'........

Rezension einer Broschüre der Autoren

  • Prof. Dr. sc. techn. Dr. rer. nat. Wulf Bennert,

  • Prof. Dr. habil. Wolfgang Merbach,

  • Prof. Dr.-Ing. Hans-Günter Appel und

  • Dr. techn. Helmut Waniczek

„Die menschengemachte Klimakatastrophe ist zu einer Gefahr erklärt worden, deren Abwendung vermeintlich jedes Opfer rechtfertigt. Belege für dieses folgenreiche Postulat hätten hochleistungsfähige Computer erbracht, beteuern Autoritäten der Klimaforschung. Die allermeisten Menschen sehen sich nicht in der Lage, die Stichhaltigkeit solcher Aussagen zu überprüfen – sie können ihnen mit Glauben oder Unglauben begegnen. Bei Letzterem fehlen ihnen meist Argumente, und sie laufen Gefahr, als ‘Klimaleugner’ abgestempelt zu werden.“

Dies war der Grund für vier Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen,
einem Leitspruch von Albert Einstein zu folgen:

„Blinder Respekt vor Autoritäten ist der größte Feind der Wahrheit.“

............


Die Antworten auf die ersten 25 Fragen führen zwangsläufig zu den Schlussfolgerungen:

• Es gibt gegen die vorgeblich wissenschaftlich begründete Behauptung, der heutige Klimawandel sei ganz oder überwiegend durch menschlich erzeugtes CO2 verursacht, schwerwiegende und fundierte Einwände.

• Die vom Weltklimarat verkündeten Klimaprognosen, für deren Erstellung willkürliche Annahmen getroffen wurden, sind nicht belastbar

und taugen keinesfalls als Basis für folgenschwere politische Entscheidungen.

...........

Ausführlich gehen die Autoren auf die vielfältigen Gefahren für die Stabilität unseres Stromnetzes und das steigende Risiko eines Blackout ein. Und man erfährt nachdenklich stimmende Fakten über die Umweltwirkungen von Windrädern, den Irrsinn des Umgangs mit dem Thema „Gaskraftwerke“ und die viel gepriesene Elektromobilität.

Bei der Wertung all dieser Fakten kommen sie zu dem Schluss:

• Selbst unter Zugrundelegung der These vom anthropogenen Klimawandel sind die bereits umgesetzten und noch geplanten Maßnahmen der „Energiewende“ völlig verfehlt.

Mit ihnen läuft Deutschland Gefahr, für einen global wirkungslosen Sonderweg seine Wettbewerbsfähigkeit einzubüßen und eine dramatische Deindustrialisierung zu erleben.

Mit ihren 45 Fragen und Antworten geben die Autoren einen verständlichen und einigermaßen umfassenden Einblick in die Grundlagen von Themen, die unser aller Leben in einschneidender Weise betreffen. Dabei werden sie ihrem Anspruch, das komplexe Thema vielschichtig und sachlich zu beleuchten, durchaus gerecht.

Ihr Werk sollten alle lesen, die an den vom Mainstream verbreiteten Dogmen zweifeln
– und erst recht jene, die daran glauben.

 

.........'

Quelle:

 

Siehe dazu auch:

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren