'.............

Von Martha Burger

 

Südafrika, Rassenpaß, Apartheid

Am 20. März 1960 kam es in nicht-weißen Gebieten Südafrikas zu Unruhen. Sie forderten zahlreiche Tote. Die Polizei schoß in die Menschenmenge, die gegen die Apartheidsgesetze der weißen Vorherrschaft protestierten. Diese Gesetze verpflichteten die Schwarzen, eigene Ausweise zu tragen, die als Rassenpaß in die Geschichte eingingen.

 

Vatikan, Coronapaß, Apartheid

Seit dem 1. Oktober 2021 ist der Zugang zum Vatikan nur mit dem Grünen Paß (3G-Regel) erlaubt. Gemeint ist der Coronapaß, denn Corona ist das alles bestimmenden Zauberwort. Die Zugangsbeschränkung gilt auch für den Petersdom. Wer das Petrusgrab oder die Sakramentskapelle ohne Coronapaß aufsuchen will, wird abgewiesen. Zutritt wird ihnen nur mehr in den zwei Stunden zwischen 7.30 und 8.30 Uhr zu den vier Messen gewährt, und auch dann nur für den begrenzten Teil der Basilika, in dem die Messe zelebriert wird, und nur für die dafür „unbedingt notwendige“ Zeit.

...............'

Quelle:

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren