'...........

Erklärung der Parlamentarierin Beatrix von Storch (AfD):

Jetzt hat eine Studie gezeigt, dass Grundschüler immer dümmer werden – trotz (oder wegen) aller „Bildungsreformen“.

Die aktuelle IQB-Studie im Auftrag der Kultusministerkonferenz der Länder hat ermittelt, dass jeder dritte Grundschüler nicht den Mindeststandard in der Rechtschreibung erreicht. 

Das Urteil des verantwortlichen IQB-Vorstands („besorgniserregend“), ist schon fast verharmlosend angesichts der zukünftigen Tragweite dieser fatalen Entwicklung für Deutschland.

.............

Für diese Schüler steht die weitere schulische Laufbahn auf dem Spiel – und damit auch die berufliche Laufbahn.

Das ist das Ergebnis jahrzehntelangen Versagens der Altparteien in der Bildungspolitik und auch ein Resultat der unbegrenzten Masseneinwanderung.

............'

 

Quelle:

 

 

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren