Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo)

  1. Dieser Artikel ist aus unserer neuesten Broschüre, bitte klicken Sie hier für mehr.

     

  2. Ziel einer nationalen Strategie gegen die Coronapandemie muß die vollständige Kontrolle der Virusausbreitung sein. Voraussetzung dafür ist, daß alle Infizierten ausfindig gemacht und unter strenge Quarantäne gestellt werden – wie es die slowakische Regierung jetzt praktiziert. Nur wenn man weiß, wer tatsächlich infiziert ist, kann eine unkontrollierte Ausbreitung in Herbst und Winter verhindert werden. Ansonsten droht ein Zusammenbruch unseres Gesundheitssystems, dem Krankenschwestern, Ärzte und Pflegepersonal diesmal nicht mehr gewachsen sein werden.

  3. In einem ausführlichen  Beitrag auf RT betonte der frühere russische MInisterpräsident und jetzige stellvertretende Vorsitzende des Russischen Sicherheitsrates, Dmitri Medwedew, am 24.10. die Dringlichkeit eines persönlichen Treffens der P-5 Staatsführer (P5: Permanente Mitglieder des UN-Sicherheitsrates, Russland, USA, China, Frankreich und Großbritannien).

  4. Als die New York Postdie Geschichte über die Korruption der Bidens veröffentlichte, die mit mails auf Hunter Bidens ausrangiertem Laptop belegt ist, verhinderte die „Selbstzensur“ von Facebookund Twittersofort deren Weiterverbreitung, unter dem Vorwand, sie sei „nicht verifiziert“. Der ehemalige technische Experte der Nationalen Sicherheitsbehörde (NSA) und Whistleblower Kirk Wiebe verurteilte diesen Vorgang in einer Pressekonferenz von LaRouchePAC am 20.10. scharf.

  5. Wie sollen sich der Westen, wie sollen sich die Länder Europas in dieser Krisenzeit gegenüber China verhalten? Was sind die wirtschaftliche, kulturellen und philosophischen Grundlagen für diese Beziehungen? Das war Gegenstand einer vierstündigen Videokonferenz am 21.10., die vom Schiller-Institut und der spanischen Denkfabrik Cátedra China zum Thema China und der Westen - Rivalität oder Kooperation? veranstaltet wurde.

  6. Von Alexander Hartmann,  Chefredakteur der Neuen Solidarität

  7. Die Rede der ukrainischen Ökonomin Dr. Natalia Witrenko, Vorsitzende der Progressiven Sozialistischen Partei der Ukraine bei der internationalen Internetkonferenz des Schiller-Instituts am 6.9. ist angesichts der geopolitischen Eskalation und den neuesten Enthüllungen über die "Ukraine-Connection" des demokratischen US-Präsidentschaftskandidaten Biden aktueller denn je.

  8. Hier geht's zum neuesten Webcast mit Helga Zepp-LaRouche - wie immer zu Themen, über die die deutsche Öffentlichkeit ansonsten nicht viel erfährt.

     

  9. Am 20. Oktober gab die China National Nuclear Corporation (CNNC, Chinesische Nationale Atomunternehmen) bekannt, daß 14-tägige Tests an der Demonstrationsanlage des HTR-PM, des chinesischen Hochtemperaturreaktors, erfolgreich verlaufen sind. Auch an der zweiten Einheit der Anlage, die in Shiowan in der Provinz Shandong steht, sollen bald Tests beginnen.

  10. In einem neuen Bericht des Statistikamts der EU (Eurostat), der am 8.10. erschien, heißt es: „Im zweiten Quartal 2020 waren in der EU insgesamt 40,9 Mio. Personen vom Arbeitsplatz abwesend, was einem Anstieg um 18,6 Mio. gegenüber dem ersten Quartal 2020 entspricht. Dieser Anstieg ist fast ausschließlich auf eine starke Zunahme der Kurzarbeit zurückzuführen, die von 2,4 Mio. auf 19,3 Mio. zunahm.“