Quelle:

'.........

Von Michael Mannheimer (MM), 11. Juni 2021

Das UN-Programm hinter Lockdown, Massenimpfungen und Massendepopulation

Wenn man sich immer nur mit den Risiken von Impfungen, den furchtbaren und menschenrechtswidrigen Auswirkungen der Lockdown-Maßnahmen beschäftigt, dann führt das – bei allem Verständnis dafür – zu einem verengten Tunnelblick über die Realität.

Wer sich nur an der Oberfläche der Symptome aufhält, der hat keinen Blick mehr für die Ursachen, die zu diesen Symptomen geführt hat. Ein von den Regierenden durchaus gewünschter Effekt: Alles, was von ihrem teuflischen und kriminellen Tun ablenkt, ist gut für sie. Alles, was sich damit beschäftigt, ist schlecht. Deswegen sind die Schwerverbrecher, die sich Politiker nennen, nun dazu übergegangen, auch eines der allerletzten Informationsquellen für ihre Verbrechen zu stopfen:

Das Bundesjustizministerium will nun den Messengerdienst “Telegram” massiv regulieren.

Will heißen:

Mittels des illegalen (da gegen das Grundrecht auf Meinungsfreiheit massiv verstoßenden) Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) soll die letzte verbliebene zensurfreie Plattform genauso reguliert wie die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter oder TikTok.

...........

Inzwischen wissen wir, dass diese Pandemie nicht weiter war als eine ganz normale saisonale Grippe, wie selbst WHO und RKI zugeben mussten.

Doch trotz dieser Erkenntnis wird diese Grippe von Politik und Medien weiterhin behandelt wie ein apokalyptisches Naturereignis, das angeblich die Menschheit so bedroht wie der Asteroid vor 65 Mio. Jahren die Dinosauriere.

Obwohl es 2020 keinerlei Übersterblichkeit gab – was bei einer Pandemie zu erwarten wäre – wird diese seit Jahrzehnten geplante Pandemie immer noch so behandelt, als gäbe es sie.

Und sie gibt es tatsächlich:

Allerdings nur in den Medien, in den Verlautbarungen der Politiker und bei den wenigen korrupten Medizinern und Wissenschaftlern die, im Dienst für die Regierungen und dafür hochbezahlt, diese nicht existente Gefahr Tag um Tag neu beleben.

Und 90 Prozent der Menschen glauben immer noch an dieses Corona-Märchen.

Das zeigt, wie mächtig eine zentral gesteuerte Gehirnwäsche ist und wenig die allermeisten Menschen gelernt haben, selbstständig zu denken. Das wissen die Regierungen.

Und darauf bauen sie ihre genozidale und militaristische Politik auf.
Bewussten Menschen war dies zu allen Zeiten klar:

  • „Denken ist die schwerste Arbeit die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenig Leute damit beschäftigen.“  
    – Henry Ford

  • „Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: sie tun es.“
    – Bertrand Russel

Erheben wir also unseren Blick für die Hintergründe, warum die Welt so geworden ist, wie sie jetzt ist.

Dazu müssen wir zurückgehen ins Jahr 1992.

Denn damals wurden die Weichen gestellt für das, was wir heute erleben:

Die Neue Weltordnung, der Great Reset

– oder, mit weniger euphemistischer Worten ausgedrückt:

Die Weichen für eine totale und gnadenlose Diktatur von 1 Prozent gegenüber 99 Prozent der Menschheit. Denn diese 1 Prozent sagen mit keinem Wort, dass sie diese Diktatur anzielen.

Geht es nach ihnen, wollen sie die Welt retten vor Armut, vor Ungleichheit, vor Überbevölkerung, Hunger und Not.

Alles Lügen. es geht allein um ihre maximale Profitmaximierung und die totale Kontrolle jener von ihrem Impf-Genozid Überlebenden, die in alle Zukunft als ihre willenlosen Sklaven sein werden, da ihr Freiheitswille mittels der in den Impfstoffen enthaltenen Gen-Scheren und Nanobots aus ihrer menschlichen DNA herausgeschnitten und mit Sklaven-DNA-Bruchstücken erstetzt wurde.

Wer dies als Verschwörungstheorie betrachtet, möge auf baldige Artikel von mir warten, in denen ich all dieses beweisen werden.

Denn der Unterschied zwischen einer Verschwörungstheorie und der Wirklichkeit ist inzwischen auf 6-12 Monate geschmolzen.

Lesen Sie in der Folge, was Ihnen seitens Politik und Medien vorenthalten wird:

Nämlich die Hintergründe der Agenda 2030, die nichts anderes sind als der Fahrplan für eine zukünftige totale Weltherrschaft, deren Beginn wir gerade erleben.

***

GLOBALISTISCHE VISION Agenda 2030: 

Das 17-Punkte Programm für totale Weltherrschaft


JUNI 2021 VON Von Berthold Krafft,

( Zwischenüberschriften von MM )

......... Vollständiger Artikel über den Link unten  ........'

Quelle:

Siehe dazu auch:

 

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren