'............

Mit einem Appell sind hundert Ärztinnen und Lebensrechtlerinnen am internationalen Frauentag an die Öffentlichkeit gegangen, um vor abtreibungsbasierten Corona-Impfstoffen zu warnen.

Eine internationale Gruppe von hundert Ärztinnen, Ordensfrauen und Vertreterinnen der Lebensrechtsbewegung ruft die Christen „und alle Menschen guten Willens“ auf, nicht länger die Verwendung von Impfstoffen zu rechtfertigen, die mit der Tötung abgetriebener Kinder hergestellt sind, und sich nicht damit impfen zu lassen.

Die Unterzeichner des Appells ermahnen, daß die offene oder stillschweigende Rechtfertigung solcher Impfstoffe auf inakzeptable Weise die Kultur des Todes fördert und implizit das Lebensrecht des Menschen in Frage stellt.

.............'

 

Quelle:

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren