'............Von Kornelia Kirchweger

Papst Franziskus verlangt von seine Schweizer Garde, sich der gentechnischen Behandlung mit der Covid-19-„Impfung zu unterziehen.

Drei Gardisten traten deshalb aus dem Dienst aus.

Wie wirksam die Impfung ist, erfuhr der Heilige Vater selbst nach seinen Slowakei-Besuch Mitte September:

er hatte sich dort, wie zwei Erzbischöfe auch, mit dem Corona-Virus angesteckt
und wird seither jeden zweiten Tag getestet.

In den Mainstream-Medien hört man dazu nichts.

  • Weil Papst die Impfpflicht verhängte:

  • Drei Schweizer Gardisten kündigten

  • Strenge 3-G-Regeln für Angestellte

  • Saftige Strafen bei Verstoß

  • Papst seit Frühjahr voll geimpft

  • Nach Slowakei-Reise Corona-positiv

  • Akzeptanz der Gen-Behandlung „Akt der Liebe“

.........

Das könnte Sie auch interessieren:

............'

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren