Siehe dazu auch:

'...........

Von Michael Mannheimer, 23. Juli 2021

Das eigentliche Ziel der Globalisten
ist unser Abstieg in einen Zustand der tyrannischen Psychose,
der die totalitäre Herrschaft schafft

Martin Armstrong

Ob Klima, ob Corona, ob Pflichtimpfungen, Ausgangssperren oder ob die jüngste Flutkatastrophe:

Das weltweite Ziel der Neuen Weltordnung (NWO) hat nichts mit jenem “Paradies” zu tun, wie es uns Klaus Schwab, einer ihrer Lenker der NWO, Chef des Milliardärsclub World Economic Forum (WEF) in blumigen Worten verspricht.

Der Hunger soll verschwinden, ebenso die Armut und die Ungleichheit unter den Menschen.

  • Was er verschweigt ist, dass, seit Inkrafttreten der Plandemie zu Beginn des letzten Jahres, sich die Weltarmut verdoppelt hat.

  • Er verschweigt ferner, dass sein Psychopathenclub maßgeblich daran beteiligt war und ist, die Weltwirtschaft in einem Ausmaß zu zerstören, wie es dies nicht einmal während der zurückliegenden beiden Weltkriege gab.

Er versichert uns wie ein Gott der Finsternis:

“In zehn Jahren werden Sie nichts mehr be­sit­zen und Sie werden sich da­rüber freuen.”
(Klaus Schwab in seinem Buch «Covid 19: The Great Reset»).

  • Woher nimmt ein Klaus Schwab die Arroganz zu behaupten, dass Menschen, die nichts mehr besitzen, “glücklich” sein werden?

  • Was befähigt ihn, von einer Zukunft ohne Sorgen und Umweltbelastung zu sprechen?

Das Problem ist:

Viele Menschen glauben seinen Versprechungen. So, wie sie allen anderen heil-versprechenden Ideologien – wie etwa dem Kommunismus oder vielen Religionen – bislang geglaubt haben:

Und den meisten wird erst im Schlachthaus, das für sie vorgesehen ist, die Augen aufgehen,

was Schwab mit “glücklich” meint:

Es ist das Glück der NWO-ler, ihren Plan der 90-prozentigen Dezimierung der Weltbevölkerung und ihre alleinige Weltherrschaft erreicht zu haben.

Sie glauben dies nicht?

Kann ich verstehen. Ich wollte dies auch nicht glauben. Doch die Realität hat nichts mit unserem Glauben, unseren Überzeugungen oder Meinungen zu tun:

Realität ist, wie sie ist.

 

Im Fall Schwabs sprach dieser etwa wörtlich
von der “von der Natur dringend benötigte Keulung” der Menschheit.

 

Zitat:

“Es wird bald 7 Milliarden Menschen auf dem Planeten Globus mit Meridianen geben. Hält der Planet die Belastung aus? COVID19 und weitere Pandemien könnten die von der Natur dringend benötigte Keulung sein.”

https://twitter.com/satisfaction778/status/1326908034577215494
Der Twittereintrag ist inzwischen gelöscht worden

Was weiß ein Schwab davon, was die Natur “benötigt”?

Was berechtigt ihn, über die Keulung von Milliarden Menschen zu entscheiden?

Dass er also tatsächlich das Wort “Keulung” benutzte zeigt, dass er nicht zu Unrecht das Prädikat “Psychopath” verdient hat.

Der Begriff “Keulung” bezeichnet das vorsorgliche Töten von Tieren, in der Regel um die Weiterverbreitung von Tierseuchen zu verhindern. Der Begriff stammt von dem Substantiv Keule ab und meint im ursprünglichen Sinne „mit der Keule niederschlagen”, auch „niederkeulen”, wurde aber später in der Tiermedizin umgedeutet.

Nicht ohne Grund ist der Chef des Robert-Koch-Instituts kein Humanmediziner,
sondern ein Veterinär.

Wie anders soll man den Fakt erklären, dass ausgerechnet im bedeutendsten deutschen und europäischen Institut zur Förderung der Gesundheit von Menschen und zur Verhinderung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten Lothar H. Wieler – ein Tierarzt – das Sagen hat?

............'

Quelle:

 

Siehe dazu auch:

'.........

How Long Do the Vaccinated Have to Live ? (en)

Dr. Mylo Canderian is of the opinion that 95% of the world's population are "Useless Eaters" who need to be euthanized as quickly as possible.

The answer to the question:

three to ten years

Disclaimer- I don't know if this is true
but, in the past, Steven Fishman has provided credible insider information.

END OF CYCLE FORMULA FOR THE 'VACCINATED'
by Steven Fishman

I am often asked the question:

"If I have taken the "vaccine," how long will I live?

I deferred this question to a friend of mine, Dr. Mylo Canderian, Ph.D. [born Milos Iskanderianos, Corfu, Greece, 1938], who developed the patent for Graphene Oxide for use as a Hematological Bioweapon in 2015.


........ weiter siehe Link oben ........'

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren