kits online und injizieren es sich selbst. Wissen sie denn ganz genau, was sie sich da injizieren? Dazu kommt die Frage, wem diese Technologie überhaupt gehört, die sie in ihren Körper einbringen? Was bedeutet das? An diesem Punkt sehen wir uns einmal das geistige Eigentum an. Wenn du ein genetisch verändertes Baby bekommst, oder lasst uns einmal annehmen, dass du Diabetes hast und ein Implantat haben möchtest, dass du deinen Blutzucker mit deinem Smartphone kontrollieren kannst, was es tatsächlich im Moment derzeit auch gibt. Dann frage ich mich speziell bezüglich der Kreislaufwirtschaft, über die du nichts weißt, welche Form der Kontrolle diese Firma auf dich ausübt, die dir diese Technologie gegeben hat. Im Übrigen wurde CRISPR, das dieser junge Mann da in seinen Paketen verkauft, gesponsert von George Church, der wiederum ein Partner von Jeffrey Epstein war und von ihm gesponsert wurde. Diese beiden befinden sich wirklich in bester Gesellschaft, und das sage ich in dem Verständnis, dass sie Menschen garantiert respektieren! Jeffrey Epstein hat wer weiß wie viele junge Frauen und Kinder sexuell missbraucht und auch an seine Freunde verkuppelt. Und George Church selbst respektiert Menschen so wenig, dass er Kinder an Genmanipulationsprojekte verkauft, die unvorhersehbare Auswirkungen auf die Menschheit haben. Ich meine, es handelt sich nicht nur um Körperveränderung. CRISPR kann dazu benutzt werden, unter anderem Viren genetisch zu verändern. Nach meiner Ansicht hat George Church keinen Respekt vor menschlichem Leben oder vor der Menschheit. Kein Wunder, dass er mit Jeffrey Epstein verkehrte und wiederholt auch sein Geld nahm. Wisst ihr eigentlich, wer, nebenbei gesagt, diese Beziehung knüpfte? Es war John Brockman von Edge.Org. Niemandem fällt John Brockman auf. Ich schulde euch noch ein Video von ihm und ich mache es, sobald ich kann. Hier ist ein Dossier von der Harvard Universität, der Epstein, nebenbei gesagt, eine Menge Geld stiftete. Wir sehen hier das Patent, die Landschaft der veränderten genetischen Organismen. Richtig, darum sollte man besorgt sein. Und hier in auswärtiger Angelegenheit wird gefragt, wem der Virus MERS gehört. MERS ist ein Coronavirus. Wir haben herausgefunden, dass alle Corona-Viren patentiert sind und irgendjemandem gehören. Viele Leute wissen das, aber einigen ist das völlig neu. Lasst mich euch weiter überraschen. Alle lebenden oder toten modifizierten Organismen können, sobald sie modifiziert sind, patentiert werden. Eine weitere Überraschung ist, dass, sobald sie genetisch modifiziert sind und sich in einem Lebensmittel oder Zusatzstoff befinden, dass das Produkt dann auch ihnen gehört. Ich meine, es ist auch durch die Lebensmittelbehörde nicht auf Sicherheit geprüft, und das braucht es auch nicht. Es ist keine Vorschrift. Diese Irren nutzen jedes Schlupfloch, und dabei geht es immer um das Unterlaufen der Sicherheit der Menschen. Okay, und das bringt uns jetzt zu einem wichtigen Teil. Ein wichtiger Bestandteil dieses Antimenschen-Rezeptes ist der Verfolgungsmechanismus durch die Blockchain-Technologie. Über diese Blockchain, die sie uns als diese wundervolle, libertäre und dezentralisierte Idee verkaufen, benutzen sie die Rechenleistung zahlreicher Computer, um jede Komponente eines jeden Teils auf Erden zu verfolgen. Sie sagen, dass die absolute Transparenz gegeben sei, dass jedermann sehen könne, was da vorgeht. Diese Blockchain sei absolut sicher, weil sich alle Daten auf viele Computer verteilen und dass kein Mensch das kontrollieren könne. Das ist die Formulierung ihres utopischen Verkaufsschlagers. Nun ist es aber so, dass Blockchain eine enorme Menge Energie für seine Funktion benötigt. Welches Land vertreibt denn die meisten Krypto-Server beispielsweise? Es ist China. Und China kann nicht herangezogen werden wegen der Klimakrise oder der grünen Technologie. Denken wir einmal an Greta Donnerberg, oder wie sie heißt. Hat sie jemals China aufgefordert, sich an nachhaltiger Wirtschaft zu beteiligen? Denn die Kreislaufwirtschaft ist auch bekannt als nachhaltige Entwicklung. Hat Greta wirklich deshalb jemals China überfallen? Nein, hat sie nicht. Angenommen, dass sie wirklich westliche Länder zwingen wollen, auf fossile Brennstoffe zu verzichten, und hoffentlich wird das auch bald über normales Wunschdenken hinausgehen. Hier in Canada demonstrieren sie eindrücklich, wie sie uns von unseren eigenen natürlichen Ressourcen abschneiden werden mit Hilfe der Bürokratie. Was wäre nötig, um die Energie zu produzieren, um diese Energie fressenden Blockchains zu betreiben? Bedenkt bei der Antwort, dass bei einer Kreislaufwirtschaft viele Jobs verloren gehen. Roboter würden gemeinsam mit dem Internet der Dinge eingesetzt werden. In der modernen Geldtheorie sagten sie, dass man keinen Gegenwert für das Geld benötigt, so sagten sie. Aber ich vermute, dass es einen Gegenwert für das Geld in diesem System gibt, und das ist die menschliche Energie. Jede Person wird bewertet werden, wie viel Energie sie in diese Kreislaufwirtschaft einbringen kann. Und das bedeutet unseren gesamten Wert. Sie geben uns ein Einkommen. Sie werden uns Energie-Kreditpunkte geben auf der Basis, wie viel Energie wir in das System zurückgeben können. Und auf diese Art befindet sich in ihren wirren Köpfen alles in perfekter Balance. Wenn ich als Polly jeden Tag fleißig Arbeit leiste, die dem System nutzt, dann bekommt die Polly dieselbe Menge an Kreditpunkten zurück, die sie im System wieder ausgeben kann dadurch, dass sie etwas isst oder indem sie ihr Haus heizt oder von Punkt A nach Punkt B verreist. Es ist nicht möglich, einem solchen System zu entkommen. Aber das genau wollen sie: Kompletter Sozialismus. Alle sind gleich. Alle werden belohnt mit – wie war doch noch gleich der Ausdruck, den die Sozialisten oder die Kommunisten gebrauchen? Jedem nach seiner Möglichkeit, jedem das, was er verdient hat oder so etwas. Das ist das System, wenn es mal läuft. Aber sie können das nicht in einer 3D-Welt, sondern nur in einer zweidimensionalen Welt. Das hier ist eine Szene aus der Show namens „Schwarzer Spiegel“, und die Folge heißt: „15-Millionen-Einkommen“. Das ist sehr niederdrückend, aber ich denke, es ist nahe an der Welt, die ihnen vorschwebt. Ist euch aufgefallen, dass sie hier sitzen und für ihre Energiepunkte strampeln und sich dabei bescheuerte Videos oder Shows ansehen? Sie haben auch keine große Auswahl auf ihren Bildschirmen da. Und sie geben ihre Kreditpunkte für Essen aus, das aus Automaten stammt und das letztlich in einem Labor hergestellt wurde. Sie geben ihre Kreditpunkte auch für die Abschaltung der Werbung aus, weil sie auf ihren Bildschirmen mit Werbung bombardiert werden. Sie investieren dann ihre Kreditpunkte, um dem nicht ausgesetzt zu sein, weil die Werbung voller Sex und Degeneration, Pornographie usw. ist. Dieses System wurde bereits vor langer Zeit erdacht. Technokratie heißt es. Patrick Wood ist einer der führenden Experten der Technokratie zurzeit, wenn ihr mehr wissen wollt. Die technokratische, geldfreie Gesellschaft benutzt Energie-Kreditpunkte. Und hier ist noch etwas über die Energiebuchhaltung der Technokraten. Die Bezeichnung „Energiebuchhaltung“ bezieht sich auf ein System der Ressourcen-Zuteilung durch die Technokraten. Mit dem Wert der Gesamtenergie, die aufgewendet wird, alle bekannten Waren zu produzieren, wird es möglich, gleiche Teile der Produktionskapazität jedem Einwohner zuzuteilen. Sie sagen, sie geben Papierzertifikate aus. Aber das ist lange her. Hier steht, dass in einem moderneren System anstelle der Zertifikate ein Kontensystem tritt, auf das die Zuteilungen in Form von Energiekrediten Bezug nehmen. Nun, was wäre dafür besser geeignet als eine Kryptowährung, die durch eure eigene Energie gedeckt ist und die auf die Blockchain gebracht wird, wo sie im Internet der Dinge nachverfolgen können, wie euer Energie-Input und euer Energie-Output sich verhält, sozusagen. Das Energie-Zuteilungssystem sieht ziemlich genauso aus wie der feuchte Traum des Systems der nachhaltigen Entwicklung. Sie waren in diesem Dokument sehr vorsichtig, den Begriff „Energie“ zu verwenden. Sie vermieden ihn hier. Es ist faszinierend, weil sie von diesem Begriff nahezu besessen sind, genau wie von fossilen Brennstoffen im Gegensatz zu grüner Energie und solchen Dingen. Wir müssen hier also etwas zwischen den Zeilen lesen. „Biophysikalische Konten natürlichen Kapitals“ nennen sie das. Biophysikalisches, natürliches Kapital bezeichnet Nachhaltigkeit durch Bewertung der Nachfrage der Menschheit in der Biosphäre bezüglich des Verbrauchs an erneuerbaren und nicht-erneuerbaren Ressourcen sowie der Abfallproduktion zur Verbesserung der Erneuerungskapazität der Natur. Sie werden von Materialkonten abgeleitet sowie aus der Beurteilung der Literatur über biologische Produktivität für jede vorhandene Aktivität eines produzierenden Gebietes, die erforderlich sind zur Produktion der Ressource und zur Absorption des Abfalls dieser Aktivität unter Nutzung der vorherrschenden Technologie. Solche biophysikalischen Konten bieten deshalb einen Maßstab strenger Nachhaltigkeit. Wie bitte? Das ist eine undurchdringliche Wand einer bürokratischen Sprache, die zu verhindern versucht, einfach verstanden zu werden von ganz normalen Personen. Du musst dich da wirklich durchwühlen, um zu verstehen, dass es genau das gleiche ist, was die Technokratie mit der Energiebuchhaltung macht. Ihr hört also, wie sie sagen: „Die Bewertung, inwieweit eine Nachfrage an die Biosphäre die Erneuerungskapazität der Natur verbessert. Sie sagen, sie beurteilen die Aktivität eines Produktionsgebietes in der Produktion und Absorption des Abfalls. Es ist genau dasselbe wie Energie-Kreditpunkte. Du musst nur verstehen, dass sie nicht wollen, dass erkannt wird, dass sie es genau wie die Technokraten formuliert haben, weil jedermann erkannt hat, woher die Technokratie kommt, nämlich von einem wahnsinnigen Überwachungsfreak-Kult. Egal – weiter. Hier habe ich eine Anmerkung. Ich bin mir sicher, dass die Leute es auf diese Art beurteilen, dass sie sagen, dass sie das nicht geschehen lassen. Nun, sie haben bereits über den Weg nachgedacht, euch in diese Sache reinrutschen zu lassen. Und das geschieht durch virtuelle und erweiterte Realität. „2019: Das Jahr, in dem virtuelle Realität Wirklichkeit wird. Als ich in der Zukunft die Einführung des 5G kommen sah, steigerten sich meine Erwartungen nur noch mehr. Einige herausragende Hindernisse für das Wachstum der virtuellen Realität wurden überwunden. Die kurzen Antwortzeiten, diese hohe Geschwindigkeit und die stabilen Verbindungen, die 5G mit sich bringt, kündigen eine neue Ära der virtuellen Realität an. Erfahrungen werden zugänglicher und zuverlässiger und wesentlich eindrücklicher.“ Hier ist das Beispiel einer bereits existierenden, virtuellen Welt, und von der viele von euch gehört haben: Second Life. Das ist eine total spannende Welt, in der du dein eigenes Geschäft aufbaust, eine Familie hast und dein eigenes Haus. Du kannst eigene Kleider entwerfen und hast Freunde und kannst Geld verdienen. Die Leute verlieren die Realität in Second Life. Ich empfehle euch, das mal zu googeln oder bei YouTube anzusehen. Seht euch die Kommentare der Leute an. Es ist erschreckend. Das hier ist ihre Website, das Portal von Second Life. Sehen wir uns ihre Symbolik einmal an. Hier ist z. B. das Allessehende Auge. Und seht euch einmal dieses Bild hier an. Es tut mir leid, aber was soll das hier bedeuten? Eine jugendliche, weiße Hasenkatzenfrau mit teilweise entblößten Brüsten. So, wie sie dort liegt, frage ich mich, ob sie tot ist oder erschöpft. Was passierte dort in diesem Raum? Bedenkt auch: Das ist ein Cartoon. Sie trennen uns schrittweise von unserer Menschlichkeit. Zur Wiederholung: Sie eliminieren die dreidimensionale Welt und ersetzen sie durch eine zweidimensionale Welt, eine Welt der Transhumanisten, denn das ist nicht einmal eine Frau. Es ist ein Frauenkatzenhase. Und das ist nicht gesund. Die virtuelle Welt wird ausschließlich durch sie konstruiert. Und sie wird der Art und Weise sehr ähnlich sein, wie du dich in der 3D-Welt bewegst, weil sie konstanten Input in Echtzeit haben wird, aus der echten Welt, und zwar hierdurch, dem Internet der Dinge. Hier ist ein weiterer Artikel: Die neue virtuelle Welt Sansar beginnt dort, wo Second Life endet. Sie sprechen hier über eine Immobilien-Millionärin namens Anshe Chung. Was die Aufmerksamkeit der Welt auf sie zog, das war, dass sie keine reale Person war, sondern ein Avatar. Die Grundstücke, die sie verkaufte, waren computergenerierte Bilder aus der virtuellen Welt „Second Life“. Es war das erste Mal, dass jemand in der Wirklichkeit durch den Verkauf von virtuellem Zeug in einem virtuellen Raum zu „echtem“ Wohlstand kam. Aufgrund der Veröffentlichung dieses Artikels steigerte sich der Bekanntheitsgrad von Second Life enorm. Diese Plattform stellt alles dar, was unser künftiges Leben innerhalb virtueller Welten ausmacht. Transhumanismus – Wir sind nicht länger dreidimensionale Menschen, sondern nur Avatare, die mit dem weltweiten Gehirn im Internet der Dinge verbunden sind. So sieht die Zukunftsvorstellung der Technokraten aus. Wisst ihr, Davos bekommt zurzeit eine Menge Aufmerksamkeit. Es ist ein Abkömmling des Weltwirtschaftsforums, ein Ort, wo viele Milliardäre zusammengeholt werden. Und diese werden auch immer weniger. Wenn Ihr Euch noch an Kate Raworth erinnert: Sie sprach über die beispiellose Möglichkeit, das alles Realität werden zu lassen, weil sie Wohlstand, Wissen und Macht in ganz wenige Hände gegeben haben. Nun, diese ganz wenigen Hände treffen sich in Davos beim Weltwirtschaftsforum. Das ist ein Projekt, ein Versammlungsort, wo sie sich gegenseitig davon überzeugen, dass diese Welt diejenige ist, die sie aufbauen sollten. Dort reiben sie sich die Hände, weil sie sich auf noch mehr Macht und Geld freuen, während sie uns wie virtuelle Spielsachen behandeln. Wir werden buchstäblich Spielsachen sein. Und das geschieht durch diese Technologie. Falls du denkst, dass ich übertreibe, dann lass uns das mal, wenn überhaupt, in einer Minute durchspielen, und zwar in Auszügen aus dem Weltwirtschaftsforum über die Vierte Industrielle Revolution. Sie haben eine Mini-Dokumentation gemacht, in der sie einige Befürworter der Vierten Industriellen Revolution befragen. Ich werde dieses Interview in der Videobeschreibung verlinken. Der Teil, den ich hier zeige, ist von einer einzigen Frau gesprochen, aber ich werde alle Teile hier verlinken. Hört euch an, was sie sagt: „Die Idee, dass Menschen eine Art natürliches Konzept seien, wird sich verändern müssen. Unsere Körper werden so hoch technisiert sein, dass wir nicht unterscheiden werden, was natürlich und was künstlich ist. Durch die Möglichkeit, unsere Gehirnaktivität beispielsweise durch ein verbraucherbasiertes EEG darzustellen, haben wir auf eine Art Zugang zu uns selbst, von der wir niemals dachten, dass es möglich sei. Es öffnet die Blackbox des Gehirns und erschließt uns wahrlich die Fähigkeit, eine Identität wahrzunehmen, die inspirierend ist. Eines der Dinge, die ich für freie und offene Gesellschaften für wesentlich halte, ist die Freiheit des Denkens. Bis jetzt dreht sich die Konversation um die Redefreiheit. Wenn wir einmal auf Zugangspunkte und Gefühle der Menschen zugreifen können, müssen wir einen Raum schaffen, der die Leute in die Lage versetzt, freiheitlich unterschiedlichste Gedanken, kreative Gedanken zu denken.“ Sie erzählte euch gerade, was das Weltwirtschaftsforum über Menschen denkt. In einem ersten Gedankengang sagt sie, die Idee, dass Menschen eine Art natürliches Konzept seien, wird sich verändern müssen. Sie sagt, dass sie die Blackbox namens Gehirn aufschließen wollen, um dann Räume für uns zu schaffen, in denen wir dann kreativ sein können. Diesen Raum haben wir bereits! Aber, was sie wirklich damit sagen möchte, ist, dass sie uns diesen Ort wegnehmen wollen, um dann selbst entscheiden zu können, welchen Teil wir zurückbekommen werden. Natürlich gegen eine Gebühr, und unter ihrer strengsten Kontrolle. Ich möchte jetzt wirklich aufhören zu sprechen, aber ich muss euch noch eines sagen: Dieses Problem mit dieser negativen Wissenschaft ist für mich das wichtigste Problem, dem wir ins Auge sehen müssen. Es ist direkt mit Euthanasie verbunden. Euthanasie wird diejenigen Lebewesen von der Erde tilgen, die nicht genügend Energie produzieren können für ihre Energie-Kreditpunkte. Versteht Ihr, was ich meine? Ich, Polly, werde als Mensch nützlich genug sein müssen, dass die Energie, die ich in das System einbringe, für mein Essen ausreicht und dass ich bekleidet bleiben kann und nicht frieren muss. Es muss einfach ausreichen für kranke Leute, Behinderte oder Depressive, sehr Junge, die krank sind oder Alte oder Alternde. Seht ihr, dass die Technokraten bereits wissen, dass solche Leute ihre Berechnungen zunichte machen werden? Diese Leute können nicht jeden Tag auf dem Ergometer strampeln. Diese Leute können nicht genug Energie zum Gemeinwohl in das System einbringen, genug Energie, dass es dem System ausreicht, sie zu ernähren oder sie zu kleiden. Für mich geht die kränkste Sache, die gerade in der Gesellschaft vor sich geht, zurück auf das, was ich Euch heute erzählt habe, auf die Vierte Industrielle Revolution. Wir sind buchstäblich nur Rädchen im Getriebe. Bei alledem, was jetzt gesagt wurde, glaube ich, dass ich damit fertig bin, den Nachrichten nachzujagen, weil das nur ein Auszug von dem ist, was hier wirklich vor sich geht. Denn was hier wirklich vor sich geht, ist, dass jeder von uns bereits konditioniert ist. Wir verlieren unsere Menschlichkeit und unsere Seele. Wir verlieren sogar die Fähigkeit, uns an einen besseren Weg zu erinnern. Wir vergessen unsere Fähigkeiten, dass wir unsere Angelegenheiten nämlich selbst regeln können und uns selbst umeinander kümmern können. Wir wenden uns immer öfter an die Regierung mit der Bitte, die Probleme für uns zu lösen. Ich möchte mich von jetzt an auf die Frage konzentrieren, wie man die Menschheit wieder zurückbekommt und auf die Frage, wie man ihre Lügen und ihre Hypnose und ihren Kult durchschauen kann. Ich möchte mich darauf konzentrieren, was auch immer dabei auftaucht. Ich glaube, ich bin fertig mit meiner Suche, mit meinem Graben. Ich habe sehr viele Videos produziert, möglicherweise mehr als 100. Ich ermutige euch, in der Zeit zurückzugehen und sie anzusehen. Wartet nicht immer auf das nächste Video. Viele von uns haben vor zwei Jahren exzellente Arbeit geleistet. Bitte, seht euch das an, denn wir verschwenden unsere Zeit mit der Neufindung immer wiederkehrender Themen. Du schuldest es dir selbst, herauszufinden, was dort vorgeht. Und lasst den Rest von uns zum nächsten Thema übergehen. Das klingt ein wenig so, als ob ich euch tadele. Das ist aber nicht so. Aber seht mal, ich habe Stiftungen untersucht und sehr viel anderes. Also bitte, seht euch das an. Ich muss mit anderem weitermachen. Denn wir müssen unsere Seelen und die Menschlichkeit retten, denn das ist der einzige Weg, wie wir alle Probleme gleichzeitig bekämpfen können, der einzige Weg, wie wir unsere Kinder davon abhalten können, sich in diese virtuelle Welt einsaugen zu lassen. Denn was passiert, wenn wir da mal drin sind? Kommen wir da jemals wieder raus? Wir müssen das aufhalten, stoppen, auf der Ebene der Seele. Danke schön an alle. Ich muss jetzt aufhören zu reden.

 

 

 

Kommentare   

0 # Jestine 2020-10-14 23:54
Excellent post. I used to be checking continuously this blog and
I'm inspired! Extremely helpful information particularly the remaining part :
) I take care of such information much. I was seeking
this certain info for a long time. Thank you and
good luck.

Look at my site :: visit this (Jestine: http://qsafety.ru/bitrix/redirect.php?event1=&event2=&event3=&goto=https://music-super-drive.club/getsong/joe-reisman-and-his-orchestra-maid-in-france.html)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren